Polizeieinsatz

Massenschlägerei in einer Gaststätte in Frankfurt löst größeren Polizeieinsatz aus

Frankfurt (ots)

In der Nacht von gestern auf heute (20. März 2022) kam es in einer Gaststätte im Stadtteil Griesheim zu einer Auseinandersetzung zwischen zahlreichen Personen. Dies hatte einen Polizeieinsatz mit mehreren Streifen zur Folge.

Um kurz nach 1:00 Uhr wurde der Frankfurter Polizei eine Schlägerei zwischen einer Vielzahl von Gästen in einem Lokal im Bingelsweg gemeldet. Mehrere Polizeistreifen waren innerhalb kurzer Zeit vor Ort und verschafften sich zunächst einen Überblick. Den aktuellen Ermittlungen zufolge soll ein anfänglich verbaler Streit zwischen zwei Personengruppen ursächlich dafür gewesen sein, dass kurz darauf eine körperliche Auseinandersetzung folgte. Eine Gruppe von 9 Männern im Alter von 20 bis 41 Jahren soll dabei drei Personen der anderen Gruppe im Alter von 26, 42 und 46 Jahren angegriffen haben. Dabei sollen auch greifbare Gegenstände und Mobiliar der Gaststätte zum Einsatz gekommen sein. Die Einrichtung des Lokals wurde hierbei teils erheblich beschädigt.

Die Polizeistreifen brachten die Situation vor Ort unter Kontrolle und leiteten die weiteren Maßnahmen ein. Während mehrere Beteiligte der Auseinandersetzung Verletzungen aufwiesen, die vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt wurden, musste eine Person vorübergehend in einem umliegenden Krankenhaus behandelt werden.

Alle Personen wurden nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Für drei Männer im Alter von 28, 31 und 41 Jahren ging es zuvor noch auf das Polizeirevier. Nach der Durchführung der strafprozessualen Maßnahmen, unter anderem einer Blutentnahme, wurden auch sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen in der Sache dauern weiter an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top