2022_11_05_19-45-06

Marco Rhein verlängert bei der HSG Rodgau

Beitrag teilen

Nachdem in den vergangenen Wochen schon einige Personalentscheidungen getroffen wurden, ist jetzt ein enorm wichtiger Baustein im Konstrukt der Rodgauer Handballer fixiert worden. Kapitän Marco Rhein, der gleichzeitig als Sportlicher Leiter der Männerteams viel Verantwortung trägt, wird seine Doppelfunktion für mindestens ein weiteres Jahr ausüben. „Die Knochen halten noch und es macht unheimlich viel Spaß, in der jungen Truppe mitzuwirken“, so der Routinier, der nach wie vor zu den besten Torhütern in der 3. Liga gehört. So zeigten sich auch die Verantwortlichen sehr zufrieden mit der Entscheidung des 35-jährigen, der seit HSG-Gründung 2006 für die Baggerseepiraten am Ball ist: „Marco ist das Gesicht der HSG, genießt auf und abseits des Platzes unheimlich viel Respekt. Gerade in der Übergangsphase, in der wir uns befinden, ist es absolut notwendig, dass es jemanden gibt, der den Laden zusammenhält“, so HSG-Sprecher Marzo. Und Trainer Jan Redmann ergänzte: „Marco ist ein Vorbild an Einsatzwillen und Ehrgeiz, bereitet sich akribisch auf jedes Spiel vor und gibt der jungen Truppe mit seiner Präsenz viel Sicherheit.“ Somit dürfen sich die Fans auch in der kommenden Saison auf weitere spektakuläre Paraden ihrer Nummer 19 freuen und im Anschluß den „Tarzan-Schrei“ beklatschen.

Quelle und Foto: Pressemeldung HSG Rodgau

Dies könnte Sie auch interessieren