Polizei im Einsatz

Mainz: Unter Alkohol Unfall gebaut, geflüchtet und dann von der Streife gefasst

Stadecken-Elsheim (ots)

Gerade noch vertuschen wollte am vergangenen Dienstagabend ein 46-jähriger Autofahrer einen Verkehrsunfall, den er unter Alkoholeinfluss verursachte.

Am späten Dienstagabend gegen 21:00 Uhr wurde ein 46-jähriger Autofahrer dabei beobachtet, wie er in Stadecken-Elsheim beim Einparken in eine Parkfläche am Straßenrand der Schulstraße gegen ein geparktes Fahrzeug stieß und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Durch einen aufmerksamen Unfallzeugen wurde der Vorfall unmittelbar bei der zuständigen Polizeidienststelle gemeldet. Dank der unverzüglichen Meldung konnten die eingesetzten Polizeibeamten unweit des Unfallortes den flüchtigen PKW mitsamt Fahrer und dessen Beifahrer am Fahrzeug stehend feststellen.

Während der Unfallaufnahme fanden die Beamten im Fahrzeuginnenraum des Beschuldigten eine zu etwa zwei Dritteln geleerte Flasche Whisky mit einem dazugehörigen, offenbar benutzten Glas. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer erhärtete den Verdacht, dass der Unfallverursacher zum Unfallzeitpunkt nicht ganz nüchtern war. Der Mann pustete einen Wert von über 2 Promille.

Darauf folgte die Entnahme einer Blutprobe, die Sicherstellung seines Führerscheins und eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs nach § 315c StGB.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top