Symbolfoto

Mainz: Schüsse auf Fensterscheiben Polizei sucht nach Zeugen

Mainz-Altstadt (ots)

Von bislang unbekannten Tätern wurden in der Mainzer Altstadt Fenster- und Schaufensterscheiben durch mutmaßliche Schüsse aus einer Soft-Air Waffe beschädigt.

Seit dem 26.09.2022 stellten verschiedene Anwohner und Geschäftsinhaber aus Heringsbrunnengasse, Kirschgarten, Schönbornstraße und Badergasse dubiose Beschädigungen an Fensterscheiben fest und meldeten dies der Polizei. Zunächst hatten die zuständigen Ermittler des Mainzer Altstadtreviers den Verdacht, dass der oder die Täter die Scheiben mit einem spitzen Gegenstand oder einem Nothammer beschädigt hätten. Während einer ausführlichen Spurensuche an einem der Tatorte, konnte nun vor einer beschädigten Fensterscheibe die Kugel einer Softair-Waffe aufgefunden und sichergestellt werden.

Softair-Waffen sind Schusswaffen, meist Pistolen, die kleine Kügelchen aus verschiedenen Materialien verschießen können. Softair-Waffen sind ab einer Schussenergie von über 0,5 Joule nicht mehr als „Spielzeug“ eingestuft, sondern fallen unter die Vorschriften des Waffengesetzes. Hierdurch kann je nach Schussenergie sogar eine Erlaubnispflicht, wie Waffenschein und Waffenbesitzkarte bestehen. Ist eine Softair-Waffe vom Erscheinungsbild einer echten Schusswaffe täuschend ähnlich, ist das Führen solcher Waffen rechtlich komplett verboten. Hier besteht die Gefahr, dass man aus der Ferne heraus nicht unterscheiden kann, ob es sich um eine echte oder unechte Waffe handelt. Gegenüber der Polizei kann es hierbei zu kritisch Missverständnissen und gefährlichen Situationen kommen.

Ersten Hinweisen, von wo aus die Schüsse abgegeben worden sein könnten gehen die Ermittler derzeit nach. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top