Festnahme

Mainz: Einbrecher auf frischer Tat gefasst und in Haft

Mainz-Oberstadt (ots)

Die Mainzer Polizei konnte am Samstagabend zwei Einbrecher auf frischer Tat antreffen und festnehmen. Gegen 20:45 Uhr meldete der 71-jährige Eigentümer eines Einfamilienhauses in der Mainzer Oberstadt über den Polizeinotruf, dass die Alarmanlage an seinem Haus soeben ausgelöst habe. Der Alarm war auf dem Mobiltelefon des Eigentümers eingegangen, der sich gerade im Urlaub befand. Von Funkstreifen aller Mainzer Polizeiinspektionen, dem Kriminaldauerdienst und mehreren Diensthundeführern wurde das Anwesen aufgesucht und umstellt. Als die beiden Einbrecher mitsamt dem Diebesgut das Einfamilienhaus wieder verlassen wollten, erfolgte der Zugriff durch die Polizeikräfte und beide Täter konnten festgenommen werden. Bei den beiden Tätern handelt es sich um einen 34-jährigen und einen 25-jährigen Mann, von dem einer schon in der Vergangenheit polizeilich wegen anderer Delikte in Erscheinung getreten war. Die Täter hatten sich zuvor unbefugten Zutritt zum Außengelände verschafft und dann die Terrassentür eingeschlagen, um so in das Einfamilienhaus zu gelangen. Ziel der Täter waren Elektrogeräte und Schmuck. Beide Beschuldigte wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz, am Sonntagmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mainz vorgeführt. Gegen beide wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen und sie wurden in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top