Betrüger

Mainz: Dubiose Dacharbeiter betrügen 90-Jährige

Mainz-Lerchenberg (ots)

Bereits Anfang des Monats klingelte ein unbekannter Mann bei einer 90-jährigen Dame auf dem Lerchenberg. Der Mann, der sich als Handwerker vorstellte, erklärte der Dame, dass das Dach ihres Hauses repariert werden müsse und legte der Dame ein Angebot über rund 4000EUR für Dacharbeiten vor. Nachdem die Dame dem Angebot zugestimmt hatte, wurden von drei Männern tatsächlich Dacharbeiten am Haus der 90-Jährigen durchgeführt. Die Arbeiten waren allerdings eher marginal und nicht wie vereinbart. Am gestrigen Donnerstagmorgen, kamen die Handwerker dann wieder auf den Lerchenberg und wollten abermals Dacharbeiten durchführen. Die 90-Jährige willigte nochmals ein und zahlte einen Betrag von 3000 EUR. Ein aufmerksamer Nachbar wurde auf den Vorfall aufmerksam, redete mit der 90-jährigen Dame und rief im Anschluss die Polizei. Als eine Funkstreife der Polizeiinspektion Mainz 3 gegen 12:00 Uhr bei der Dame eintraf, waren die Dacharbeiter allerdings nicht mehr vor Ort. Während der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme, fuhr ein Transporter mit den drei Dacharbeitern an der Wohnanschrift der Dame vorbei. Bei Erblicken der eingesetzten Polizeikräfte ergriffen die Personen sofort die Flucht. Von der Funkstreife konnte hierbei das Kennzeichen des Transporters abgelesen werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief allerdings ohne Erfolg. Vor Ort wurde unter anderem an zurückgelassenen Getränkeflaschen und einer Leiter eine Spurensicherung durchgeführt. Die Mainzer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top