Feuerwehreinsatz

Mainz: Brand an Wohnhaus Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig räumen

Beitrag teilen

Mainz – Bretzenheim (ots)

Am Freitagmorgen kurz nach 04:00 Uhr wird der Polizei Mainz über Notruf gemeldet, dass sich mehrere Personen an einem Gebäude in der Martin-Kirchner-Straße auffällig verhalten würden. Zudem würde es in der direkten Nähe brennen und man könne laute Knallgeräusche wahrnehmen. Die Örtlichkeit wird durch die Polizei mit starken Kräften aufgesucht. Aufgrund von Zeugenaussagen ist eine Beschreibung der inzwischen geflüchteten Personen bekannt. Bei dem betreffenden Gebäude brennt es vermutlich zunächst bei der Garage und dieses Feuer greift sodann auf das Wohngebäude über. Zu Personenschäden kommt es aufgrund unverzüglicher Räumung des Wohnhauses nicht. Der Brand kann gelöscht werden. Im Rahmen der Fahndung können zwei Personen, auf die die Beschreibungen zutreffen, gefunden und vorläufig festgenommen werden. Die exakte Schadenshöhe als auch der genaue Brandhergang, dessen Ursache sind derzeit noch Stand der polizeilichen Ermittlungen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Anzeige