02 Dezember 2021

Neuste Meldung

RTK: Bankmitarbeiter verhindert Betrug! PKW kommt von der Fahrbahn ab Autofahrer schwer verletzt!

Bad Schwalbach (ots) 1. Bankmitarbeiter verhindern Betrug, Taunusstein-Hahn, Donnerstag, 25.11.2021, 14:30 Uhr Am Donnerstag gelang...

A5: Mit Sprengstoff beladener LKW prallt auf in Baustellenabsperrung über 200.000 Euro

Mörfelden (ots) Am Montag (29.11.), gegen 10.20 Uhr, prallte der 63 Jahre alte Fahrer eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens...

OF/MKK: 17-Jähriger durch Hund im Gesicht verletzt! Zeugensuche nach tödlichem Motorradunfall!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Kollision zwischen Rettungswagen und Golf - Offenbach

Frankfurt: Raub auf offener Straße

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 27. November 2021, gegen 07.00 Uhr, befanden sich ein 50-jährger Mann aus Bad Ems...

Beliebt

WI: Gefährliche Körperverletzung! Taxifahrer in Kostheim mit Messer bedroht! Achtung falsche Handwerker unterwegs!

Wiesbaden (ots) 1. Vier gegen einen, Gefährliche Körperverletzung, Wiesbaden, Sonnenberger Straße, Samstag, 27.11.2021, 04:15 Uhr

Ohne vorherige Anmeldung: Jede Woche neue Impftermine im Stadtgebiet

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber mit einer Impfung können sich alle selbst und ihre Mitmenschen schützen und sind so dem...

HSG Hanau ist zu Gast beim heimstarken TV Kirchzell

Nach dem packenden Spiel letzte Woch egegen die HSG Bieberau/Modau und dem positiven Ausgang für Hanau durch den Siegtreffer von Marius Brüggemann...

Mainz-Altstadt, Girocard entwendet, Dieb nutzt GiroGo-Funktion

Mit einer gefundenen Giro-Karte hat ein Täter mehrere Einkäufe bezahlt. Der Täter nutzte dabei die neuartige Bezahl-Funktion (Prepaid) zahlreicher Bezahlkarten. Diese GiroGo genannte Funktion erlaubt es, Einkäufe bis 25,- EUR ohne Eingabe einer PIN zu tätigen. Die Abbuchung erfolgt anschließend vom verbundenen Konto des Karteninhabers.

Der Karteninhaber der missbräuchlich genutzten Karte hatte diese bereits in der letzten Woche in einem Zigarettenautomaten vergessen und den Verlust nicht seiner Bank gemeldet. Eine Sperrung ist aus diesem Grund nicht erfolgt, so dass die Abbuchungen möglich waren. Die Polizei empfiehlt im Falle eines Kartenverlustes sofort den bundesweit erreichbaren Sperrnotruf Tel.: 116 116 zu wählen und die Karte sofort sperren zu lassen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz

Neu

Frankfurt: Exhibitionist am Maunzenweiher auf der Flucht

Frankfurt (ots) Am Montagvormittag (29. November 2021) waren drei Frauen im Bereich des Maunzenweihers mit ihren Hunden spazieren, als...

Wiesbaden: Keine Silvester-Feierlichkeiten im Kurhaus

Bereits letztes Jahr musste der Jahreswechsel im Kurhaus, der traditionell mit der großen Silvester-Party und vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie Gästen aus...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...

HTK: Raubüberfall in Wohnung! Achtung falsche Bankmitarbeiter rufen an!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. In Wohnung beraubt, Steinbach, Niederhöchstädter Straße, 29.11.2021, gg. 08.30 Uhr
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim