02 Dezember 2021

Neuste Meldung

WI: Kind auf Fahrrad angefahren! Fußgänger übersehen und landet auf der Motorhaube!

Wiesbaden (ots) 1. Kind auf Fahrrad angefahren - Verursacher und Zeugin gesucht! Wiesbaden, Waldstraße, Holsteinstraße, Montag, 29.11.2021, 12:50...

OF/MKK: Fünf Verletzte bei Frontalcrash! Übergriff auf Ordnungsamts-Mitarbeiter!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Fünf Verletzte bei Frontalcrash - K 174 / Rodgau

MTK: Dreiste Diebe klauen Edelmetalle von Firmengelände! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Edelmetalldiebe unterwegs, Kriftel, Mainstraße, Donnerstag, 25.11.2021, 16:15 Uhr bis 16:30 Uhr Am...

Frankfurt: 15-Jähriger versucht mit gestohlenem Auto vor der Polizei zu flüchten

Frankfurt (ots) Der Opel Corsa eines Kurierfahrers war gestern Abend der Dreh- und Angelpunkt eines Diebstahls von Kfz bzw....

Frankfurt: Raubüberfall auf eine Apotheke ist gescheitert Täter flüchtet ohne Beute

Frankfurt (ots) Gestern (29.11.2021) versuchte ein unbekannter Mann am späten Nachmittag eine Apotheke zu überfallen. Schlussendlich ergriff er ohne...

Beliebt

OF/MKK: Einbrecher kamen tagsüber! Achtung Reifendiebe unterwegs!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Einbrecher kamen tagsüber - Offenbach / Waldheim

Ab Sonntag verschärfte Corona-Regeln für Hessen

Ab Sonntag gelten für Hessen neue verschärfte Corona-Regeln, wie von Ministerpräsident Volker Bouffier mitgeteilt. Es gelten strengere Kontaktbeschränkungen...

DJK Bamberg mit verdientem Sieg in Weiterstadt

An den Erfolg vom letzten Spieltag konnten die Weiterstädter Bundesligadamen am ersten Adventswochenende leider nicht anknüpfen. Mit 50:71 Punkten (Halbzeit 21:37) verlieren...

RTK/Hünstetten: Tödlicher Unfall Taxifahrer überrollt Fußgängerin

Bad Schwalbach (ots) Fußgängerin durch rückwärtsfahrendes Taxi in Hünstetten tödlich verletzt. Am frühen Dienstagabend wurde in...

Mainz: 1. Einbruch in Juweliergeschäft – zwei Täter sind flüchtig! Und mehr

Mainz-Altstadt (ots)

Nach einem Einbruch in ein Juweliergeschäft am Sonntagnachmittag in der Mainzer Innenstadt, sind die beiden Täter trotz intensiven Fahndungsmaßnahmen noch auf der Flucht. Die beiden Täter schlagen gegen 16:30 Uhr ein Loch in die Schaufensterscheibe eines nicht direkt einsehbaren Zwischengangs des Juweliergeschäfts. Durch das Loch entnehmen sie aus der Auslage einige hochwertige Gegenstände und flüchten noch vor Eintreffen des ersten Funkstreifenwagens zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof. Die Täter verlieren einen Teil der Beute vor dem Geschäft, die einem Hundeführer mit Spürhund übergeben wird, um die Fährte der Täter aufzunehmen. Im Rahmen der weiteren umfangreichen Fahndungsmaßnahmen, verliert sich die Spur eines der beiden Täter im Bereich einer Grünanlage in der Augustusstraße Ecke Römerwall. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Der erste Täter ist ca. 40-50 Jahre alt, ca.175-180cm groß und trug bei Tatausführung eine schwarze Jogginghose, sowie eine schwarze Jacke. Der zweite Täter ist ca. 40-Jahre alt, ca.160cm groß und war bei Tatausführung mit einer sehr engen beigefarbenen Hose, einer blauen Jacke und auffällig großen Schuhen bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine Schiebermütze, im Gesicht einen 3-Tage Bart und führte einen rot/schwarzen Rucksack mit sich. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

2. Einbrüche in Brauerei und Fanhaus – Zeugen gesucht

Sonntag, 27.09.2020

Am frühen Sonntagmorgen kommt es zu zwei Einbrüchen auf dem Gelände des alten Rohrlagers in der Weisenauer Straße. Bislang unbekannte Täter verschaffen sich im Zeitraum zwischen 00:30 Uhr und 11:15 Uhr Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Brauerei und dem Fanhaus des Mainzer Fanprojekts. Beide Räumlichkeiten werden durchwühlt und es werden Gegenstände entwendet. Die Täter können unerkannt flüchten. Von den Beamten des Altstadtreviers wird eine Spurensuche durchgeführt und die Ermittlungen von der Mainzer Kriminalpolizei übernommen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

3. Streit zwischen Autofahrer und Radfahrer eskaliert

Samstag, 26.09.2020, 09:26 Uhr

Eine Meinungsverschiedenheit zwischen Radfahrer und Pkw-Fahrer endet am Samstagmorgen mit Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung. Gegen 09:26 Uhr befährt ein Radfahrer mit einem Fahrradanhänger, der mit zwei Kindern besetzt ist, die Weserstraße im Stadtteil Gonsenheim. Hier wird er von einem PKW-Fahrer derart dicht überholt, dass er mit dem Außenspiegel des Pkw am Ellenbogen touchiert wird. In Folge dessen kommt es zu Gestikulierungen seitens des Radfahrers, die vom Pkw-Fahrer als Beleidigungen aufgefasst werden. In der weiteren Folge kommt der Pkw-Fahrer an einer roten Ampel zum Stehen. Der Radfahrer fährt an dem Pkw vorbei und muss dann ebenfalls an der roten Ampel warten. Währenddessen steigt der Pkw-Fahrer aus seinem Wagen, begibt sich zum Fahrradfahrer und schlägt diesem mehrfach ins Gesicht, was von anderen Verkehrsteilnehmern beobachtet wird, die die Polizei verständigen. Während der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme wird zudem geschildert, dass der Radfahrer den Pkw-Fahrer ebenfalls geschlagen habe. Die Beamten der Polizeiinspektion Mainz 2 haben die Ermittlungen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. 

4. Fahrzeug ohne Versicherungsschutz – Fahrer unter Alkoholeinwirkung

Samstag, 26.09.2020, 03:25 Uhr

Der Samstagmorgen endete für einen 46-Jährigen aus der Mainzer Neustadt ohne Führerschein, aber mit diversen Strafanzeigen. Der 46-Jährige befährt gegen 03:25 Uhr mit seinem Audi A6 die Rheinallee in Richtung Kaiserstraße, kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem dort befindlichen Baum. Der Audi steht bei Eintreffen der Funkstreife des Neustadtreviers erheblich beschädigt quer zur Fahrbahn und muss abgeschleppt werden. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme stellt sich heraus, dass der 46-Jährige unter Alkoholeinfluss steht und zudem der Audi wegen fehlenden Versicherungsschutzes zur Entstempelung ausgeschrieben ist. Nach der Entnahme einer Blutprobe wird der Führerschein des 46-Jährigen sichergestellt und er muss sich nun strafrechtlich wegen des Unfalls unter Alkoholeinfluss, sowie eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

5. Zeugen nach Körperverletzungsdelikt in Straßenbahn gesucht

Samstag, 26.09.2020, 23:07 – 23:30 Uhr

Ein 19-Jähriger wird am späten Samstagabend von mehreren Personen in der Straßenbahn angegriffen und bespuckt.

Auf dem Weg von der Haltestelle Mühldreieck in Hechtsheim bis zum Mainzer Hauptbahnhof befindet er zusammen mit drei bislang unbekannten Tätern in der Linie 50.

Kurz nach Beginn der Fahrt wird der junge Mann, von drei am Mühldreieck zugestiegenen Männern, getreten und ins Gesicht gespuckt.

Nachdem der junge Mann die Vorfälle dem Straßenbahnfahrer meldete, verlassen zwei der drei der Personen die Bahn am Mainzer Schillerplatz, ein weiterer hat diese bereits einige Stationen zuvor verlassen.

Beim Verlassen der Straßenbahn am Hauptbahnhof in Mainz, wird der 19-Jährige erneut und unvermittelt von zwei Unbekannten mit Faustschlägen gegen die Schläfe traktiert. Im Tatverdacht stehen hier zwei Personen aus der zuvor benannten Tätergruppe.

Eine medizinische Versorgung wurde durch den 19-Jährigen abgelehnt.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Sie wollen eine NEUE Küche, dann sind Sie hier genau richtig “Traumküche zum Sparpreis“

Neu

WI: Raubüberfall mit Waffe auf Lebensmittelmarkt! Corona-Testcenter aufgebrochen und gezündelt!

Wiesbaden (ots) 1. Lebensmittelgeschäft überfallen, Wiesbaden, Kirchgasse, Luisenforum Dienstag, 30.11.2021, 20:25 Uhr Am Dienstagabend kam...

OF/A3: Zivilfahnder stellen über 10 Kilogramm Gold und mehrere tausend Euro Bargeld sicher

Offenbach (ots) Zivilbeamte einer operativen Einheit des Polizeipräsidiums Südosthessen haben am Donnerstag bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 3...

MTK: Einbrecher in Flörsheim unterwegs! Und weitere Meldungen…

Hofheim (ots) 1. Einbruch in Wohnung, Flörsheim am Main, Heinrich-Dreisbach-Weg, Mittwoch, 01.12.2021, 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Bund und Länder beschließen: Verschärfte Maßnahmen für Ungeimpfte! Böllerverbot an Silvester! U.S.W.

Am Donnerstag haben sich Bund und Länder auf einheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie geeinigt. Für Ungeimpfte gibt es deutliche Verschärfungen, somit...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim