Polizei

Mainz: 1. Brutaler Eifersuchts Angriff auf einen 23-Jährigen! 2. Roller geklaut und betrunken gefahren!

Mainz (ots)

1. Eifersucht führt zu Angriff

Eifersucht führte am Sonntagmorgen zu einem körperlichen Angriff, bei welchem ein Beteiligter erheblich verletzt wurde. Ein 23-Jährige Mainzer wartete gegen 08:15 an einer Bushaltestelle in der Holzhofstraße, als das Fahrzeug mit dem späteren Angreifer und weiteren Insassen an ihm vorbeifuhr. Als der 20-Jährige Angreifer aus Wiesbaden den 23-Jährigen erkannte, hielt er ihm vor, dass der 23-Jährige eine junge Frau über eine Internetplattform angeschrieben hätte, an der er ebenfalls interessiert war. Daraufhin kam es zum Streit und der 20-Jährige schlug und trat mit seinen drei Begleitern mehrfach auf den 23-Jährigen ein. Im Verlauf des Übergriffs habe ihn einer der Täter sogar mit einem Metallpfosten auf den Kopf geschlagen. Dem 23-Jährige gelang es, sich loszureißen und sich in die Mainzer Oberstadt zu flüchten. Da er auf der Flucht seine persönlichen Wertgegenstände verloren hatte, bat er Passanten um Hilfe, die einen Notruf absetzten. Der Geschädigte musste anschließend vom Rettungsdienst in ein Mainzer Krankenhaus eingeliefert werden. Das Mainzer Altstadtrevier hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Identität des Haupttäters ist bekannt, um wen es sich bei den Mittätern handelt, ist derzeit noch unklar. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

2. Roller geklaut, betrunken gefahren

Einer Funkstreife fiel am Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr der Scheinwerfer eines Fahrzeuges auf, welches einen Feldweg befuhr. Als die Beamten sich dem Fahrzeug näherten, konnten sie erkennen, dass es sich um einen Roller handelte. Die beiden Personen, die mit dem Roller unterwegs waren, warfen diesen ins Feld und rannten fußläufig vor den Beamten weg. Der 21-Jährige Fahrer und seine 16-Jährige Begleiterin konnten festgehalten werden. Der Fahrer räumte ein, dass er am Abend Alkohol getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei näherer Betrachtung des Rollers konnte festgestellt werden, dass dieser kurzgeschlossen und geklaut wurde. Bei der Überprüfung der Personalien des 21-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl bestand. Zur genaueren Bestimmung des Alkoholwertes wurde dem 21-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun für sein Verhalten strafrechtlich verantworten.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top