Mittwoch, November 25, 2020

United Volleys im Pokal – Viertelfinale auswärts gefordert

Nach dem spielfreien Wochenende erwartet die United Volleys Frankfurt in den kommenden sieben Tagen eine gevolleyballte Ladung Wettkampfpraxis: Am Mittwoch geht es...

Neuste Meldung

Frankfurt: Tödlicher Unfall! Fußgänger von PKW erfasst

Frankfurt (ots)Heute Morgen (23.11.2020) ereignete sich auf der L3209 ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Fußgänger wurde von einem Pkw...

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern! Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

Baierbrunn (ots)Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und an den Stimmbändern....

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament! Was Sie bis zum Jahresende noch erledigen können

Weißenthurm (ots)Regelungen für den Ernstfall treffen, für Krankheit und den Todesfall vorsorgen: Dies möchten viele Menschen noch vor...

Basketball weiter im “Lockdown”

Einen uneingeschränkten Spielbetrieb gab es in dieser Saison ohnehin noch nicht. Ausnahmen, Verzicht auf Abstiegsregelungen, infektions- oder quarantänebedingte Spielabsagen – das sind...

Ab sofort Zuschüsse für hessische Gaststätten „Gezielte Hilfe in schwieriger Lage“

Als besondere Unterstützung in der Corona-Pandemie können hessische Gaststätten ab sofort Zuschüsse zur Anschaffung von Kühlgeräten, Spülmaschinen, Herden und anderen Wirtschaftsgütern erhalten. Dies teilten...

Beliebt

Beamte der Bundespolizei unterstützen bei Corona-Maßnahmen in Hessen

Frankfurt/Main (ots)Beginnend am Samstag unterstützen Beamte der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main die Landespolizei Hessen bei der Kontrolle...

Wiesbaden/Rheingau: Hoher Bargeldbetrag bei Wohnungseinbruch entwendet! Und mehr…

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Renitente Ladendiebin, Wiesbaden, Kirchgasse, Donnerstag, 19.11.2020, 15:25 Uhr

Frankfurt-Bergerstr.: Lassen Sie sich nicht unterkriegen

Oberbürgermeister Feldmann vor Ort: Wie laufen die Geschäfte auf der Berger Straße?Sie ist das Herz Bornheims und...

Autos brennen auf Parkplatz; In Haus eingebrochen; Computer-Bildschirme gestohlen; Mann ausgeraubt

Fulda (ots)1. Autos brennen auf ParkplatzFulda: Auf einem Parkplatz in der Lise-Meitner-Straße brannten am...

Main-Taunus: Taschendieb in Flucht geschlagen! Eschborn mit Drogen im Fahrzeug kontrolliert! Und mehr…

Hofheim (ots)

1. Garagen aufgebrochen, Velos gestohlen, Eschborn, Rödelheimer Straße, Dörnweg, Hauptstraße, Nacht zum Donnerstag, 19.11.2020

In Eschborn haben sich unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam an Garagen zu schaffen gemacht und zwei Fahrräder gestohlen. Sowohl in der Rödelheimer Straße als auch im Dörnweg hinterließen die Einbrecher beim Versuch, die jeweiligen Garagentore von dortigen Mehrfamilienhäusern aufzubrechen zwar Sachschaden, gelangten jedoch nicht ins Innere. In der Hauptstraße zerstörten die Täter einen Teil des Tores und verschafften sich somit Zugang zu den Kellerräumen. Hieraus entwendeten sie in der Folge zwei Fahrräder im Wert von etwa 2.000 Euro und flüchteten unerkannt. Die Taten wurden dann im Verlauf des Donnerstages bei der Polizei gemeldet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 zu melden.

2. Während der Arbeit beleidigt und angegriffen, Eppstein, Bremthal, Neugasse, Donnerstag, 19.11.2020, 13:40 Uhr

Ein 28-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag im Eppsteiner Stadtteil Bremthal von einem unbekannten Mann grundlos beleidigt und im Anschluss auch körperlich angegriffen worden. Den Angaben des Geschädigten zufolge verrichtete er gegen 13:40 Uhr Straßenarbeiten in der Neugasse, als der Täter an ihn herangetreten sei und ihn rassistisch beleidigt habe. Zeitgleich soll der Unbekannte ihn gestoßen haben, so dass der 28-Jährige zu Boden stürzte, wobei seine Mobiltelefone beschädigt wurden. Hierauf sei der ca. 30 Jahre alte und 1,80 Meter große Täter mit langen blonden Haaren in Richtung Friedrichsstraße davongelaufen. Der Unbekannte sei zudem muskulös bis dick gewesen und habe einen Bart sowie eine grüne Jacke und blaue Jeans getragen.

Die Polizei in Kelkheim hat entsprechende Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06145 / 5476 – 0 zu melden.

3. Taschendieb in Flucht geschlagen, Hofheim, Hattersheimer Straße, Donnerstag, 19.11.2020, 17.45 Uhr

Am Donnerstagnachmittag hat eine 68-jährige Frau in der Hattersheimer Straße in Hofheim einen Taschendieb in die Flucht geschlagen. Die Frau hielt sich gegen 17.45 Uhr im Bereich des Bahnhofsplatzes auf, als sich ihr der Täter von hinten näherte und in die, um die Schulter hängende, Tasche der 68-Jährigen griff. Die Geschädigte reagierte geistesgegenwärtig und verhinderte dadurch, dass der Unbekannte etwas aus der Handtasche entwenden konnte, sondern zu Fuß in Richtung Bahnhof flüchtete. Der Täter soll 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 m groß sowie schlank gewesen sein. Die Haare des Mannes wurden als dunkel gelockt und an der Seite abrasiert beschrieben. Bekleidet soll der Mann mit einer Trainingsjacke mit weißen Streifen und rotem Balken sowie einer Trainingshose mit ebenfalls weißen Streifen gewesen sein. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 20790 in Verbindung zu setzen.

4. Ladendieb flüchtet, Hofheim, Chinonplatz, Donnerstag, 19.11.2020, 17.30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag flüchtete ein bisher unbekannter Mann mit zwei Parfümflaschen aus der Drogerie eines Einkaufszentrums am Chinonplatz in Hofheim. Ein Zeuge hatte gegen 17.30 Uhr den Diebstahl beobachtet und daraufhin die Verfolgung des Diebes aufgenommen. Als der Zeuge versuchte, den Täter festzuhalten, soll dieser sich so massiv dagegen gewehrt haben, dass die Brille des Zeugen beschädigt wurde. Zudem ließ der Täter das Diebesgut zurück, bevor er zu Fuß weiter flüchtete. Der Mann soll 20 bis 25 alt, 1,80 m bis 1,85 m groß und sehr schlank gewesen sein. Zudem habe er einen blauen Jogginganzug mit roten und blauen Elementen getragen. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 20790 in Verbindung zu setzen.

5. Paketdiebe gehen leer aus, Flörsheim am Main, Kapellenstraße, Donnerstag, 19.11.2020, 10:08 Uhr

Zwei junge Männer haben am Donnerstagvormittag in Flörsheim Pakete aus einem Lieferfahrzeug gestohlen, ihre Beute jedoch dann zurückgelassen. Um kurz nach 10:00 Uhr schnappten sich die zwei etwa 18 Jahre alten und ca. 1,70 Meter großen Täter mit schwarzen Haaren zwei Pakete aus dem geöffneten Kofferraum des Transporters, der in der Kapellenstraße stand. Dies bemerkten ein Zeuge sowie der Paketzusteller, woraufhin diese versuchten, einen Dieb festzuhalten. Letztlich gelang dem Unbekannten die Flucht in Richtung Gustav-Stresemann-Anlage. Die Beute wurde im Nahbereich aufgefunden. Ein Täter soll eine schwarze Weste und einen grauen Pullover, der zweite Täter eine blaue Jeansjacke mit weißer Fütterung getragen haben.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer 06145 / 5476 – 0 entgegen.

6. Verkehrstage Ost – Gemeinsame Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt, Bad Soden, Eschborn, Schwalbach am Taunus, Sulzbach, Donnerstag, 19.11.2020

Am Donnerstag wurden im östlichen Kreisgebiet gemeinsame Kontrollen von Polizeibeamten aus Eschborn und Mitarbeitern der Ordnungsämter in Bad Soden, Eschborn, Schwalbach und Sulzbach durchgeführt. Neben Verkehrs- und Fahrradkontrollen überprüften die Kontrollkräfte dabei auch die Einhaltung der Corona-Verordnungen im ÖPNV.

Sowohl bei den Fahrradkontrollen in den Morgenstunden im Bereich “Unterm Wald” an der Unterführung der L3014 in Sulzbach als auch im Rahmen von Kontrollen am Vormittag zur Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung im ÖPNV in Schwalbach hatten die Beamten und Mitarbeiter der Ordnungsämter kaum Grund zur Beanstandung. Lediglich einer Person wurde die Weiterfahrt in der S-Bahn untersagt, da diese keinen geeigneten Mund-Nasen-Schutz bei sich hatte. Bei einer Verkehrskontrolle am Nachmittag im Bereich des Festplatzes in der Hauptstraße wurden trotz geringen Verkehrsaufkommens eine gute Handvoll Ordnungswidrigkeiten – überwiegend Gurtverstöße – festgestellt. Außerdem bestand bei einem Verkehrsteilnehmer der Verdacht, dass das Fahrzeug nicht versichert war, was ein Ermittlungsverfahren zur Folge hatte. Zuletzt wurden in Bad Soden mehrere Gewerbe hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Verordnungen überprüft. Erfreulicherweise gab es kaum Beanstandungen, da die meisten Betriebe sich vorbildlich zeigten und entsprechend auf Abstand, Mund-Nasen-Bedeckung und Erfassungslisten von Kunden achteten.

Es lässt sich abschließend feststellen, dass die bereits vor einigen Jahren initiierten Verkehrstage Ost nicht nur einen Beitrag für mehr Sicherheit darstellen, sondern die gemeinsamen Maßnahmen von Stadt- und Landespolizei auch die Zusammenarbeit der beiden Behörden fördern.

7. Mit Drogen im Fahrzeug kontrolliert, Eschborn, Sossenheimer Straße, Donnerstag, 19.11.2020, 22:00 Uhr

Beamte der Polizeistation Eschborn haben am Donnerstagabend ein Auto kontrolliert, dessen Fahrer allem Anschein nach unter Drogeneinfluss stand. Gegen 22:00 Uhr überprüften die Polizisten den Skoda auf der Sossenheimer Straße in Eschborn und bemerkten bei dem 30-jährigen Fahrzeugführer Auffälligkeiten, die einen vorangegangenen Drogenkonsum vermuten ließen. Ein Drogenvortest reagierte positiv. Darüber hinaus wurde in dem Wagen eine geringe Menge Kokain sichergestellt. Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt und der 30-Jährige zwecks Blutentnahme zur nahegelegenen Wache verbracht. Sowohl ihn als auch seinen Beifahrer erwarten entsprechende Ermittlungsverfahren.

8. Von der Fahrbahn abgekommen und verletzt, Bundesstraße 455, Bereich Eppstein Bremthal, Donnerstag, 19.11.2020, 22:50 Uhr

Ein 37-jähriger Mann aus Eppstein ist am Donnerstagabend mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und hat sich dabei schwer verletzt. Ermittlungen an der Unfallstelle zufolge befuhr der Mann um 22:50 Uhr die B 455 von Eppstein kommend in Fahrtrichtung Bremthal, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Letztendlich kam der Mercedes des 37-Jährigen auf der Gegenfahrbahn auf der Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Hierbei erlitt der Fahrer Verletzungen, die einen stationären Aufenthalt in einem Krankenhaus zur Folge hatten. Ersten Erkenntnissen zufolge stand der 37-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. An dem massiv beschädigten Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro. Aufgrund der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn bis ca. 02:00 Uhr gesperrt werden.

9. Aktueller Blitzerreport des Main-Taunus-Kreises für die 48. Kalenderwoche

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Main-Taunus für die kommende Woche:

Dienstag: Bad Soden, Fuchshohl

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Wirklich mit Solarstrom heizen? Hauskraftwerk und Wärmepumpe: Alles Auslegungssache

Osnabrück (ots)Auf nur rund 270 Euro Heizkosten pro Jahr kommt die Familie Theis in ihrem Einfamilienhaus. Ein ausgeklügeltes...

Groß-Gerau: Geparktes Auto ausgeplündert/Zeugen gesucht

Groß-Gerau (ots)Ein auf einem Parkplatz in der Darmstädter Straße, in der Nähe des Dornberger Bahnhofs, abgestellter Mercedes geriet...

Besinnliches Leuchten in der Innenstadt

Gemeinsam haben Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Bürgermeister Peter Freier am Montag mit dem Vorsitzenden von Pro OF Klaus Kohlweyer den 13...

38 neue Infektionsfälle in Offenbach / Inzidenz: 320,1

Das Gesundheitsamt meldet für Offenbach 38 neue Infektionsfälle. Damit gibt es in Offenbach aktuell 848 Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind....