Montag, November 30, 2020

Frankfurt-Bahnhofsviertel: Auf Waffe aufmerksam gemacht

Frankfurt (ots)Am Donnerstag, den 26. November 2020, gegen 09.30 Uhr, sprach ein Zeuge an der Ecke Mosel-/Taunusstraße eine...

Neuste Meldung

Offenbach/Main-Kinzig: Achtung Trickdiebe unterwegs! Vorsicht Einbrecher im Einzugsgebiet!

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Vorsicht: Trickdieb beklaut Fußgänger - EgelsbachEin...

Mainz: Feuer im Kaufhof – Ursache im Technikraum

Mainz (ots)Freitag, 27. November 2020Bei dem Brand im Kaufhof am Freitagmorgen ist der brandursächliche...

Wiesbaden/Rheingau: Hoher Sachschaden nach Einbruch in Fahrradgeschäft! Schwerer Verkehrsunfall mit schwer verletzten!

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Wertsachen aus unverschlossenen Autos gestohlen, Wiesbaden, Dienstag, 24.11.2020 bis Donnerstag,...

Rüsselsheim: Rund 20 Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Rüsselsheim (ots)Erneut erfolgt eine Warnmeldung der Polizei zu Anrufen falscher Polizeibeamter.Am Donnerstag (26.11.) wurden...

Mainz verschärft Corona-Maßnahmen bis einschließlich 20.12.2020

Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Mainz hat erneut getagt und die aktuelle Entwicklung bei der Ausbreitung der Coronavirus-Infektionen bewertet. Der starke Anstieg bei...

Beliebt

Frankfurt-Bahnhofsviertel: Auf Waffe aufmerksam gemacht

Frankfurt (ots)Am Donnerstag, den 26. November 2020, gegen 09.30 Uhr, sprach ein Zeuge an der Ecke Mosel-/Taunusstraße eine...

Ginsheim-Gustavsburg: Verdacht auf illegalen Drogenhandel/24- und 33-Jähriger in Haft

Ginsheim-Gustavsburg (ots)Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln, durchsuchten Fahnder des Rüsselsheimer Rauschgiftkommissariats K...

Wiesbaden/Rheingau: Mehrere Delikte von der Polizei gemeldet

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Auseinandersetzung in der Rheinstraße, Wiesbaden, Rheinstraße, 22.11.2020, 02.20 Uhr

Vielfaltsprojekte sponsert Integrationspreisträger Wiesbaden Phantoms

Das Sozialunternehmen Vielfaltsprojekte unterstützt die U19 des American-Football-Clubs Wiesbaden Phantoms in der kommenden Saison mit einem Sponsoring. Darüber hinaus finanziert Vielfaltsprojekte eine...

Main-Taunus: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 29.10.2020

Hofheim (ots)

1. Drogenfahrt ohne Führerschein und Versicherung, Bad Soden, Kronberger Straße, Mittwoch, 28.10.2020, 11:50 Uhr

Bei der Kontrolle eines PKW in Bad Soden ging Beamten der Polizeistation Eschborn am Mittwochmittag ein 34-Jähriger ins Netz, der unter Drogeneinfluss stand. Während der gegen 11:40 Uhr in der Kronberger Straße durchgeführten Kontrolle hatten sich zunächst Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln ergeben, die sich anschließend erhärteten. Außerdem stellte sich heraus, dass der Mann weder eine gültige Fahrerlaubnis noch eine gültige Versicherung für den PKW vorweisen konnte. Nachdem also das Kennzeichen des angehaltenen PKW aufgrund der fehlenden Versicherung entstempelt worden war, wurde der 34-Jährige festgenommen und zur Polizeistation Eschborn gebracht. Dort erfolgte ein Drogenvortest, welcher positiv ausfiel. Anschließend wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Der Mann muss sich nun u.a. wegen Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz verantworten. Gegen den Halter des Fahrzeuges wurden außerdem u.a. Anzeigen wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Zulassen des Fahrens ohne Versicherungsschutz gefertigt. Der 34-Jährige wurde im Anschluss an die Maßnahmen wieder entlassen.

2. Sachbeschädigung an PKW, Eppstein, Am Stadtbahnhof, Mittwoch, 28.10.2020, 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Unbekannte brachen am Mittwoch zwischen 11:00 Uhr und 21:00 Uhr am Bahnhof in Eppstein in einen geparkten PKW ein. Auf unbekannte Weise zerstörten sie die Heckscheibe eines in der Straße “Am Stadtbahnhof” abgestellten grauen VW Golf und entwendeten den Wagenheber aus dem Fahrzeug. Dabei entstand ein Sachschaden von 400 Euro an dem Fahrzeug.

Wenn Sie Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, wenden Sie sich bitte unter 06192 2079-0 an die Kriminalpolizei in Hofheim.

3. Unfall mit schwer verletzter Person, Kelkheim, Frankfurter Straße, Mittwoch, 28.10.2020, 09:03 Uhr

Eine Rollerfahrerin wurde am Mittwochvormittag bei einem Unfall mit einem PKW in Kelkheim schwer verletzt. Die 20-Jährige hatte gegen 09:00 Uhr mit ihrem Motorroller die Frankfurter Straße aus Richtung Hattersheimer Straße in Richtung Kronberger Straße befahren. Ersten Ermittlungen zufolge habe sie dann der abknickenden Vorfahrt nach links in die Kronberger Straße folgen wollen. Der 66-jährige Fahrer eines grauen Skoda Karoq kam ihr zu dieser Zeit auf der Frankfurter Straße aus Richtung Mühlwiese entgegen. Im Bereich der abknickenden Vorfahrt kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Roller unter den Skoda geriet. Dabei wurde die Rollerfahrerin schwer verletzt und musste anschließend in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Bislang liegen der Polizei keine Zeugenaussagen zum Unfallhergang vor.

Wenn Sie Zeuge des Unfalles geworden sind, melden Sie sich bitte bei der Polizeistation in Kelkheim unter 06195/6749-0.

4. Unfall mit PKW und E-Scooter, Eschborn, Rödelheimer Straße, Mittwoch, 28.10.2020, 21:00

Bei einem Unfall in Eschborn am Mittwochabend wurde der 32-jähriger Fahrer eines E-Scooters beim Zusammenstoß mit einem PKW verletzt. Gegen 21:00 Uhr war der 32-Jährige von der Oberurseler Straße in den Kreisel in Richtung Hauptstraße bzw. Rödelheimer Straße eingefahren. Ersten Erkenntnissen zufolge war er dort von dem weißen Audi einer 26-Jährigen erfasst worden, welche aus Richtung Hauptstraße in den Kreisel eingefahren war. Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Wenn Sie sachdienliche Hinweise zu dem Unfallhergang geben können, wenden Sie sich bitte unter 06196/9695-0 an die Polizeistation in Eschborn.

5. Unfallflucht in Liederbach, Liederbach am Taunus, Bergstraße, Montag, 26.10.2020, 02:00 Uhr bis Dienstag, 27.10.2020, 13:30 Uhr

Ein Schaden von geschätzten 5000 Euro war zwischen Montagnacht und Dienstagmittag bei einer Unfallflucht in Liederbach entstanden. Ein blauer Skoda Octavia war am Montag gegen 02:00 Uhr in der Bergstraße an der Ecke zu “Am Neuen Berg” abgestellt worden. Am Dienstag gegen 13:30 Uhr wurde ein großer Schaden an der linken Fahrzeugseite festgestellt, der mutmaßlich durch ein weiteres vorbeigefahrenes Fahrzeug verursacht worden war. Bislang liegen keine Hinweise zu dem Verursacher vor.

Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter 06195/6749-0 bei der Polizeistation in Kelkheim zu melden.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Mit Maske sicher einkaufen: Information auf Plakaten, Dreiecksständern und mit Bodenaufkleber

Die intensiven Kontrollen der Stadtpolizei, teilweise mit Unterstützung von Bundes- und Landespolizei, haben die Akzeptanz der Maskenpflicht in stärker frequentierten Bereichen, insbesondere...

Stadtpolizei löst Party auf / Rund 30 Personen feierten mit Alkohol und Tanz

Mit Gästen aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet ermöglichte ein Veranstalter in der Nacht vom Freitag auf Samstag eine Geburtstagsfeier für Gastgeber aus Frankfurt...

Wiesbaden: Gelungener Testlauf fürs Impfzentrum

Im RheinMain CongressCenter hat es am Sonntag, 29. November, einen ersten Testlauf für das Corona-Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden gegeben.

Weihnachtsbaum-Kind Caroline und Oberbürgermeister Feldmann ,knipsen‘ Bertl an

Er hat viel Schelte einstecken müssen – mittlerweile hat sich Frankfurts Weihnachtsbaum Bertl kräftig herausgeputzt (mit 450 Schleifchen) und zeigt Römerberg-Besuchern die...