Osterturnier-Plakat_lfe

Löwen Nachwuchs veranstaltet erneut Traditionsturnier an Ostern

Traditionell laden die Löwen Frankfurt an den Feiertagen rund um Ostern zum Internationalen Osterturnier
ein. Nach einer zweijährigen, pandemiebedingten Pause findet in diesem Jahr die 35. Auflage in der
Eissporthalle Frankfurt – direkt am Festplatz – statt. Das diesjährige Teilnehmerfeld kann sich sehen lassen.
Insgesamt nehmen 16 Mannschaften daran teil, darunter einige Hochkaräter aus der Schweiz, Tschechien,
Dänemark und Deutschland. Gespielt wird in den jeweiligen Jahrgängen U9 (2013 und 2014) und U13 (2009
und 2010) – die U9 auf dem Kleinfeld und die U13 auf dem Großfeld. Vom 15. April bis zum 16. April 2022
werden die U13-Mannschaften an den Start gehen und vom 17. April bis zum 18. April die U9-Mannschaften.
„Das Osterturnier ist für uns als Verein ein absolutes Highlight. Wir freuen uns wirklich sehr darüber, dass
es in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Hier trifft sich der Verein und wir können uns glücklich schätzen
solch tolle Mitglieder zu haben, die uns bei der Organisation tatkräftig unterstützen. Ein großes Dankeschön
geht auch unsere Sponsoren“, so Patrick Steingraf, Vorstandsvorsitzender Löwen Frankfurt Nachwuchs
e.V..
Seit mehreren Jahrzehnten ist das Osterturnier wie ein großes Eishockeynachwuchs-Familientreffen. Allein
durch die teilnehmenden Teams und deren Begleitungen werden über die vier Turniertage knapp 1.000
Gäste erwartet. Es sind aber auch Zuschauer aus ganz Frankfurt und der Umgebung eingeladen, sich das
Treiben auf dem Eis anzuschauen. Um das Eis herum können die Gäste ein spannendes Rahmenprogramm
erwarten. Neben einer Tombola wird es selbstverständlich einen Essen- und Kuchenstand sowie eine
Getränkebar geben.

Quelle und Bild: Pressemeldung Löwen Frankfurt

Beitrag teilen

Scroll to Top