Janick Schwendener (Dresdner Eislöwen #62) & Kyle sonnenburg (Löwen Frankfurt #7), Löwen Frankfurt vs. Dresdner Eislöwen, Frankfurt, Eissporthalle Frankfurt, 18.1.2022

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg.

Unsere Galerie zum Spiel: Löwen Frankfurt – Dresdner Eislöwen

Zwar konnte Frankfurt durch ein Tor von Maginot in der 18. Minute mit 1:0 in Führung gehen, doch die besseren Chancen hatten stets die Gäste in diesem Spiel, welches sie zunehmend dominierten.

Im zweiten und dritten Drittel hatte Dresden deutlich mehr vom Spiel und drehte dieses im zweiten Drittel zum 1:2.

Nach dem dritten Treffer für Dresden in der 43. Minute war die Luft bei Frankfurt komplett raus. Zwar kamen die Frankfurter Löwen immer wieder mal in die Offensive, aber gefährlich waren nur die Gäste, die am Ende mit einem Treffer ins leere Tor das 1:4 und damit den Sieg für sich verbuchen konnten.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top