21 Januar 2022

Neuste Meldung

Mainz: 10-jähriges Mädchen von Auto erfasst, Autofahrerin fährt davon

Mainz-Oberstadt (ots) Am Montagnachmittag wurde ein zehnjähriges Mädchen angefahren und verletzt, die Autofahrerin entfernte sich. Gegen 16:30 Uhr war...

Mainz: Raubüberfall mit Messer auf einen 33-jährigen Täter auf der Flucht

Mainz-Altstadt (ots) Am Montagabend wurde ein 33-jähriger Mainzer von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Der Mainzer war gegen 19:00...

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg. Unsere Galerie zum Spiel:...

WI: Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden! Erneut Lenkräder im Visier von Autoaufbrechern!

Wiesbaden (ots) 1. Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden, Wiesbaden, Biebricher Allee, 16.01.2022, 05.30 Uhr Die...

Beliebt

ABT Sportsline holt Top-Talent Ricardo Feller in die DTM

ABT Sportsline schickt erneut drei Audi in die Rennen der DTM. Neben dem dreimaligen DTM-Champion René Rast und dem letztjährigen Meisterschaftsdritten Kelvin...

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg. Unsere Galerie zum Spiel:...

Frankfurt: Tödlicher Arbeitsunfall! Arbeiter zwischen Bagger und Container eingeklemmt

Frankfurt (ots) Am Dienstag, den 18. Januar 2022, gegen 14.25 Uhr, fanden auf dem Gelände eines Containerdienstes in der...

Einkaufen mit 2G-Bändchen bis Mitte Februar weiterhin möglich

Auf große Nachfrage stößt weiterhin das Offenbacher 2G-Bändchen für den Einkauf in der Innenstadt. An der zentralen Ausgabestelle am Stadthof (neben der...

Leichte Schneefälle für Frankfurt angekündigt

Offiziell läuft Wintersaison für die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH bereits seit dem 1. November. Bis auf einige Sicherheitskontrollfahrten war der Winterdienst bislang aber nur  mäßig gefordert. Das ändert sich voraussichtlich an diesem Wochenende.

Von Freitag, 26. November, bis Sonntag, 28. November, sind wiederholt leichte Graupelschauer vorhergesagt. „Zwar liegt die Temperatur des Straßenbelags derzeit noch über Null. Trotzdem ist für alle Verkehrsteilnehmer Vorsicht geboten“, sagt Winterdienstleiter Christoph Rembow. „Die Sichtverhältnisse werden eingeschränkt sein. Zudem ist für Sonntagmorgen mit Schneematsch auf den Straßen zu rechnen.“

FES bereitet sich auf mehrere Einsätze der großen Räum- und Streufahrzeuge vor: 13 Fahrzeuge gehen auf Tour, um die Straßenverhältnisse zu kontrollieren und gefährliche Stellen bei Bedarf abzustreuen. Für die Nacht ist ein zusätzliches Fahrzeug in Rufbereitschaft versetzt.

Neu für Frankfurts Winterdienst sind in diesem Jahr fünf Radwegetouren, die frühmorgens innerhalb von zweieinhalb Stunden mit einem kleinen Streufahrzeug abgefahren werden. Die Touren wurden zusammen mit dem Umweltamt erarbeitet.

Neu ist auch die weitere technische Aufrüstung: Die Einsatzleitung kann ihre Planung ab diesem Winter auf Echtzeitdaten von sechs eigenen, an besonders kalten Stellen angebrachten Glättemeldestationen aufbauen. Diese melden mittels Infrarot-Technik die örtlichen Luft- und Straßentemperaturen, den Taupunkt und den Straßenzustand. Standorte sind die Schwanheimer Brücke (im Südwesten), die Rosa-Luxemburg-Allee (im Nordwesten), die Kilianstädter Straße (im Osten), die Darmstädter Landstraße (im Süden), der Weißkirchener Berg (im Norden) und die Vilbeler Landstraße (im Osten).

Knapp 8500 Tonnen Salz und 200.000 Liter Sole – ein Salz-Wasser-Gemisch – lagern im zentralen Salzlager der FES und verteilt auf fünf Betriebsstätten. Die Teams sind gerüstet: Im Sommer haben die Fahrer der Streufahrzeuge sämtliche Straßen probehalber abgefahren. Immerhin umfassen die A- und B-Strecken – das sind Hauptverkehrsstraßen, ÖPNV-Wege und zentrale Stadtteilrouten – ein Straßennetz von 520 Kilometer pro Fahrtrichtung.

Insgesamt arbeiten für den Winterdienst bis zu 320 FES-Beschäftigte, die sonst vor allem in der Straßenreinigung tätig sind. Die Einsatzzeiten werden von zwei Schichten zwischen 4 und 22.30 Uhr abgedeckt. In den sechs Nachtstunden gibt es einen Notdienst.


Zahlen, Daten, Fakten auf einen Blick:

  • 320 Mitarbeiter
  • 41 große Streufahrzeuge, 54 Kehrichtsammelwagen, 53 Kleingeräte
  • rund 100 große und kleine Schneepflüge
  • 8500 Tonnen Salz
  • 200.000 Liter Sole
  • 2000 Tonnen Salz-Split-Gemisch
  • 19 Tonnen „Schnee + Eisfrei“ (besonders schonend, etwa für Einsatz auf der Zeil)

Neu

OFC gewinnt Trainingsspiel gegen AS Pelican mit 3:1

Unter idealen äußeren Bedingungen absolvierten die Kickers ihre erste Testbegegnung im türkischen Trainingslager Belek. Nach der kurzfristig verletzungsbedingten Absage des ZFC Meuselwitz...

Regierungskritische Demonstrationen und deren Teilnehmer steigen an

Die Demonstrationen unter den Mottos "Friede, Freiheit, keine Diktatur" oder "Friede, Freiheit, freie Impfentscheidung", sowie "Wir sind die rote Linie" nehmen in...

Rhein-Main Baskets empfangen direkten Konkurrenten aus Bamberg

Am Samstag (22. Januar, 16:30 Uhr) tritt DJK Don Bosco Bamberg in der Langener Georg-Sehring-Halle an. Sie empfehlen sich mit einem 91:69-Sieg...

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff aus

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff von Borussia Dortmund aus. Der deutsche Juniorennationalspieler erhält am Main einen bis 30. Juni 2023 gültigen Vertrag.
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim