30 November 2021

Neuste Meldung

Passagier mit Verdacht auf neue Omikron-Variante in Frankfurt gelandet

Nach Angaben des hessischen Sozialministers Kai Klose ist "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit" die neue Omikron-Variante de Coronavirus jetzt auch in Deutschland angekommen.

OF/MKK: Unfall mit Totalschaden! Nach Unfallflucht Führerschein beschlagnahmt!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Totalschäden nach Unfall - Offenbach Am frühen...

MTK: Fahrerflucht mit 1.000€ Schaden! Fahrzeug mutwillig zerkratzt ca. 3.500€ Schaden!

Hofheim (ots) 1. Verkehrsunfallflucht Unfallort: 65830 Kriftel, Kapellenstraße 48 Unfallzeit: Freitag, 26.11.2021, 16:45 Uhr Ein...

Ohne vorherige Anmeldung: Jede Woche neue Impftermine im Stadtgebiet

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber mit einer Impfung können sich alle selbst und ihre Mitmenschen schützen und sind so dem...

Leichte Schneefälle für Frankfurt angekündigt

Offiziell läuft Wintersaison für die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH bereits seit dem 1. November. Bis auf einige Sicherheitskontrollfahrten war der...

Beliebt

OFC gewinnt Pokalspiel in Königstein

In der 3. Runde des Bittburger-Hessenpokals gewannen die Offenbacher Kickers am Mittwochabend beim 1. FC-TSG Königstein mit 2:1. Nachdem die Gastgeber durch...

Erster Heimsieg! Eintracht schlägt Union Berlin mit 2:1 in der Nachspielzeit

Endlich: der erste Heimsieg in dieser Saison für die Eintracht. Und erneut gelingt der Eintracht in der Nachspielzeit der Siegestreffer.

OF/MKK: Zweirad in Offenbach abgebrannt! Kripo warnt: Trickdieb-Pärchen!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach Zweirad abgebrannt - Offenbach Ein motorisiertes Zweirad brannte...

OF/MKK: 17-Jähriger durch Hund im Gesicht verletzt! Zeugensuche nach tödlichem Motorradunfall!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Kollision zwischen Rettungswagen und Golf - Offenbach

Lastwagenfahrer fährt auf Polizisten zu und versucht zu flüchten

Auf der A5 hinter dem Bad Homburger Autobahnkreuz wurde der 50 Jährige Lastwagenfahrer gestoppt.

)

Gestern Abend konnte ein Polizeibeamter auf der A5 in letzter Sekunde vor einem auf ihn zufahrenden Lastwagen wegspringen. Der 50-jährige Fahrer beging davor und danach Unfallfluchten und leistete außerdem mehrfach Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten.

Gegen 20.40 Uhr fiel der Lastwagen mit Anhänger (40 Tonnen) zuerst auf. Am Autobahnkreuz Frankfurt (ca. Kilometer 490) fuhr er gegen die Mittelleitplanke, beschädigte diese und fuhr anschließend sehr langsam auf der linken Spur weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Daraufhin wurde die Frankfurter Autobahnpolizei verständigt. Die Streife setzte sich vor den Lastwagen und hielt diesen auf der linken Spur zwischen der Raststätte Taunusblick und dem Autobahnkreuz Bad Homburg (ca. Kilometer 480) an. Der 41-jährige Polizeibeamte ging zwischen Mittelleitplanke und Lastwagen zu dem Führerhaus. Statt das Fahrzeug zu verlassen, trat der 50-jährige Fahrer in Richtung des Gesichtes des Beamten. Diesem gelang es den Tritten auszuweichen, währenddessen zog der Fahrer die Tür zu und fuhr weiter nach links auf dem Polizeibeamten zu. Dieser konnte sich mit einem Sprung über die Mittelleitplanke retten. Demnach fuhr der 50-Jährige gegen die Betonleitplanke und flüchtete erneut von der Unfallörtlichkeit. Dabei schob er den unbesetzten Streifenwagen etwa 50 Meter vor sich her. Glücklicherweise wurde weder der 41-Jährige, noch seine Kollegin, die sich ebenfalls außerhalb des Streifenwagens befand, verletzt.

Der Lastwagenfahrer wurde gegen 21.15 Uhr hinter dem Autobahnkreuz Bad Homburg (ca. Kilometer 475) gestoppt und festgenommen. Hierbei leistete er erneut Widerstand, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde er in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main verbracht. Er soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Gründe für das Verhalten des 50-Jährigen sind aktuell völlig unklar. Hinweise auf Alkohol oder Drogen haben sich bisher nicht ergeben. Die Ermittlungen wegen des versuchten Tötungsdeliktes, Unfallflucht, Widerstand gegen Polizeibeamte und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr laufen auf Hochtouren. An den beteiligten Fahrzeugen und den Leitplanken entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Neu

Frankfurt-Innenstadt: 77-jährigen Mann zu Boden geschlagen! Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Frankfurt (ots) Ein 77-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen (28. November 2021, 10.00 Uhr) auf der Zeil von einem 30-jährigen...

Impfstoffmangel trifft Frankfurt hart

Es ist ein harter Schlag für die erfolgreiche Frankfurter Impfkampagne!Obwohl die Impf-Aktionen des Gesundheitsamtes von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen...

MTK: Einbrecher in Flörsheim unterwegs! Vandalismus in Kita in Kelkheim!

Hofheim (ots) 1. Bei Einbruch Pkw entwendet, Flörsheim-Weilbach, Marienbader Straße, Freitag, 26.11.2021, 18:15 Uhr bis 22:30 Uhr

GG/Griesheim: Abschlussmeldung zum Brand in Mehrfamilienhaus mit tödlichem Ausgang

Griesheim (ots) Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Schöneweibergasse (wir haben berichtet), haben Brandermittler der Kriminalpolizei und...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim