Polizeiwache

Darmstadt: Kontrollen mit Folgen
Rauschgift und und Haftbefehl

Eine erfolgreiche Kontrolle konnten Zivilfahnder von der Darmstädter Polizei am Dienstagabend (13.8.) verzeichnen. Gegen 20 Uhr kontrollierten die Beamten am Kopernikusplatz einen 43 Jahre alten Mann. Wie sich schnell herausstellte, lag gegen den 43-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Raubes vor. Hintergrund war ein Raubüberfall auf dem Luisenplatz im März 2019. Doch dem nicht genug. Bei seiner Durchsuchung stellten die Beamten zudem zwei Heroinplomben, eine Feinwaage und Bargeld sicher. Neben dem ausstehenden Haftbefehl besteht nun auch der Verdacht, dass der Mann mit Drogen handelt. Die Ordnungshüter leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und nahmen den Tatverdächtigen mit zur Wache. Dort musste er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Bereits am darauffolgenden Mittwoch (14.8.) wurde der Beschuldigte einem Haftrichter vorgeführt. Dieser schickte den 43-Jährigen in eine Justizvollzugsanstalt schickte.

Auch in der Parkanlage der Mathildenhöhe geriet ein 43 Jahre alter Mann am Dienstagabend ins Visier der Fahnder. Eine bei ihm aufgefundene Heroinplombe sowie eine geringe Menge Haschisch führten neben der Sicherstellung des Rauschgiftes auch zu der Einleitung eines entsprechenden Ermittlungsverfahrens. In diesem wird sich der beschuldigte Darmstädter wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zukünftig verantworten müssen.

Reichelsheim: “Blitz für Kids” – ABC-Schützen machen auf sich aufmerksam

BC-Schützen haben gemeinsam mit Beamten der Polizeistation Erbach am Mittwochmorgen (14.8.) auf sich aufmerksam gemacht. Für die Aktion “Blitz für Kids” standen Grundschüler mit ihrer Klassenlehrerein der Reichenbergschule in der Konrad-Adenauer-Allee. Mit Eifer unterstützten die Kinder zwischen 10.45 Uhr und 12.20 Uhr die Geschwindigkeitsmessungen der Polizei.

Die ABC-Schützen wurden zuvor mit gelben und grünen Karten ausgestattet. Die grünen Kärtchen erhielten Verkehrsteilnehmer, die sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hielten, “Gelb” gab es für Wagenlenker, die zu flott im Bereich des Schulwegs unterwegs waren.

Von insgesamt 34 kontrollierten Autos erhielten 25 Wagenlenker die grüne Karte. Lediglich neun Mal wurde die gelbe Karte gezückt.

In zwei Fällen erhielten zwei Autofahrer auch ein Bußgeld, aber nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern weil sie im Auto nicht angeschnallt waren.

In der Gesamtheit wurde die Aktion und die Kontrolle von den Verkehrsteilnehmern positiv wahrgenommen und begrüßt. Die Aktion “Blitz für Kids” dauert noch bis zum 25. August an.

Büttelborn: Vor Kontrollstelle gewendet / Berauscht und Drogen im Fahrzeug

Weil ein 38 Jahre alter Autofahrer am Mittwochabend (14.08.), gegen 18.30 Uhr, kurz vor einer Kontrollstelle der Polizei im Bereich der Auffahrt zur A 67 wendete, stoppten ihn anschließend Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen.

In seinem Fahrzeug fanden die Ordnungshüter insgesamt rund 100 Gramm Haschisch und Marihuana und zudem bemerkten die Polizisten, dass der 38 Jahre alte Mann offenbar unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilnahm.

Die Polizei beschlagnahmte die Drogen. Der Wagenlenker wurde vorläufig festgenommen und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen