04 Dezember 2021

Neuste Meldung

Frankfurt: Exhibitionist am Maunzenweiher auf der Flucht

Frankfurt (ots) Am Montagvormittag (29. November 2021) waren drei Frauen im Bereich des Maunzenweihers mit ihren Hunden spazieren, als...

Wiesbaden: Keine Silvester-Feierlichkeiten im Kurhaus

Bereits letztes Jahr musste der Jahreswechsel im Kurhaus, der traditionell mit der großen Silvester-Party und vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie Gästen aus...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...

HTK: Raubüberfall in Wohnung! Achtung falsche Bankmitarbeiter rufen an!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. In Wohnung beraubt, Steinbach, Niederhöchstädter Straße, 29.11.2021, gg. 08.30 Uhr

WI: Einbrecher unterwegs! Drei Verletzte bei Unfall am Siegfriedring!

Wiesbaden (ots) 1. Einbruch in Dachgeschosswohnung, Wiesbaden, Taunusstraße (Kostheim), Dienstag, 30.11.2021, 07:00 Uhr bis 11:55 Uhr

Beliebt

MTK: Einbrecher in Flörsheim unterwegs! Und weitere Meldungen…

Hofheim (ots) 1. Einbruch in Wohnung, Flörsheim am Main, Heinrich-Dreisbach-Weg, Mittwoch, 01.12.2021, 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

HTK: Einbrecher gehen Kellertür an! Audi Q8 in Oberursel zerkratzt ca. 3.000€ Schaden

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher gehen Kellertür an, Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Lange Meile,...

Rhein-Main Baskets erwarten Stuttgart in Hofheim

Am Sonntag (5.12.) um 15:30 Uhr ist Anpfiff erneut in Hofheim (Brühlwiesenhalle). Zuschauer sind willkommen, aber nur maximal 60 Zuschauer und nur...

Nachhaltigkeit verständlich gemacht mit dem Online-Magazin „Recyclist“

Virtuelles Wasser, Verpackungsverordnung, Abfallhierarchie – vermeintlich spröde Themen, die mich nichts angehen?! Viele Unternehmen und Bürger*innen verfügen bereits über Nachhaltigkeitswissen in bestimmten...

Kickersfrauen siegen bei Heimpremiere gegen den SC Freiburg II

Die Frauen vom OFC, die zu ihrem ersten Heimspiel in der Regionalliga Süd antreten durften, empfingen die zweite Garde vom SC Freiburg und setzten sich am Ende verdient mit 3.1 durch.

Zu unserer Galerie des Spiels: Kickers Offenbach – SC Freiburg II

Dabei begann das Spiel mit offensivstarken Gästen, die den regionalligaunwürdigen Rasen besser bespielten und mit schnellem Passspiel in die Offensive gingen. Man könnte auch sagen, dass sie um die Offenbacherinnen wirbelten und ihnen kaum eine Chance ließen an den Ball zu kommen.

So war es zunächst keine große Überraschung, dass die Gäste nach einem Freistoß, bei dem Peyker im Offenbacher Tor unglücklich agierte, mit 1:0 in Führung gingen.

Aber die Kickersfrauen steckten nicht auf und gingen nun, angespornt von über 100 Zuschauern, mit größerem Eifer und Einsatz an die Sache heran, wurden offensiver und kamen zu Chancen.

Eine dieser Chancen ergab sich nach einem Eckball, der für ein heilloses Chaos im Fünfmeterraum sorgte. Der Ball ging an den Pfosten und Lotte Simonis reagierte am besten und netzte zum 1:1 Ausgleich ein. Der Jubel bei den Kickersfrauen und ihren Fans war groß.

Mit Kampf und Leidenschaft zeigten sich die OFC-Frauen von einer tollen Seite, die auch bei den Gegnerinnen Eindruck hinterließ. Die Anfangsoffensive wich einem nicht mehr so zielstrebig geführten Offensivspiel, bei dem sich die Kickersfrauen häufig als störendes Element zeigten, um selbst in Richtung Tor marschieren zu können.

Einer dieser Märsche konnte nur per Foulspiel gestoppt werden, so dass Buglisi die Freistoßchance für sich wahrnahm und das 2:1 erzielte. Da gab es nicht viel zu halten für Schier im Tor der Gäste.

Dies war auch der Halbzeitstand, obwohl es noch eine Großchance für Freiburg gab, die aber nicht genutzt wurde.

Auch in der zweiten Hälfte kannte der OFC-Express nur den Vorwärtsgang; zwar waren die Chancen nicht zu zwingend, aber die Verteidigung der Gäste wirkte immer unsicherer. Dies führte auch dazu, dass die Freiburger Spielerin Husic ein Handspiel im Strafraum verursachte und mit einer gelbroten Karte vom Platz musste.

Die große Chance das Spiel vorzeitig zu entscheiden konnte jedoch nicht genutzt werden. Zu genau zielte Buglisi und setzte den Ball an den Querbalken.

Nun begann das Zittern um die Führung und die damit verbundenen Punkte, denn die Gäste wurden trotz Unterzahl wieder stärker. Jedoch hielt die Verteidigung der Offenbacherinnen und auch Torfrau Peyker machte einen sehr guten Job und hielt ihr Tor für den Rest des Spiels sauber.

Den endgültigen Schlusspunkt konnte Buglisi dann doch noch selbst setzen, nachdem ein Fehlpass der Freiburgerinnen bei ihr landete und sie nur noch die gegnerische Torfrau überlupfen musste.

Der entscheidende Treffer des Spiels war eine Befreiung für die Spielerinnen, die dies in einem Jubelsturm zeigten.

Anschließend gab es zwar noch eine lange Nachspielzeit, doch diese änderte nichts mehr an dem Ergebnis und so stand dem Jubel der Spielerinnen und der Fans über den ersten Sieg der Saison nichts mehr im Wege.

Das nächste Spiel der OFC-Frauen ist ein wahres Highlight. Am 4. Oktober geht es um 14:00 Uhr gegen Eintracht Frankfurt III.

Tore:

  • 0:1 Bantle (9.)
  • 1:1 Simonis (20.)
  • 2:1 Buglisi (34.)
  • 3:1 Buglisi (89.)

Neu

OF/Hainburg: Geldautomat einer Sparkasse wurde die Nacht gesprengt

Offenbach (ots) Am frühen Samstag, gegen 03.20 Uhr, wurden die Bewohner in der Offenbacher Landstraße in Hainburg/Hainstadt unsanft geweckt....

Impfstofflieferung für Frankfurt: Im Impfzentrum wird ab sofort hauptsächlich mit Moderna geimpft

Die 7000 Dosen des Impfstoffs Spikevax® von Moderna, die das Land Hessen am Donnerstag, 2. Dezember, angekündigt hat, sind in Frankfurt angekommen....

OF: Stadt und Ärzteschaft weiten Impf-Angebote in kommenden Wochen deutlich aus

Die Einführung neuer Corona-Regelungen in Hessen (unter anderem 2G in der Gastronomie sowie 3G am Arbeitsplatz) und die fast zeitgleich erfolgte STIKO-Empfehlung...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim