nass_Kleenheim

Keeper Naß verlässt die HSG Hanau

Henrik Naß wird kommende Saison nicht mehr im Tor der HSG Hanau stehen. Der Torhüter wird die Grimmstädter zum Saisonende berufsbedingt verlassen und wechselt zur neuen Spielzeit zum Oberligisten HSG Kleenheim-Langgöns.

Berufsbedingt wäre es Nass in der kommenden Saison nicht möglich gewesen, regelmäßig am Training teilzunehmen, so dass er die HSG verlassen wird. „Das ist sehr schade, denn Henrik hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und ist auf einem guten Weg. Er hat menschlich sehr gut zu uns gepasst. Wir wünschen ihm alles Gute und vielleicht findet er ja wieder den Weg zurück zu uns“, sagt der Sportliche Leiter der HSG Hanau Reiner Kegelmann.

„Ich bin der HSG dankbar für die Zeit und Erfahrungen, die ich sammeln konnte. Ich wurde von Anfang an super aufgenommen und habe mich sehr wohl gefühlt. Vielleicht kommt es ja nach der Beendigung meines Studiums nochmal zu einer Zusammenarbeit“, sagt Naß.

Das Torhüter-Talent wechselte in der A-Jugend an den Main und spielte insgesamt drei Jahre für HSG Hanau. In dieser Zeit entwickelte er sich nicht zuletzt unter Anleitung von Torwarttrainer Markus Breidenbach zu einem starken Oberliga-Keeper, der auch in der 3. Liga sein Können aufblitzen ließ.

Quelle und Foto: Pressemeldung HSG Hanau

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top