Nach dem Saisonstart vergangenes Wochenende geht es für die U16 und die U19 der Bad Homburg Sentinels direkt weiter am Samstag beziehungsweise am Sonntag. Während die U19 nach Kassel muss, erwartet die U16 die Frankfurt Pirates

Das Feld in Ober-Eschbach dient als Bühne für das zweite Saisonspiel in der Jugendregionalliga, die in diesem Jahr nur mit vier Teams bestückt ist. Nach dem tollen Auftakt bei den Saarland Hurricanes, wollen die Jungwächter an ihren 20:8-Erfolg anknüpfen und auch die zweite Partie gewinnen. Leicht wird dies allerdings nicht, machten die Frankfurt Pirates den Wiesbaden Phantoms das Leben extrem schwer am ersten Spieltag. Auch wenn man sich am Ende mit 36:28 geschlagen geben musste, ist Vorsicht geboten. Kickoff zur Partie ist am Samstag um 14 Uhr im Massenheimer Weg 2, 61352 Bad Homburg.

Die U19 muss dagegen wieder die Busreise antreten – dieses Mal geht es zu den Kassel Titans. Trotz der knappen Niederlage gegen die Wetterau Bulls herschte die Woche große Zufriedenheit über die gezeigte Leistung. Die Titans überzeugten mit einem 42:0-Sieg über die Bürstadt Redskins und stellen die Kurstädter vor eine große Herausforderung. Kickoff ist am Sonntag um 12 Uhr auf der Hessenkampfbahn , Auedamm 2, 34121 Kassel.

Die Teams freuen sich über ihre Unterstützung!

Quelle: Pressemitteilung AFC Bad Homburg Sentinels