Jan Barta (Löwen Frankfurt Assistent & Development Coach), Löwen Frankfurt vs. EV Landshut, Frankfurt, Eissporthalle Frankfurt, 10.10.2021

Jan Barta bleibt Assistant Coach der Löwen Frankfurt

Der gebürtige Hesse bleibt hinter der Bande der Löwen Frankfurt

Auch in der kommenden Spielzeit 2022/2023 ist Jan Barta, als Assistent Coach und zusätzlich als wichtiges Bindeglied zwischen dem Nachwuchsbereich sowie dem professionellen Eishockeybetrieb, ein Teil des Trainer-Stabes der Löwen Frankfurt.

Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns sehr, dass sich Jan entschieden, hat den nächsten Schritt mit uns gemeinsam zu gehen. Er hat sich in den letzten drei Jahren sehr gut entwickelt – zunächst als Nachwuchstrainer und Development Coach in Ausbildung bei den Profis und dann die letzten beiden Jahre als Assistent und Development Coach der Profis. Jan ist und bleibt mit seiner Vertragsverlängerung ein wichtiger Teil des Trainerteams.“

Jan Barta: „Die Meisterschaft und der sportliche Aufstieg in der abgelaufenen Saison waren bereits ein maximales Erfolgserlebnis. Umso mehr freue ich mich jetzt darauf, den von den Fans sowie den Löwen Frankfurt so lange ersehnten Schritt zurück in die DEL, mitgehen zu dürfen. Diesen Weg gehe ich nicht nur mit vollem Einsatz in meiner Position, als Assistent und Development Coach, sondern auch mit ganzem Herzen für den Club, für den ich selbst vor 17 Jahren in der DEL auflief.“

Barta (37) ist gebürtiger Hesse und beendete seine aktive Spielerkarriere 2017 als Stürmer bei den Moskitos Essen. Nachdem er bereits in der Saison 2005/2006 für Frankfurt in der DEL und 2011/2012 in der Oberliga Nord seine Schlittschuhe schnürte, kehrte er nach Beendigung seiner aktiven Spielerzeit an den Main zurück und fungierte im Löwen-Nachwuchs als Cheftrainer der U15-Mannschaft.

Seit 2019 betreute Jan Barta die U17- sowie U20-Mannschaften, bevor er dann zwei Saisons als Development Coach das DEL2-Trainerteam der Löwen Frankfurt unterstützte.

In der abgelaufenen Spielzeit fungierte Jan erstmals zusätzlich auch als Assistent Coach und leistete seinen Beitrag dazu, dass das langersehnte Ziel – die DEL2-Meisterschaft und der damit verbundene sportliche Aufstieg – Wirklichkeit wurden.

Quelle: Pressemeldung Löwen Frankfurt

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top