Internationaler Museumstag © Archäologisches Museum Frankfurt_Eike Quednau

Internationaler Museumstag im Archäologischen Museum

Vom Kugelbecher zum ‚Gerippten‘ – 6000 Jahre Trinkkultur in Frankfurt

Am Sonntag, 19. Mai, findet der Internationale Museumstag unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Tradition“ statt. Der Tag widmet sich den Ausstellungshäusern als Bewahrer und Schützer unserer Traditionen und der Frage, wie dieses lebendige Wissen konserviert und weitergegeben wird.

Das Archäologische Museum lädt seine Besucher an diesem Tag ein, in Führungen zum Thema „Vom Kugelbecher zum ‚Gerippten‘ – 6000 Jahre Trinkkultur in Frankfurt“ mit dem Archäologen Rudolf Klopfer in längst vergangene Lebenswelten einzutauchen.

Der Eintritt und die Teilnahme am Führungsangebot sind kostenfrei.

Quelle: Pressemeldung der Stadt Frankfurt am Main – Foto: Eike Quednau

Beitrag teilen

Scroll to Top