17 Oktober 2021

Neuste Meldung

RTK: Handydiebe schlagen in Idstein zu! Diebe versuchen Treibstoff zu stehlen!

Bad Schwalbach (ots) 1. Handydiebe schlagen zu, Idstein, Wiesbadener Straße, Mittwoch, 13.10.2021, 11:45 Uhr Gestern Mittag...

WI: 25-Jähriger mit Messer verletzt! Schockanrufe Bankmitarbeiterinnen verhindern großen Schaden!

Wiesbaden (ots) 1. 25-Jähriger mit Messer verletzt, Wiesbaden, Viktoriastraße, Donnerstag, 14.10.2021, 03:55 Uhr Heute Morgen wurde...

MTK: Exhibitionist entblößt sich vor Seniorin! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Hofheim (ots) 1. Vor Seniorin entblößt, Hofheim am Taunus, Vincenzstraße, Waldfriedhof, Mittwoch, 13.10.2021, 16:00 Uhr Ein...

HTK: Schlägerei in Spielhalle in Oberursel! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Auseinandersetzung in Spielhalle, Oberursel, Adenauerallee, Mittwoch, 13.10.2021, 17:45 Uhr Am...

OF/MKK: 95-Jährige reagierte souverän am Telefon gegen Trickbetrüger! Und mehr…

Offenbach (ots) 1. 95-Jährige reagierte souverän am Telefon - Erlensee Souverän reagierte eine 95 Jahre alte...

Beliebt

RTK: 3-Jähriges Kind von PKW erfasst! 15-Jähriger unter Alkoholeinfluss mit Leichtkraftrad unterwegs!

Bad Schwalbach (ots) 1. Verkehrsunfall mit verletztem 3-jährigen Kind Am Samstag, 09.10.2021...

Hundekauf: kühler Kopf vor heißem Herz

Bonn (ots) Viele Menschen haben während dieser Zeit entschieden, sich ein Heimtier anzuschaffen. Vor allem Hunde sind in der...

MKK/Hanau: Auseinandersetzung endet mit Stichverletzung einer Schere

Offenbach (ots) Bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Dienstagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, soll ein 21-jähriger Mann aus Maintal in der...

Büttelborn: Reifenplatzer auf der A67 verursacht größeren Unfall

Büttelborn (ots) Am Donnerstag (14.10.2021) ereignete sich gegen 21:00 Uhr auf der A67, zwischen der Anschlussstelle Groß-Gerau und der...

Infektiöse Virusausscheidung im Nasen-Rachenraum bei geringgradig symptomatischen Personen in der Münchner Fallgruppe.

Bei den zunehmenden Fällen von 2019-nCoV Infektion, die zuletzt auch in Deutschland aufgetreten sind, stellt sich die Frage nach Übertragungen durch geringgradig symptomatische Personen.

Das Institut für Virologie der Charité und das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr unterstützen seit dem Auftreten des ersten deutschen 2019-nCoV Krankheitsfalles die Diagnostik dieser neuen Virusinfektion. Im Rahmen von Kontrolluntersuchungen überprüfen beide Labore regelmäßig und unabhängig voneinander die Virusausscheidung bei den in der München Klinik Schwabing betreuten Patienten. Bei diesen Untersuchungen wurde in mehreren Fällen festgestellt, dass infektiöses Virus aus dem Nasen-Rachenraum von nur gering symptomatischen Patienten in Zellkulturen angezüchtet werden kann. Die Krankheitszeichen der untersuchten Patienten ähnelten dabei eher einer harmlosen Erkältungskrankheit als einer schwerwiegenden Lungenentzündung. Gleichzeitig fanden beide Labore Hinweise darauf, dass sich das neuartige Coronavirus bei den betroffenen Patienten unabhängig von der Lunge auch im Nasen-Rachenraum und im Verdauungstrakt vermehrt. Diese Beobachtungen sind deutliche Hinweise für eine Übertragbarkeit des Virus bereits bei milder oder beginnender Erkältungssymptomatik (Halsschmerz, Zeichen einer akuten Nasennebenhöhlen-Infektion, leichtes allgemeines Krankheitsgefühl ohne Fieber).

Auf Grund der hohen Bedeutung dieser Befunde für die Ausbreitungskontrolle haben sich die an den Untersuchungen beteiligten Einrichtungen noch vor endgültigem Abschluss der wissenschaftlichen Untersuchungen zu einer sofortigen Information der Gesundheitsbehörden und der Öffentlichkeit entschlossen.

Englische Fassung:

Infectious nasopharyngeal viral shedding in oligosymptomatic persons infected with 2019-nCoV

Christian Drosten, Charité – Universitätsmedizin Berlin Roman Wölfel, Institut für Mikrobiologie die Bundeswehr München Clemens Wendtner, Munich Clinic Schwabing

The growing number of cases of 2019-nCoV infection outside China, including in Germany, raises the issue of potential transmission from persons who have mild symptoms.

The Charité Institute of Virology as well as the Bundewehr Institute of Microbiology are supporting the diagnosis of 2019-nCoV infection since the first cases occurred in Germany. Both laboratories independently monitor virus shedding in patients currently under treatment in Munich Clinic Schwabing. During these studies it was found in several patients that infectious virus could be isolated from pharyngeal swabs in cell culture. These patients had symptoms of common cold rather than viral pneumonia. Concomintantly, both laboratories found signs of viral replication not only in the lung, but also in the pharynx and gut.

Taken together, this suggests that persons who have mild or early symptoms of common cold (sore throat, signs of sinusitis, feeling unwell without fever) may be able to transmit 2019-nCoV to other persons.

Because of the immediate relevance for infection control, the participating institutions have decided to release this information prior to completion of studies and formal scientific publication.

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst, ots

Anzeige

Neu

Warum schreit mein Baby? – Neue Diagnostikwindel verspricht Hilfe

München (ots) Sind Eltern zu übertrieben, die bei jedem Schrei des Babys sofort zum Arzt gehen oder zu nachlässig...

OF/MKK: Brand in Tiefgarage zwei PKW ausgebrannt! Überfall auf Supermarkt!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Brand in Tiefgarage - Offenbach Zahlreiche Notrufmeldungen über...

Griesheim: Sechs Verletzte bei Zimmerbrand in Seniorenheim

Griesheim (ots) Griesheim - Am Samstagmorgen (16.10.) kam es um kurz nach 07:00 Uhr in einem Seniorenheim in der...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim