Sonntag, September 27, 2020

Wiesbaden: Verlängerung des Besuchsverbots in Wiesbadener Kliniken

Das Besuchsverbot in Wiesbadener Kliniken wird bis zum 18. Oktober verlängert. Diese Entscheidung wurde in enger Abstimmung mit den Wiesbadener Kliniken, die...

Neuste Meldung

Rüsselsheim: Cannabisanbau in Schrebergärten

Rüsselsheim (ots)Polizeibeamte fanden am Dienstag (22.09.2020) in einer Kleingartenanlage mehrere Cannabispflanzen.Unterwegs waren die Ermittler...

Offenbach: 23-Jähriger wegen schwerer Körperverletzung festgenommen! Rentner ums Ersparte gebracht! Und mehr

Offenbach (ots)1. 23-Jähriger wegen schwerer Körperverletzung festgenommenDie Polizei hat am Donnerstagvormittag einen 23-jährigen Mann...

Mainz – Lennebergwald, Diebstahl eines Mercedes-Benz 190 SL – Oldtimer

Mainz (ots)Am Dienstag den 22.09.2020 zwischen 18:30Uhr und 20:45Uhr wurde im Lennebergwald ein Oldtimer vom Typ Mercedes-Benz...

Eintracht-Frauen wollen dritten Sieg

Die Bundesligapartie am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim kann vor einigen wenigen Zuschauern stattfinden. Alle anderen können die Begegnung gegen den Vorjahresdritten...

Beliebt

Hochtaunus: Fahrradfahrerin nach Zusammenstoß schwer verletzt! Festnahme nach Dieselklau! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Festnahme nach Dieseldiebstahl, Kronberg im Taunus, Oberhöchstadt, Oberurseler Straße, 21.09.2020, gg. 23.00 Uhr

Eintracht-Frauen wollen dritten Sieg

Die Bundesligapartie am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim kann vor einigen wenigen Zuschauern stattfinden. Alle anderen können die Begegnung gegen den Vorjahresdritten...

BMW Motorrad: Starkes Rennen zum Abschluss des Barcelona-Wochenendes

Barcelona. Das Blatt hat sich gewendet: Mit einem starken zweiten Rennen hat das BMW Motorrad WorldSBK Team das Premieren-Wochenende der FIM Superbike...

Ergebnis: SG Bornheims Frauen weiter auf der Siegerstraße

In der Verbandsliga Gruppe Süd haben die Bornheimerinnen auch ihr drittes Saisonspiel gewinnen können. Gegen den FC Viktoria Schaafheim gelang ihnen ein...

Hund im Auto: Unbedingt den Vierbeiner sichern

München (ots)

Ein Hund auf dem Beifahrersitz, die flatternden Ohren am geöffneten Fenster im Wind? Das ist keine gute Idee: Denn im Falle eines plötzlichen Brems- oder Ausweichmanövers und besonders bei Unfällen drohen massive Verletzungsgefahren für Mensch und Tier. Das hat der ADAC in Testfahrten mit Hunde-Dummies gezeigt.

Bei verschiedenen Versuchsfahrten auf einem ADAC Testgelände mit einem – ungesicherten – Hunde-Dummy zeigte sich, dass die Risiken an jedem Platz im Fahrzeug groß sind: auf dem Beifahrersitz, auf dem Rücksitz, am Boden sowie im Kofferraum stellt der Vierbeiner eine echte Gefahr da.

Der ideale Hundetransport findet in einer Box statt, die im Kofferraum fest verzurrt und gesichert ist. Zu groß darf eine Box aber nicht sein, sonst kann sich der Hund trotzdem verletzen. “obs/ADAC/ADAC/ Uwe Rattay”

Auf dem Beifahrersitz platziert droht ein Hund bei einem Ausweichmanöver vom Beifahrersitz auf den Schoß des Fahrers zu fliegen und sich mit dem Kopf zwischen Lenkrad und dem Oberschenkel des Fahrers zu verkeilen – mit der Folge, dass das Auto unkontrollierbar wird. So geschehen beim ADAC Test. Im realen Straßenverkehr wäre ein schwerer Unfall die kaum vermeidbare Folge gewesen.

Ein ungesicherter Hund auf der Rücksitzbank gefährdet dagegen das Tier selbst erheblich, weil dieses bei einem plötzlichen Ausweichmanöver gegen beiden Türen schlägt. Auch das passierte während der ADAC Versuchsfahrten mit Hunde-Dummy.

Liegt der Hund ungesichert auf der Ladefläche im Kofferraum, ist zwar das Verletzungsrisiko für die Insassen geringer, weil der Hund in der Regel durch die Rücksitzlehne zurückgehalten wird. Allerdings wird auch hier dem Vierbeiner Schaden zugefügt, wenn er wie bei den Tests des ADAC bei einem plötzlichen Ausweich- oder Bremsmanöver an die Seitenwände oder die Rückenlehne knallt.

Auch für die Rettung und Bergung nach einem Unfall ist die Sicherung des Tiers entscheidend: Ein ungesicherter Hund, der bei einem Autounfall verletzt wird, kann für Ersthelfer zur ernsten Gefahr werden. Oft sind nämlich die Vierbeiner nach einem Unfall traumatisiert und aggressiv. Dadurch kann sich die Rettung aller Unfallopfer verzögern, weil zuerst das Tier unter Kontrolle gebracht werden muss.

Damit Mensch und Hund einen Unfall unversehrt überstehen, ist die richtige Sicherung das A und O. Laut ADAC sind Autogeschirre die Grundvoraussetzung für den sicheren Transport. Boxen für den Kofferraum sind jedoch die bessere Lösung. Wichtig ist, dass das Größenverhältnis zwischen Box und Hund stimmt und dass die Box mit Spanngurten an den Verzurrösen befestigt wird. Viele Hundebesitzer wählen eine größere Box, um ihrem Vierbeiner mehr Bewegungsfreiheit zu bieten. Dies kann jedoch dazu führen, dass das Tier in der Box herumgeschleudert und dadurch verletzt wird. Besonders für kleine Hunde sind spezielle Körbchen eine gute Lösung. Das Körbchen wird mit einem Fahrzeuggurt auf der Rücksitzbank befestigt. Wichtig ist allerdings, dass ein zusätzliches Sicherungssystem genutzt wird, etwa ein stabiler Brustgurt für den Hund. Noch sicherer ist die Unterbringung in einer entsprechenden Box hinter dem Beifahrersitz.

Wer ein Sicherungssystem kaufen möchte, hat eine große Auswahl. Vor dem Kauf sollten Hundebesitzer gut überlegen, welches Produkt zu den persönlichen Anforderungen und zum Hund passt. Eine Probe mit dem Tier ist vor dem Kauf ebenso empfehlenswert wie eine geduldige Eingewöhnung. Nicht vergessen sollten Hundebesitzer, dass auch die kurze Fahrt zur Gassi-Runde ein Risiko ist, wenn der Vierbeiner nicht ausreichend geschützt ist.

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Neu

Offenbach/Main-Kinzig: Raubüberfall auf Kiosk! Drohung mit Schusswaffe!

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Raub auf Kiosk in OffenbachZu einem...

Hochtaunus: Ein Syrer leistet im Louisencenter massiven Widerstand gegen die Polizei! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung Freitag, 25.09.2020, 15:45 Uhr Bad Homburg, Louisencenter, dortige Poststelle

Richtig lüften während der Pandemie

Berlin (ots)Husten, Sprechen, Niesen oder einfach nur Ausatmen - das Coronavirus SARS-CoV-2 wird vor allem über Tröpfchen und...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °