Symbolfoto

HTK: Raub am Bahnhof in Friedrichsdorf! Bandendiebstahl in zwei Einkaufsmärkten!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Fahrraddiebstahl Tatort: Louisenstraße 76, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe Tatzeit: Freitag, 11.11.2022, 09:40 Uhr bis 19:30 Uhr

Bislang unbekannter Täter entwendete ein schwarzes Cube Mountainbike, welches mit einem Sicherheitsschloss an einem Fahrradständer angeschlossen war. Der Wert des Fahrrads liegt bei ca. 2000,00 Euro.

2. Raub am Bahnhof Tatort: Bahnhof Friedrichsdorf, Bahnstraße 54, 61381 Friedrichsdorf Tatzeit: Sonntag, 13.11.2022, 01:59 Uhr

Der 19-jährige, aus Usingen stammende Geschädigte wartete am Taxistand auf den Bus, als ein 17-jähriger Neu-Anspacher auf ihn zukam und sein Geld forderte. Der Geschädigte schlug daraufhin dem Angreifer ins Gesicht, da er irrtümlich der Annahme war, dass der Angreifer ein Tatmittel in der Hand gehalten habe. Der Schlag wurde erwidert, so dass der Geschädigte zu Boden fiel. Ihm wurden daraufhin 20,00 Euro Bargeld entwendet. Der Angreifer trat den am Boden liegenden Geschädigten mit dem beschuhten Fuß und versuchte noch dessen Umhängetasche zu entreißen, was ihm jedoch nicht gelang. Der Vorfall soll von einem älteren Mann beobachtet worden sein, welcher auf dem Parkplatz gestanden haben soll. Er habe dem Geschädigten etwas zugerufen, wonach der Angreifer sich mit dem Bus vom Tatort entfernte. Anschließend habe sich der Zeuge dann mit einem grauen Mercedes vom Tatort entfernt. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der genannte Mann werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter 06172-120 0 in Verbindung zu setzen.

3. Verkehrsunfallflucht Unfallort: Kisseleffstraße 1, 61348 Bad Homburg, Parkhaus Unfallzeit: Freitag, 11.11.2022, 15:45 Uhr bis 17:40 Uhr

Der schwarze BMW des Geschädigten parkte rückwärts auf einem Parkplatz des Parkhauses in der Kisseleffstraße. Während des Unfallzeitraums parkte ein weiterer schwarzer BMW rechts neben dem Geschädigten. Möglicherweise beschädigte dieser beim Ausparken den BMW des Geschädigten. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000,00 Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06172/120 0 oder unter pst.bad.homburg.ppwh@polizei.hessen.de

4. Sachbeschädigung an Pkw Tatort: 61440 Oberursel, An den drei Hasen Tatzeit: Samstag, 12.11.2022, 16:33 Uhr bis 18:40 Uhr

Der Pkw eines Wiesbadeners wurden am Samstagnachmittag durch Tritte beschädigt. Der schwarze Opel Astra parkte auf einem privaten Parkplatz zum Aufladen des Akkus. Ein bislang unbekannter Täter trat vermutlich zwei Mal gegen die linke hintere Tür des Opel. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Oberursel unter der Tel. 06171/6240-0 oder unter Pst.Oberursel.ppwh@polizei.hessen.de in Verbindung zu setzen.

5. Einbruch in Gartenhütte Tatort: 61440 Oberursel, Kurmainzers Straße Tatzeit: Sonntag, 07.10.2022, 01:36 Uhr bis 01:39 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen versuchte ein unbekannter Täter in eine Gartenhütte in Weißkirchen einzubrechen. Der Täter riss zunächst die Überwachungskamera ab und versuchte die Metalltür der Gartenhütte aufzuhebeln. Als der Geschädigte auf seinem Gartengrundstück erschien, flüchtete der Täter mitsamt der Überwachungskamera.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - normale Statur
   - ca. 1,75 cm
   - Basecap
   - Schal
   - Winterjacke
   - Jogginghose

Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Tel. 06172-120-0 oder unter kvd.bad.homburg.ppwh@polizei.hessen.de in Verbindung zu setzen.

6. Bandendiebstahl in zwei Einkaufsmärkten (KIK / TEDI) Tatort: 61250 Usingen, Am Riedborn 26-28 Tatzeit: Samstag, 12.11.2022, 17:47

Insgesamt vier weibliche Personen im Alter von 25 bis 64 Jahren stehen im Verdacht bei zwei Usinger Discountern die dortigen Außenauslagen entwendet zu haben. Hierzu begab sich zunächst eine Täterin in den Verkaufsraum, während die drei weiteren Täterinnen die Außenauslagen, ohne diese zu bezahlen, in ein mitgeführtes Fahrzeug verluden. Durch eine aufmerksame Mitarbeiterin eines Discounters konnte der Vorfall beobachtet und der Polizei gemeldet werden. Die vier Damen wurden vor Ort festgenommen und für die anschließenden Maßnahmen auf die Polizeidienststelle verbracht. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf ca. 440EUR.

7. Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus Tatort: 61476 Kronberg, Talweg Tatzeit: Zwischen Freitag 11.11.2022, 07:30 Uhr und Samstag, 12.11.2022, 00:45 Uhr

Bisher unbekannte Täter betraten den Garten des Einfamilienhauses und kletterten von dort auf den Balkon. Hier hebelten sie die Balkontür auf und verschafften sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume des Einfamilienhauses und flüchteten anschießend, über den Keller und durch den Garten. Bisher ist nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde.

An der Balkontür entstand ein Sachschaden von ca. 200,- EUR.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation Königstein unter 06174 9266- 0 telefonisch in Verbindung zu setzen.

8. Sachbeschädigung an PKW Tatort: 61476 Kronberg, Am Weißen Berg Tatzeit: Freitag, 28.10.2022, 07:00 Uhr bis Freitag, 04.11.2022, 18:00 Uhr

Der 54-jährige Besitzer eines Ford Tourneo hatte sein Auto in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses geparkt. Als er Freitagabend zu seinem Fahrzeug kam, stellte er drei tiefe Kratzer im Autolack fest.

In der Zeit vom Mittwoch, 09.11.2022, 16:00 Uhr bis Donnerstag, 10.11.2022, 20:00 Uhr wurde in derselben Tiefgarage ebenfalls ein Mazda CX 5 verkratzt. Auch an diesem Fahrzeug wurde mit einem spitzen Gegenstand tief in den Autolack gekratzt.

Zusammen liegt der Sachschaden bei ca. 1000,- EUR.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation Königstein unter 06174 9266- 0 telefonisch in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top