Notruf

HTK: Mehrere Unfälle mit Flucht gemeldet! Reifen eines LKW zerstochen!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Unfall mit leichtverletzten Personen Bad Homburg, Hindenburgring/ Heuchelheimer Straße Samstag, 18.06.2022, 17:35 Uhr

Ein 66-jähriger Bad Homburger befuhr mit seinem Ford C-Max den Hindenburgring aus Richtung Hessenring kommend. Dabei befuhr er die mittlere von drei Fahrspuren. In Höhe der Einmündung der Heuchelheimer Straße geriet er aus bislang unbekannten Gründen nach links auf die Linksabbieger-Spur und kollidierte mit dem Seitenspiegel eines Opel Astra, der in gleicher Richtung fuhr. Danach krachte er noch in das Heck eines Suzuki Baleno, der vor dem Opel Astra fuhr.

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 9000 EUR geschätzt. Bei der Unfallaufnahme klagte die 76-jährige Fahrerin des Suzuki über Schmerzen im Hals-Wirbel-Bereich. Sie wurde zur Untersuchung in die Hochtaunusklinik verbracht. Ihr 84-jähriger Beifahrer hatte die gleichen Symptome und wurde ebenfalls in die Klinik eingeliefert.

2. Reifen wurden platt gestochen – Sachbeschädigung Bad Homburg, Horexstraße

Zwischen Freitag, 17.06.2022 und Samstag, 18.06.2022, 08:30 Uhr In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde von einem bislang unbekannten Täter die Reifen eines ordnungsgemäß parkenden LKW (bis 3,5 t) der Marke MAN zerstochen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen LKW eines Autovermieters. Die Ermittlungen dauern an. Der Schaden wird auf etwa 800,- EUR geschätzt. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizei Bad Homburg, Tel.: 06172-1200, in Verbindung zu setzen.

3. Nötigung im Straßenverkehr 61440 Oberursel, Borkenberg Freitag, 17.06.2022, 18.00 Uhr

Ein 37-Jähriger Kradfahrer befuhr mit seinem Motorrad die Füllerstraße in Richtung Altkönigstraße. In Höhe der Schule wurde er in dem auf 30 Km/h beschränkten Bereich von einem weißen Fiat 500 überholt. Im weiteren Verlauf bremste die Fahrzeugführerin ohne ersichtlichen Grund mehrfach ihren PKW bis zum Stillstand ab. Seinen Unmut darüber äußerte der Kradfahrer mittels der Hupe. Im Bereich der LZA zur Hohemarkstraße stieg dann der Beifahrer aus dem Fiat aus und begab sich zu dem Kradfahrer und versuchte diesen am Arm zu packen und festzuhalten. Der Kradfahrer setzte seine Fahrt allerdings fort. Durch den Griff an den Arm kam der Kradfahrer dabei ins Schlingern. Ein Sturz konnte jedoch verhindert werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

4. Verkehrsunfallflucht Donnerstag, 16.06.2022, 11.00 Uhr – 15.30 Uhr 61440 Oberursel, Lahnstraße, Anwohnerparkplatz

Der blaue VW-Sharan der 40-Jährigen Geschädigten war ordnungsgemäß auf einem Anwohnerparkplatz in der Lahnstraße abgeparkt. Vermutlich beim Rangieren wurde dieser im Bereich der hinteren, rechten Ecke beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 EUR. Kurzzeitig war neben dem VW ein weißer PKW mit „Berliner Kennzeichen“ geparkt. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder Hinweise auf das vermeintliche Fahrzeug mit „Berliner Kennzeichen“ nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen. Pressemeldung der Polizeistation Königstein vom 19.06.2022

5. Diebstahl von Rüttelplatte Kronberg im Taunus, Albert-Schweitzer-Straße 15a, 61476 Kronberg im Taunus Freitag, 17.06.2022, 23:20 Uhr

Durch zwei unbekannte Täter wurde eine auf dem Gehweg stehende Rüttelplatte im Wert von ca. 500 Euro entwendet. Der Vorfall konnte von zwei Zeugen beobachtet werden. Die unbekannten Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

Unbekannter Täter 1: – Größe: 1,80 – 1,90 m

   - Haarfarbe: dunkel
   - Kleidung: kurze, schwarze Hose / schwarzes T-Shirt

Unbekannter Täter 2: – Größe: 1,80 – 1,90 m

   - Haarfarbe: dunkel
   - Kleidung: kurze, schwarze Hose / schwarzes T-Shirt.

Mögliche weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Königstein (06174 9266-0) zu melden.

6. Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Königstein im Taunus, Frankfurter Straße 7 Freitag, 17.06.2022, zwischen 08:00 und 09:00 Uhr

Die Geschädigte, eine 38-jährige Kronbergerin, parkte ihren schwarzen Ford Fiesta auf dem Parkplatz der dortigen Arztpraxis. Durch einen unbekannten anderen PKW wurde der Ford, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, im Bereich der hinteren Stoßstange an der Beifahrerseite beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.Hinweise auf den Unfallverursacher liegen nicht vor.

Mögliche weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Königstein (06174 9266-0) zu melden.

7. Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Königstein im Taunus, Le-Cannet-Rocheville-Straße 1, Parkplatz Kurbad Samstag, 18.06.2022, zwischen 10:24 und 13:30 Uhr

Ein 39-jähriger Glashüttener, parkte seinen grauen VW Passat auf dem Parkplatz des Königsteiner Kurbades. Durch einen unbekannten anderen PKW wurde der VW, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, im Bereich des linken Heckstoßfängers beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen nicht vor.

Mögliche weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Königstein (06174 9266-0) zu melden.

8. Verkehrsunfallflucht 61250 Usingen, Neuer Marktplatz (Parkplatz Edeka) Mittwoch, 15.06.2022, 13:00 Uhr bis Freitag, 17.06.2022, 09:30 Uhr

Ein 62-jähriger aus Wehrheim parkte sein Kfz (Mercedes Vito in weiß) auf dem Parkplatz des hiesigen EDEKA Supermarktes Usingen. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparkvorgang die rechte Fahrzeugseite des Vito. Dabei entstand ein Sachschaden (Kratzer und Lackabrieb) an der Beifahrerseite. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verkehrsteilnehmer von der Unfallstelle, ohne den Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1250EUR.

9. Verkehrsunfallflucht 61267 Neu-Anspach, Hauptstraße Samstag, 18.06.2022, 02:00 Uhr bis 20:15 Uhr

Ein 21-jähriger Usinger stellte seinen Pkw (grauer Golf) ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand in der Hauptstraße ab. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Vorbeifahren den grauen Golf des Geschädigten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000EUR. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer kam seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top