Polzei

HTK: Mann in Bus attackiert! Ford beschädigt und davongefahren!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Mann in Bus attackiert, Friedrichsdorf, Bahnstraße, 18.10.2022, gg. 07.25 Uhr

Am Dienstagmorgen wurde in Friedrichsdorf ein Mann während einer Busfahrt von zwei Unbekannten angegriffen und verletzt. Ein 54-Jähriger befand sich gegen 07.25 Uhr am Friedrichsdorfer Bahnhof in einem Bus der Linie 54 nach Bad Homburg. Als er einen anderen Fahrgast auf die im Bus geltende Maskenpflicht hinwies, kam es zu einer Diskussion. Die zunächst noch verbale Auseinandersetzung mündete schließlich darin, dass der Unbekannte sowie ein Begleiter des Mannes den 54-Jährigen schlugen und traten, der dabei aus dem Bus gedrängt und auf dem Gehweg zu Fall gebracht wurde. Anschließend ergriff das Duo die Flucht. Beide Täter sollen nach Angaben des Geschädigten etwa 18 bis 20 Jahre alt gewesen sein und schwarzes Haar sowie ein „südländisches Aussehen“ gehabt haben. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

2. Stampfer aus Baucontainer gestohlen, Friedrichsdorf, Köppern, Elbestraße, 17.10.2022, 16.30 Uhr bis 18.10.2022, 07.00 Uhr

In Friedrichsdorf Köppern wurde von Montag auf Dienstag ein Baucontainer aufgebrochen. Unbekannte betraten ein in der Elbestraße befindliches Baustellengelände, öffneten einen dort aufgestellten Container gewaltsam und stahlen daraus einen Stampfer. Aufgrund der Ausmaße der entwendeten Maschine, deren Wert sich auf etwa 2.500 Euro beläuft, ist davon auszugehen, dass für den Abtransport ein größeres Fahrzeug verwendet wurde. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

3. Ford beschädigt und davongefahren, Kronberg im Taunus, Am Schafhof, 18.10.2022, 08.45 Uhr bis 18.20 Uhr

In Kronberg kam es am Dienstag zu einer Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden. Ein schwarzer Ford Focus war in der Straße „Am Schafhof“ am Fahrbahnrand geparkt, als im Zeitraum zwischen 08.45 Uhr und 18.20 Uhr ein anderes Fahrzeug gegen die Fahrerseite des Wagens fuhr. Anstatt sich um die Regulierung des Schadens, dessen Höhe sich auf rund 5.000 Euro beläuft, zu kümmern, fuhr der oder die Verantwortliche unerkannt davon. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266 – 0 zu melden.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top