Symbolfoto

HTK: Ladendiebe durch Passanten festgenommen! Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden Fahrer stand unter Alkoholeinfluss!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Ladendiebe durch Passanten festgenommen – zwei weitere Täter flüchtig Bad Homburg, Wallstraße, 08.06.2022, 14:00 Uhr

Durch beherztes Einschreiten mehrerer Passanten konnten am Mittwoch in Bad Homburg zwei von vier Ladendieben festgenommen werden. Gegen 14:00 Uhr betraten drei Täter das Geschäft in der Wallstraße. Hier lenkten zwei Personen den Verkäufer ab, während die dritte Person mehrere E-Zigaretten aus der Auslage entwendete. Anschließend verließen die drei Diebe das Geschäft, übergaben das Diebesgut an eine vierte Person und flüchteten in verschiedene Richtungen. Zwei Täter konnten durch aufmerksame Passanten festgehalten und der Polizei übergeben werden. Es handelte sich hierbei um einen 18-jährigen Heranwachsenden mit Wohnsitz in Frankfurt am Main sowie einen 15-jährigen mit Wohnsitz in Oberursel. Beide Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Der 15-Jährige wurde seinen Erziehungsberechtigten übergeben. Ihre Mittäter sind noch nicht ermittelt. Die dritte noch unbekannte Person, die wie auch die Festgenommenen in den Verkaufsräumen war, soll 15 – 20 Jahre alt, 175 groß und kräftig gewesen sein. Er hatte dunkle kurze Haare und war mit blauem Strickpullover, weißen Turnschuhen sowie einer dreiviertellangen Hose bekleidet. Zum vierten Täter, der mit der Beute im Wert von ca. 100,- Euro flüchtete, existiert keine Personenbeschreibung. Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

2. Opel beschädigt und davongefahren Königstein, Falkensteiner Straße, 07.06.2022, 07:00 Uhr bis 22:00 Uhr

In Königstein kam es am Dienstag zu einer Verkehrsunfallflucht, zu der die Polizei nun nach Zeuginnen und Zeugen sucht. Der Fahrer eines weißen Opel Grandland hatte sein Fahrzeug Dienstagmorgen, gegen 07:00 Uhr, am Fahrbahnrand der Falkensteiner Straße, Höhe Hausnummer 2, abgestellt. Als der Mann am Abend, gegen 22:00 Uhr, zurückkehrte, stellte er Beschädigungen auf der rechten Seite seines PKW fest. Offenbar war ein anderes Fahrzeug im Vorbeifahren gegen den Opel gefahren, ohne dass sich der oder die Verantwortliche anschließend um die Schadensregulierung gekümmert hatte. Die Höhe des Schadens wird auf rund 1.000 Euro beziffert. Die Polizeistation Königstein ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und nimmt unter der Rufnummer (06174) 9266 – 0 Hinweise entgegen.

3. Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden – Fahrer stand unter Alkoholeinfluss Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, Landgrafenstraße, 09.06.2022, 00:10 Uhr

Einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursachte in der Nacht zum Donnerstag in Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, ein Autofahrer, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Der 58-jährige Mann mit Wohnsitz in Bad Homburg befuhr gegen 00:10 Uhr mit seinem Audi Q 5 die Castillostraße, aus Richtung Höhestraße kommend, in Fahrtrichtung Hölderlinweg. Als er nach links in die Landgrafenstraße abbiegen wollte, verlor der 58-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem geparkten BMW zusammen. In der Folge wurden zwei weitere Autos, ein Audi und ein Skoda, beschädigt. Dabei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 28.000,- Euro. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von ca. 1,8 Promille.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top