Krankenwagen

HTK: Jugendliche machen sich an BMW zu schaffen! Mädchen von Auto am Zebrastreifen erfasst und wurde dabei schwer verletzt!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Jugendliche machen sich an BMW zu schaffen, Oberursel, Weißkirchen, Querstraße, 08.11.2022, gg. 01.45 Uhr

In der Nacht auf Dienstag haben in Oberursel Weißkirchen zwei bislang unbekannte Jugendliche versucht, einen geparkten Pkw aufzubrechen. Ein Anwohner der Querstraße bemerkte gegen 01.45 Uhr bei einem Blick aus dem Fenster, wie zwei Jugendliche sich an einem am Fahrbahnrand geparkten BMW eines Familienmitglieds des Mannes zu schaffen machten. Als der Zeuge das Fenster öffnete und das Duo ansprach, flüchteten beide auf Fahrrädern in Richtung Wiesenstraße. Es stellte sich später heraus, dass die Jugendlichen augenscheinlich versucht hatten, die Türen des Fahrzeugs aufzuhebeln. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die Täter sollen männlich, etwa 16 bis 17 Jahre alt und schlank gewesen sein. Beide trugen nach Angaben des Zeugen dunkle Hosen und einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Einer habe eine blaue, sein Komplize eine dunkle Kapuzenjacke getragen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

2. Hoher Schaden bei versuchtem Einbruch in Garage, Königstein im Taunus, Falkenstein, Reichenbachweg, 07.11.2022, 17.00 Uhr bis 08.11.2022, 11.45 Uhr

In Königstein Falkenstein haben Unbekannte von Montag auf Dienstag versucht, in eine Garage einbrechen. Zwischen dem späten Montagnachmittag und Dienstagvormittag wurde im Reichenbachweg das Tor einer Garage gewaltsam versucht zu öffnen. Den Tätern gelang es zwar nicht, sich Zugang zu verschaffen, jedoch richteten sie bei dem Eindringversuch einen Schaden von über 2.500 Euro an. Hinweise nimmt das Einbruchskommissariat der Bad Homburger Kriminalpolizei unter (06172) 120 – 0 entgegen.

3. Fahrrad aus Garage gestohlen, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Castillostraße, 07.11.2022 14.00 Uhr bis 08.11.2022, 11.00 Uhr

In der Bad Homburger Castillostraße kam es zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag zu einem Diebstahl eines Fahrrads aus der Garage eines Einfamilienhauses. Bislang unbekannte Diebe begaben sich in den Garten des Hauses und von dort in die unverschlossene Garage. Aus dieser entwendeten sie ein grau-orangenes Herrenrad des Herstellers „Marin“ – Modell „San Anselmo“ – im Wert von rund 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

4. Mädchen von Auto erfasst, Neu-Anspach, Bahnhofstraße, 08.11.2022, 14.55 Uhr

Am Dienstagnachmittag wurde in Neu-Anspach eine 13-Jährige von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Gegen 14.55 Uhr befuhr eine 51-Jährige mit ihrem BMW die Bahnhofstraße aus Richtung „An der Eisenbahn“ kommend in Fahrtrichtung Stabelsteiner Weg, als ein 13 Jahre altes Mädchen an einem Fußgängerüberweg die Straße überquerte. Die Autofahrerin, die augenscheinlich nicht ausreichend auf den Fußgängerverkehr achtete, übersah das über den „Zebrastreifen“ laufende Kind. Die Front ihres Pkw erfasste die 13-Jährige, die bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen erlitt. Der Rettungsdienst brachte das Mädchen zur Behandlung in eine Klinik.

5. Zwei Verletzte bei Zusammenstoß auf L 3057, L 3057, zwischen Rosbach und Bad Homburg, Höhe Friedrichsdorf Burgholzhausen, 08.11.2022, 17.35 Uhr

Auf der L 3057 bei Friedrichsdorf ereignete sich am späten Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Eine 22-jährige Friedrichsdorferin befuhr die Landesstraße gegen 17.35 Uhr mit einem BMW aus Richtung Rosbach kommend in Fahrtrichtung Bad Homburg. Als sie nach links in Richtung der L 3415 abbiegen wollte, übersah die Autofahrerin einen entgegenkommenden Seat und nahm diesem den Vorrang. Die Fahrzeuge kollidierten, wobei sowohl die BMW-Fahrerin als auch der Fahrzeugführer des Seat – ein 27-Jähriger aus Rockenberg im Wetterauskreis – leicht verletzt wurden. Beide wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge wurden jeweils so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden beläuft sich laut einer ersten Schätzung auf rund 30.000 Euro.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top