Polizeieinsatz

HTK: Ertappte Einbrecher flüchten! Wendemanöver führt zu Unfall! PKW mit Fußgängerin kollidiert!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbrecher schlagen Fensterscheibe ein, Oberursel, Wintersteinstraße, 01.11.2022, 17.50 Uhr bis 19.25 Uhr

In Oberursel wurde am Dienstagabend in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Tat ereignete sich zwischen 17.50 Uhr und 19.25 Uhr in der Wintersteinstraße. Dort schlugen Unbekannte die Scheibe eines Fensters ein, um in ein Einfamilienhaus einzudringen. Die Täter durchsuchten die Räume nach Wertsachen und entwendeten Schmuck und Uhren. Anschließend verließen sie den Tatort unerkannt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 – 0.

2. Ertappte Einbrecher flüchten, Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Gotenstraße, 01.11.2022, 12.15 Uhr

Am Dienstagmittag wurden in der Bad Homburger Gotenstraße zwei Einbrecher ertappt. Gegen 12.15 Uhr machte sich ein Einbrecherduo an der Terrassentür eines in einem Mehrfamilienhaus befindlichen Erdgeschosswohnung zu schaffen. Dabei wurden die Männer durch die Wohnungsinhaberin bemerkt und überrascht. Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht in unbekannte Richtung. Einer der Täter konnte näher beschrieben werden. Er soll etwa 40 Jahre alt, circa 175cm groß und schlank gewesen sein. Getragen habe er eine dunkelblaue Jacke und eine dunkelblaue Mütze. Hinweise nimmt das Einbruchskommissariat der Bad Homburger Kriminalpolizei unter (06172) 120 – 0 entgegen.

3. Wendemanöver führt zu Unfall, Bundesstraße 456, Höhe L 3041 (Gemarkung Wehrheim), 01.11.2022, gg. 11.50 Uhr

Auf der B 456 bei Wehrheim kam es am Dienstagmittag infolge eines Wendemanövers zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog. Gegen 11.50 Uhr fuhr ein 87-jähriger Mann aus Aschaffenburg mit seinem Seat von der L 3041 auf die B 456 in Fahrtrichtung Usingen auf. Als der Autofahrer bemerkte, dass er in die falsche Richtung fuhr, entschied er sich dazu, auf der Bundesstraße zu wenden. Als er mit seinem Pkw hierfür nach links über die Fahrbahn zog, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem in Richtung Usingen fahrenden Kleintransporter, dessen 66-jähriger Fahrer von dem Fahrmanöver überrascht wurde. Der Kleintransporter prallte mit der Front gegen die Fahrerseite des Seat. Dabei erlitt der 87-Jährige leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann zur Behandlung in eine Klinik. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 8.500 Euro geschätzt.

Anzeige

4. 88-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt, Wehrheim, K 728, 01.11.2022, 11:07 Uhr

Am Dienstagmorgen wurde ein 88-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der K 728 nahe Wehrheim verletzt. Der Senior befuhr mit seinem Dacia die K 728 von Wehrheim in Richtung Neu-Anspach. An der Einmündung zur Heisterbachstraße verwechselte er, nach ersten Erkenntnissen, das Gas- mit dem Bremspedal. Durch die abrupte Beschleunigung verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und überfuhr die Einmündung in gerader Linie. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite kollidierte er mit einem Verkehrszeichen und kam im angrenzenden Feld zum Stehen. Durch den Unfall wurde der Senior verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Es entstand Sachschaden von geschätzt 5.000 EUR.

5. PKW mit Fußgängerin kollidiert, Oberursel, Frankfurter Landstraße, 01.11.2022, 09:21 Uhr

Am Dienstagmorgen kam es an der Einmündung Kurmainzer Straße / Frankfurter Straße in Oberursel zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Fußgängerin verletzt wurde. Eine 58-Jährige aus Oberursel befuhr mit ihrem Volkswagen die Frankfurter Straße in Richtung Oberursel. An der Einmündung zur Kurmainzer Straße bei Weißkirchen nutzte sie den rechten der beiden Fahrstreifen, als eine 15-Jährige aus Frankfurt die Fahrbahn an der dortigen Fußgängerampel betrat. Zu diesem Zeitpunkt zeigte die Fußgängerampel „rot“ und die der VW-Fahrerin „grün“. Durch andere an der Ampel wartende Fahrzeuge wurde der 58-Jährigen zusätzlich die Sicht auf die querende 15-Jährige genommen. Als Resultat kam es zu einer Kollision der beiden in deren Folge sich die Fußgängerin verletzte. Für eine Behandlung wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzt 2.000 EUR.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top