Polizeieinsatz

HTK: Einbruch in Getränkemarkt! Roller aufgebrochen und angezündet! Schockanrufer scheitern!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbruch in Getränkemarkt Bad Homburg, Ortsteil: Dornholzhausen, Lindenallee, 02.06.2022, 23:30 Uhr

In Bad Homburg, Ortsteil: Dornholzhausen, brachen in der Nacht zum Freitag unbekannte Täter in einen Getränkemarkt ein. Die Einbrecher verschafften sich gegen 23:30 Uhr über die Eingangstür gewaltsam Zutritt in den Geschäftsraum des Getränkemarktes. Dabei lösten sie einen akustischen Alarm aus. Offenbar flüchteten die Täter deshalb vom Tatort. Eine Schadens- und Diebesgutaufstellung liegt noch nicht vor. Die Kriminalpolizei bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

2. Handtasche aus Auto entwendet Usingen, Schillerstraße, 02.06.2022, 20:20 Uhr bis 20:50 Uhr

In Oberursel hatten es Autoknacker am Donnerstagabend auf eine zurückgelassene Handtasche abgesehen. Die Eigentümerin eines Seat hatte ihren PKW gegen 20:20 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Schillerstraße abgestellt. Nach ihrer Rückkehr, gegen 20:50 Uhr, stellte die Frau fest, dass die Scheibe der Beifahrertür beschädigt war. Der Täter hatte aus dem Innenraum die Handtasche, in der sich persönliche Papiere und die Geldbörse mit Inhalt befanden, entwendet. Die Kriminalpolizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer: (06172) 120-0 zu melden.

3. Handy aus Auto gestohlen Bad Homburg, Frölingstraße, 02.06.2022, 20:00 Uhr bis 20:15 Uhr

Am Donnerstagabend waren auch in Bad Homburg Autoknacker unterwegs. Die Täter hatten sich zwischen 20:00 Uhr und 20:15 Uhr auf unbekannte Art und Weise Zutritt in einen blauen VW Caddy verschafft. Das Fahrzeug stand am Fahrbahnrand der Frölingstraße. Anschließend entwendeten die Diebe ein Handy im Wert von ca. 1.200,- Euro, das der Autobesitzer im Innenraum seines Autos zurückgelassen hatte. Die Kriminalpolizei bittet auch in diesem Fall Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

4. Roller aufgebrochen und angezündet Oberursel, Aumühlenstraße, 02.06.2022, 16:00 Uhr, bis Freitag, 03.06.2022, 01:45 Uhr

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Freitag in Oberursel das Topcase eines Rollers auf und setzten den Inhalt (Briefe) in Brand. Der Eigentümer hatten sein Kleinkraftrad der Marke Piaggio am Donnerstagabend am Fahrbahnrand der Aumühlenstraße abgestellt. Am Freitag, gegen 01:45 Uhr, stellte er die Beschädigung an dem Roller fest. Der Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die Polizei in Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer: (06171) 624-00 zu melden.

5. Farbschmierereien – Täter festgenommen Oberursel, Ortsteil: Oberstedten, Hauptstraße, 02.06.2022, 20:50 Uhr

Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde am Donnerstagabend in Oberursel-Oberstedten auf frischer Tat ertappt. Er hatte an mehreren Stellen Farbschmierereien hinterlassen. Der junge Mann wurde durch eine Streifenwagenbesatzung angetroffen, als er gegen 20:50 Uhr in der Hauptstraße ein Verkehrsschild mit Farbe beschmierte. Auf einem in der Nähe befindlichen Spielplatz wurde eine weitere Sachbeschädigung festgestellt, die dem Farbstift des 17-Jährigen zugeordnet wurde. Der Jugendliche wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Der Sachschaden wird auf ca. 100,- Euro geschätzt.

6. Rennrad gestohlen Bad Homburg, Elisabethenstraße, 01.06.2022, 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ein Fahrrad im Wert von ca. 1.200,- Euro entwendete ein unbekannter Dieb bereits am Mittwochabend in Bad Homburg. Der Eigentümer hatte sein schwarzes Rennrad der Marke: Scott gegen 21:00 Uhr auf einem Gehweg in der Elisabethenstraße abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Nach seiner Rückkehr, gegen 22:00 Uhr, stellte er den Diebstahl fest. Die Polizei Bad Homburg bittet Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

7. Schockanrufer scheitern Bad Homburg, 02.06.2022, 13:00 Uhr und 17:00 Uhr

Am Donnerstag gab es zahlreiche weitere Fälle von sogenannten Schockanrufen. Die Angerufenen waren – so beschreiben es die anzeigeaufnehmenden Beamtinnen und Beamten der Polizei – alle „auf Zack“. Die Bürgerinnen und Bürger, überwiegend Seniorinnen und Senioren im betagten Alter, reagierten vorbildlich und ließen sich nicht auf diese perfide Masche ein. Die Betrüger riefen mit der üblichen Masche an, dass eine nahe Angehörige in einen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang verwickelt sei. Nunmehr müsse für die Haftentlassung der Verwandten eine Kaution hinterlegt werden. In den bisher bekannt gewordenen Fällen wurde richtigerweise die Polizei informiert. Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet weitere Zeuginnen und Zeugen sowie Geschädigte, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Aktueller Blitzerreport,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizeidirektion Hochtaunus für die kommende Woche:

Donnerstag, 09.06.2022, Gemarkung Wehrheim, B456 Abfahrt Wehrheim Mitte

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top