Blaulicht 2

HTK: Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld! Cabriolet überschlägt sich auf der B 456!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Oberste Gärten, 18.01.2022, 16.30 Uhr bis 23.40 Uhr

In Bad Homburg Kirdorf kam es am Dienstag zu einem Wohnungseinbruch, bei dem die Täter Schmuck und Bargeld erbeuteten. Zum Ziel der Einbrecher wurde zwischen 16.30 Uhr und 23.40 Uhr eine Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der der Straße „Oberste Gärten“. Durch das Öffnen einer in Kippstellung befindlichen Fenstertür gelang es den Unbekannten, sich Zugang ins Wohnungsinnere zu verschaffen. Sie durchsuchten die Räume nach Wertsachen und verließen die Wohnung anschließend mit Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

2. Mehrere Anzeigen nach Kontrolle in Shisha-Bar, Oberursel, Holzweg-Passage, 19.01.2022, gg. 00.00 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch hatte eine Polizeikontrolle in einer Oberurseler Shisha-Bar gleich mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen zur Folge. Kurz nach Mitternacht betraten mehrere Beamtinnen und Beamte die in der Holzweg-Passage gelegene Bar. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass sich in einem Nebenraum über zwei Dutzend Personen aufhielten, die sich dort offenbar zum Glücksspiel zusammengefunden hatten. Bei der Kontrolle der Anwesenden fanden die Beamten neben größeren Bargeldbeträgen auch eine Reizstoff- und eine Schreckschusswaffe, einen augenscheinlich gefälschten Impfpass sowie eine mutmaßlich gestohlene Geldbörse. Im Rahmen der Maßnahmen trat eine 20-Jährige nach den Einsatzkräften, wobei ein Polizist leichte Verletzungen erlitt. Gegen die Frau wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ebenso ermittelt die Bad Homburger Kriminalpolizei gegen mehrere weitere Anwesende, unter anderem wegen des Verdachts des unerlaubten Glückspiels. Darüber hinaus wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen bezüglich der festgestellten Corona-Verstöße gefertigt. Die Dauer der polizeilichen Maßnahmen vor Ort, bei denen auch ein Banknotenspürhund zum Einsatz kam, erstreckte sich über mehrere Stunden bis in den Mittwochmorgen.

3. Brand von Papiercontainer, Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Eschbach, Im Eschbachtal, 18.01.2022, gg. 19.35 Uhr

In Bad Homburg Ober-Eschbach kam es am Dienstagabend zum Brand einer Papiermülltonne. Gegen 19.35 Uhr wurde gemeldet, dass der Inhalt eines in der Straße „Im Eschbachtal“ befindlichen Altpapiercontainers in Flammen steht. Hierdurch entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Ein Zusammenhang des Feuers mit den Bränden in der vergangenen Woche, die sich örtlicher Nähe ereigneten, ist derzeit nicht auszuschließen. In diesem Zusammenhang bittet die Bad Homburger Kriminalpolizei Bürgerinnen und Bürger, verdächtige Beobachtungen frühzeitig der Polizei zu melden.

4. Cabriolet überschlägt sich, B 456, zw. Usingen und Grävenwiesbach (Gemarkung Usingen), 18.01.2022, gg. 19.00 Uhr

Auf der B 456 bei Usingen ereignete sich am Dienstagabend ein Verkehrsunfall, bei dem an einem VW Golf Cabriolet ein Totalschaden entstand. Gegen 19.00 Uhr war ein 23-jähriger Wehrheimer von Usingen kommend in Fahrtrichtung Grävenwiesbach unterwegs, als er – offenbar aufgrund eines Fahrfehlers – nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Golf Cabrio überschlug sich in der Folge und kam im Straßengraben zum Stillstand. Der Autofahrer blieb glücklicherweise unverletzt, sein Wagen wurde jedoch stark beschädigt und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

5. Schaden an Renault hinterlassen, Glashütten, Höhenblick, 16.01.2022, 15.00 Uhr bis 17.01.2022, 20.00 Uhr

In Glashütten wurde in den vergangenen Tagen ein geparkter Pkw stark beschädigt, wobei der oder die Verantwortliche anschließend das Weite suchte. Wie am Dienstag angezeigt wurde, hatte der Fahrer eines Renault seinen Wagen von Sonntagnachmittag bis Montagabend am Fahrbahnrand der Straße „Höhenblick“ abgestellt, als ein anderes Fahrzeug den braunen Megane Scenic streifte und einen Schaden von mehreren Tausend Euro verursachte. Die Person verließ die Unfallstelle anschließend, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeistation Königstein unter (06174) 9266 – 0 entgegen.


Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top