Sicherheitsmobil

HTK: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 7.11.2022

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Gassigänger von Betrunkenem angegriffen, Oberursel, Oberstedten, Feldgemarkung südlich Grünwiesenweg, 06.11.2022, 17.45 Uhr

Am Sonntagabend ist ein Spaziergänger auf einer Gassirunde in der Feldgemarkung von Oberursel Oberstedten von einem Unbekannten attackiert worden. Ein 50-Jähriger aus Oberstedten war gegen 17.45 Uhr mit seinem Hund auf einem Feldweg südlich des Grünwiesenwegs unterwegs, als in der Nähe der dortigen Kleingärten ein Mann auf ihn zuglaufen sei. Dieser habe begonnen, den 50-Jährigen zu würgen und soll ihn mit dem Tode bedroht haben. Der augenscheinlich stark alkoholisierte Täter, der in Begleitung zweier weiterer Männer war, habe dies erst unterlassen, als seine Begleiter ihn dazu aufforderten. Der Geschädigte flüchtete daraufhin nach Hause. Der verständigte Rettungsdienst brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 60 bis 65 Jahre alten und circa 180cm großen Mann mit grauem Haar, Dreitagebart und Brille gehandelt haben. Er sei dunkel gekleidet gewesen und habe einen schwarzen Mischling bei sich gehabt. Einer der Begleiter, die beide ebenfalls alkoholisiert gewirkt haben sollen, habe ein ähnliches Alter und weißes Haar gehabt. Wie auch der zweite Begleiter, zu dem keine nähere Beschreibung vorliegt, habe er eine Campinglaterne mitgeführt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen sowie Personen, die Hinweise auf die Identität der beschriebenen Männer geben können, sich unter (06172) 120 – 0 zu melden.

2. Zwei Einbrüche in einer Straße, Glashütten, Oberems, Feldstraße, 03.11.2022 bis 06.11.2022

In den vergangenen Tagen kam es in Glashütten Oberems zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser. Beide Taten ereigneten sich in der Feldstraße. Dort wurden zwischen Donnerstag- und Samstagmittag ein Einfamilienhaus und zwischen Freitag- und Sonntagabend ein Reihenhaus zum Ziel von Einbrechern. Die Täter hebelten in beiden Fällen jeweils ein Fenster auf. Gestohlen wurden Uhren sowie Bargeld. Hinweise nimmt das Einbruchskommissariat der Bad Homburger Kriminalpolizei unter (06172) 120 – 0 entgegen.

3. In Reihenhaus eingebrochen, Kronberg im Taunus, Schirnbornweg, 03.11.2022 bis 06.11.2022

In Kronberg geriet im Laufe der vergangenen Tage ein Wohnhaus ins Visier von Einbrechern. Diese brachen zwischen Donnerstag und Sonntag an einem im Schirnbornweg gelegenen Reihenhaus ein Fenster auf und stiegen hierdurch in die Wohnräume ein. Bislang ist noch unklar, ob etwas gestohlen wurde. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 500 Euro beziffert. Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0.

4. Autodiebe scheitern, Steinbach, Niederhöchstädter Straße, 02.11.2022, 06.30 Uhr bis 04.11.2022, 19.00 Uhr

In Steinbach wurde ein Oldtimer in der vergangenen Woche durch einen technischen Defekt davor bewahrt, zur Beute von Autodieben zu werden. Zwischen Mittwochmorgen und Freitagabend machten sich Unbekannte an einem in der Niederhöchstädter Straße geparkten Buick Skylark zu schaffen. Zwar schafften die Täter es, sich Zugang zum Innenraum des US-Klassikers zu verschaffen, jedoch konnten sie den Motor des Pkw nicht starten. Eine an dem Fahrzeug vorliegende Panne sorgte dafür, dass sie ihr Vorhaben abbrechen mussten. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg nimmt Hinweise unter (06172) 120 – 0 entgegen.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top