22 Januar 2022

Neuste Meldung

WI: Tanklaster verliert schwefelhaltigen Stoff

Wiesbaden (ots) Lkw verliert Ladung - Reinigungsarbeiten sorgen für Straßensperrungen, Wiesbaden, Biebrich, 19.01.2022, 14.35 Uhr bis 17:20 Uhr

Rhine River Rhinos möchten gegen BG Baskets Hamburg zurück in die Erfolgsspur

Die Rhine River Rhinos treffen am kommenden Samstag, 22.01.2022, im ersten Heimspiel der Rückrunde auf die BG Baskets Hamburg. Hochball im Rhinos...

Baggerseepiratinnen: Jahresauftakt daheim gegen den Spitzenreiter

Sechs Wochen nach ihrem letzten Auftritt starten die Drittligadamen der HSG Rodgau Nieder-Roden in das Jahr 2022. Und die Aufgabe am Samstag,...

Sterberisiko von Geimpften um 100% höher als bei Ungeimpften so die Info im Gesundheitskurier

Offizielle Zahlen belegen, dass mit Anstieg der (Booster)-Impfungen deutlich mehr Nebenwirkungen und Tode verzeichnet werden. Die Geschäftsführerin Dr....

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof entscheidet 2G im Einzelhandel wird ausgesetzt

Heute hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof beschlossen, dass in Bayern im Einzelhandel ab sofort die 2G-Regel nicht mehr gilt, das heißt der Zugang...

Beliebt

Mainz: 1. Bei Fahrkartenkontrolle Kontrolleur verletzt und geflüchtet! 2. Alkoholisierter Fahrer verursacht Verkehrsunfall!

Mainz (ots) Am Samstag, den 15.01.2021 kam es in den Nachmittagsstunden im Rahmen einer Fahrkartenkontrolle in einem Linienbus der...

Frankfurt: Achtung Betrüger am Telefon

Frankfurt (ots) Am Donnerstag, den 20. Januar 2022, gegen 13.50 Uhr, erhielt eine 87-jährige Frau aus der Wilhelmshöher Straße...

GG: 36-jähriger mit Messer im Bus löst Polizeieinsatz aus

Groß-Gerau/Darmstadt (ots) Weil er mit einem Küchenmesser in der Hand in Groß-Gerau in einen Linienbus einstieg, löste ein 36-jähriger...

Joakob Tranziska verstärkt die U23 des FSV Mainz

Mit Tranziska kommt der aktuelle Top-Torjäger der Bayernliga Nord an den Bruchweg. Der 20-Jährige hat in der laufenden Saison in 19 Pflichtspielen...

HSG Hanau vor letztem Heimspiel des Jahres

Das letzte Heimspiel des Jahres steht für die HSG Hanau auf dem Programm. Am Samstag (20 Uhr, Main-Kinzig-Halle) treffen die Grimmstädter auf die HSG Dutenhofen-Münchholzhausen, der zweiten Mannschaft des Bundesligisten HSG Wetzlar. Gegen den direkten Tabellennachbarn hoffen die Hanauer beim traditionellen Weihnachtsspiel auf eine tolle Zuschauerkulisse.

„Dieses Spiel hat wirklich viele Fans verdient“, sagt Oliver Lücke. Der HSG-Trainer warnt eindringlich vor dem Gegner, der zuletzt fünf Spiele in Folge gewinnen konnte und mit einem Zähler mehr als die HSG Hanau auf Platz sechs der Tabelle rangiert.  „Wir haben einen Riesenbrocken vor uns. Der Gegner ist auf allen Positionen qualitativ stark besetzt und hat mit Thomas Weber einen sehr guten Trainer, der seine Jungs immer wieder super vorbereitet.“

So hütet u.a. Anadin Suljakovic das Tor der Gäste. Der 21-Jährige hat WM-Erfahrung mit Katar und bereits 18 Länderspiele absolviert. Dazu kommen Ian Weber, Torben Waldgenbach und Fabian Kraft, die allesamt schon Bundesligaluft geschnuppert haben. „Daher würde ich Dutenhofen-Münchholzhausen grundsätzlich als Favorit in dieser Partie sehen, da wir aber zu Hause spielen erhoffe ich mir ein Spiel auf Augenhöhe“, sagt Lücke.

Zumal die Hanauer nach dem 30:30 beim Titelanwärter SG Nußloch mit breiter Brust in die Partie gehen können. „Wir haben großen Respekt vor dem Gegner, aber mit dem Blauen Block im Rücken haben wir in jedem Spiel die Chance auf einen Sieg“, sagt Lücke. Es wird darauf ankommen, ob seine Spieler die richtigen Entscheidungen in Stresssituationen treffen. „Der Gegner agiert mit einer offenen und aggressiven Abwehr, da werden wir im Angriff nicht viel Zeit haben“, sagt Lücke.

Personell hat sich bei der HSG Hanau im Vergleich zu den Vorwochen nichts geändert. Die drei Langzeitverletzten Daniel Wernig, Matthias Schwalbe und Jannik Ruppert fallen weiterhin aus. Auch Michael Hemmer steht noch nicht zur Verfügung. Ansonsten kann Lücke aus dem Vollen schöpfen.

Zum letzten Heimspiel des Jahres war die Main-Kinzig-Halle in den vergangenen Jahren stets gut gefüllt. Und dieses  Weihnachtsspiel bietet einmal mehr einen hoch attraktiven Gegner, so dass man sich auf einen stimmungsvollen Abend freuen kann, der hoffentlich mit einem Sieg von Sebastian Schermuly und Co. zu Ende gehen wird.

Quelle: Pressemeldung HSG Hanau – Foto: Moritz Göbel

Neu

Rüsselsheim: 11-jähriges Mädchen von PKW erfasst und ist geflüchtet

Rüsselsheim (ots) Am Freitag, den 21.01.2022, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 07:40 Uhr ereignete sich in Rüsselsheim,...

MTK: Verkehrsunfallflucht in Kelkheim! Fahren unter Drogen in Flörsheim!

Hofheim (ots) 1. Verkehrsunfallflucht, Kelkheim, B8/B519, Samstag, 22.01.22, 00:10 Uhr Vermutlich gegen Mitternacht kam es...

GG: 36-jähriger mit Messer im Bus löst Polizeieinsatz aus

Groß-Gerau/Darmstadt (ots) Weil er mit einem Küchenmesser in der Hand in Groß-Gerau in einen Linienbus einstieg, löste ein 36-jähriger...

VC-Wiesbaden gewinnt gegen Münster mit 3:1

Am Ende stand ein klares 3:1 für den VC Wiesbaden gegen den Tabellennachbarn aus Münster, obwohl es nach dem hart umkämpfen ersten...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim