Samstag, Januar 23, 2021

Der Frankfurter Zoo zieht die Bilanz eines außergewöhnlichen Jahres

Zahlreiche Ereignisse hatte das Zoo-Jahr 2020 zu bieten. Vieles davon ereignete sich aufgrund der Lockdowns im Frühling und Winter allerdings hinter verschlossenen...

Neuste Meldung

Hochtaunus: Baum stürzt auf die B275 Autofahrer konnte Unfall nicht vermeiden! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Uneinsichtiger Autofahrer beleidigt Mitarbeiter der Verkehrswacht, Landesstraße 3025 zwischen Niederreifenberg und dem Feldberg,...

Frankfurt: Feuer in Schule

Frankfurt (ots)Am Donnerstag, den 21. Januar 2021, gegen 00.01 Uhr, gingen beim Notruf der Feuerwehr mehrere Anrufe ein,...

Mainzer Mateta wird an Crystal Palace verliehen

Jean-Philippe Mateta spielt künftig für Crystal Palace in der Premier League. Der Der 23-jährige Franzose, der beim FSV noch bis 2023 unter...

Hanau: Polizei nimmt nach größerem Einsatz drei Verdächtige fest

Offenbach (ots)Für einen größeren Polizeieinsatz haben am frühen Donnerstagmorgen drei junge Männer im Stadtteil Kesselstadt gesorgt. Gegen 4.55...

Hannes Geist ist neuer Cheftrainer der HSG Hanau

Die HSG Hanau hat einen neuen Cheftrainer. Ab sofort ist Hannes Geist verantwortlicher Coach für die Drittliga-Handballer der Grimmstädter. Der bisherige Trainer...

Beliebt

Sicherheit der Covid-19-Impfkampagne: Frankreich führt das “Medication Shield” von Synapse Medicine ein

Bordeaux, Frankreich (ots/PRNewswire)Das Unternehmen Synapse Medicine, das von Ärzten des öffentlichen Gesundheitswesens gegründet wurde, führt seine Medication Shield-Lösung...

Frankfurt: Feuer in Schule

Frankfurt (ots)Am Donnerstag, den 21. Januar 2021, gegen 00.01 Uhr, gingen beim Notruf der Feuerwehr mehrere Anrufe ein,...

Raunheim: Raubüberfall auf einen 67-Jährigen in seiner Wohnung

Raunheim (ots)Am frühen Samstagabend (16.01.) wurde ein 67-jähriger Raunheimer in seiner eigenen Wohnung Opfer eines Raubüberfalles. Nach derzeitigem...

Wiesbaden erstattet Beiträge für nicht in Anspruch genommene Betreuung in Januar und Februar

Die Landeshauptstadt Wiesbaden erstattet Beiträge für nicht in Anspruch genommene Betreuung in Januar und Februar. Diese Regelung gilt für Krippe, Kindergarten (Elementarbereich),...

Hochtaunus: Bedrohung und Körperverletzung nach Hinweis auf fehlende Mund-Nasen-Bedeckung! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Bedrohung und Körperverletzung nach Hinweis auf fehlende Mund-Nasen-Bedeckung, Weilrod, Im Grund, Mittwoch, 13.01.2021, 18:20 Uhr

In einem Getränkemarkt in Weilrod kam es am Mittwochabend zu einer Auseinandersetzung infolge eines Hinweises zu einer nicht getragenen Mund-Nasen-Bedeckung. Nachdem ein 41-jähriger Mann gegen 18:20 Uhr den Markt in der Straße “Im Grund” betreten hatte, wurde er durch einen Mitarbeiter gebeten, eine Mund-Nasen-Bedeckung anzulegen oder das Geschäft wieder zu verlassen. Durch seinen Begleiter wurde der 41-Jährige zunächst aus dem Markt herauskomplimentiert. Er erschien jedoch kurze Zeit später wieder und soll den Mitarbeiter bedroht und angegriffen haben. Anschließend flüchtete er mit seinem Begleiter in einem Pkw. Der Vorfall wurde durch mehrere Zeugen beobachtet, mit deren Hilfe die Identität des 41-Jährigen ermittelt werden konnte. Gegen diesen wurden Anzeigen wegen Bedrohung, Körperverletzung und eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz gefertigt.

2. Ärger über Falschparker – Scheibenwischer an Kia abgeknickt, Königstein, Johannisbrunnenweg, Samstag, 09.01.2021, 10:00 Uhr bis Mittwoch, 13.01.2021, 14:50 Uhr

Ein unbekannter Täter ärgerte sich zwischen Samstagvormittag und Mittwochnachmittag über einen angeblichen Falschparker in Königstein und knickte dessen Scheibenwischer ab. Der silberne Kia Picanto des Geschädigten war im Johannisbrunnerweg, kurz hinter der Einmündung zur Straße “Alt-Falkenstein”, geparkt. Offensichtlich war der unbekannte Täter damit nicht einverstanden. Er knickte den hinteren Scheibenwischer des Kia ab. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Außerdem befand sich an dem Fahrzeug ein handgeschriebener Zettel mit der Aufschrift “Dies ist kein Parkplatz. Bitte parken Sie woanders.” Ob es sich bei dem Zettelschreiber und dem unbekannten Täter um eine Person handelt, müssen die Ermittlungen der Polizeistation Königstein ergeben.

Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06174 9266-0 zu melden.

3. Zwei Fahrzeuge ausgebrannt – Ursache noch unklar, Königstein, Im Kleinfeld, Mittwoch, 13.01.2021, 19:11 Uhr

In einem Wohngebiet im Königsteiner Ortsteil Mammolshain gerieten am Mittwochabend zwei geparkte Fahrzeuge aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Die erste Meldung hierzu ging um 19:11 Uhr ein. Durch die Freiwillige Feuerwehr Mammolshain und die Freiwillige Feuerwehr Königstein konnten die in der Straße “Im Kleinfeld” hintereinander geparkten Fahrzeuge gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter 06172 120-0 zu melden.

4. Fahrzeug prallt gegen Baum – Hubschrauber transportiert Schwerverletzten ab, Usingen, Landesstraße 3270 zwischen Eschbach und Michelbach, Mittwoch, 13.01.2021, 15:13 Uhr

Ein 39-jähriger Autofahrer kam am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 3270 zwischen den Usinger Stadtteilen Eschbach und Michelbach von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 39-Jährige befand sich alleine in dem roten VW Golf, als er aus bislang ungeklärter Ursache kurz hinter dem Parkplatz “Eschbacher Klippen” nach links auf den Grünstreifen abkam, einen Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild beschädigte, und dann gegen den Baum prallte. Dabei wurde der 39-Jährige schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in eine Frankfurter Klinik gebracht werden. Der VW Golf musste abgeschleppt werden.

Die Polizeistation Usingen sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter 06081 9208-0 zu melden.

5. Seat bei Unfallflucht beschädigt, Bad Homburg, Jacobistraße, Montag, 11.01.2021, 16:00 Uhr bis Dienstag, 12.01.2021, 08:40 Uhr

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag wurde ein in Bad Homburg geparkter Pkw durch einen unbekannten Täter bei einer Unfallflucht beschädigt. Der silberne Seat Alhambra wurde am Montag gegen 16:00 Uhr in der Jacobistraße in Fahrtrichtung “Im Hasensprung” geparkt. Am Dienstag gegen 08:40 Uhr stellte der Geschädigte einen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro daran fest. Nach der Spurenlage an dem Fahrzeug war dieser durch einen vorbeifahrenden Pkw verursacht worden. Der Verursacher meldete sich nicht bei der Polizei. Die Tat wurde erst am Mittwoch angezeigt.

Die Polizeistation Bad Homburg bittet mögliche Zeugen, sich unter 06172 120-0 zu melden.

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neu

Main-Taunus: Einbrüche in Schulen! Verkehrsunfallfluch mit hohem Sachschaden!

Hofheim (ots)1. Einbruch in Schule I. Tatzeit: Do., 21.01.2021, gg. 11:30 Uhr - Fr., 22.01.2021, gg. 08:00 Uhr...

Trump schmiedete den Plan, einen Generalstaatsanwalt einzusetzen, um unbegründete Wahlbetrugsbehauptungen zu verfolgen

Anfang Januar verfolgte der ehemalige Präsident Donald Trump einen Plan, durch einen anderen Anwalt des Justizministeriums den amtierenden Generalstaatsanwalt zu ersetzen, damit...

Zwei Kita-Neubauten schaffen Raum für zwölf neue Gruppen

„Um die Versorgung mit Kita-Plätzen in den Grundschulbezirken Hasengrund und Eichgrund zu verbessern, errichtet die Stadt Rüsselsheim am Main zwei neue Kindertageseinrichtungen....

Pfungstadt: Feuerwehr rettet Schlafenden 21-Jährigen vor Brand eines unbewohntem Haus

Pfungstadt (ots)Ein Brand in einem leerstehenden und unbewohnten Haus im Bereich der Grenzallee hat am Freitagnachmittag (22.01.) Polizei...
Website Übersetzung