21 Januar 2022

Neuste Meldung

Mainz: 10-jähriges Mädchen von Auto erfasst, Autofahrerin fährt davon

Mainz-Oberstadt (ots) Am Montagnachmittag wurde ein zehnjähriges Mädchen angefahren und verletzt, die Autofahrerin entfernte sich. Gegen 16:30 Uhr war...

Mainz: Raubüberfall mit Messer auf einen 33-jährigen Täter auf der Flucht

Mainz-Altstadt (ots) Am Montagabend wurde ein 33-jähriger Mainzer von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Der Mainzer war gegen 19:00...

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg. Unsere Galerie zum Spiel:...

WI: Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden! Erneut Lenkräder im Visier von Autoaufbrechern!

Wiesbaden (ots) 1. Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden, Wiesbaden, Biebricher Allee, 16.01.2022, 05.30 Uhr Die...

Beliebt

HTK: Unfall mit Schwerverletzten auf Landstraße! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Unfall mit Schwerverletzten auf Landstraße, Friedrichsdorf, Landesstraße 3041 zwischen Friedrichsdorf und Wehrheim,...

White Wings wollen verstärkte Karlsruher schlagen

Gegen Ligaprimus Dresden Titans gab es vergangene Woche nichts zu holen für die WHITE WINGS Hanau. Umso wichtiger ist es für die...

Baggerseepiratinnen: Jahresauftakt daheim gegen den Spitzenreiter

Sechs Wochen nach ihrem letzten Auftritt starten die Drittligadamen der HSG Rodgau Nieder-Roden in das Jahr 2022. Und die Aufgabe am Samstag,...

Hochheim: 68 jähriger Fussgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt

1. Fußgängerin nach Unfall schwerstverletzt, Hochheim am Main, Classmannstraße, Alleestraße, Dienstag, 10.12.2019, 10:40 Uhr

Am Dienstagvormittag ist in Hochheim eine 68-jährige Fußgängerin aus Hochheim schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen worden. Ermittlungen an der Unfallstelle folgend hatte ein 61-jähriger Opel-Fahrer aus Hochheim um 10:40 Uhr die Alleestraße aus Richtung Wilhelmstraße kommend in Fahrtrichtung Claßmannstraße befahren und aus nicht abschließend geklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Hierbei kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und erfasste die 68-Jährige. Diese wurde zunächst auf die Motorhaube aufgeladen des Autos aufgeladen. Nachdem der Pkw dann nach wenigen Metern mit einer Mauer kollidierte und zum Stehen kam, wurde die Frau auf ein Grundstück geschleudert. Aufgrund der schwersten Verletzungen musste sie zunächst notfallmedizinisch an der Unfallstelle und anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden, wo sie auch stationär aufgenommen wurde. Auch der Unfallverursacher musste aufgrund eines Schocks medizinisch in einem Krankenhaus untersucht werden. Der entstandene Sachschaden an Pkw und Mauer wird auf einige Tausend Euro geschätzt.

2. Ohrringe bei Einbruch entwendet, Schwalbach am Taunus, Steinweg, Samstag, 07.12.2019, 10:30 Uhr bis Dienstag, 10.12.2019, 19:30 Uhr

Im Tatzeitraum zwischen Samstagvormittag und Dienstagabend hatten es Einbrecher auf eine Doppelhaushälfte im Steinweg in Schwalbach abgesehen. Erkenntnissen am Tatort nach kletterten die Täter zunächst auf das Garagendach, um in den Garten im rückwärtigen Bereich des Wohnhauses zu gelangen. Mit brachialer Gewalt gelang es den Einbrechern, ein Fenster im Souterrain zu öffnen. Im Anschluss wurden sämtliche Räume, Schränke und Schubladen durchsucht, wobei die Täter fündig wurden und mit Ohrringen im Wert von mehreren Hundert Euro flüchteten. Der Sachschaden beläuft sich indes auf etwa 1.000 Euro.

Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0.

3. Einbrecher beschädigen Rollladen, Hofheim am Taunus, Breckenheimer Straße, Dienstag, 10.12.2019, 15:45 Uhr bis 19:00 Uhr

Rund 1.000 Euro Sachschaden an einem elektrischen Rollladen haben unbekannte Täter am Dienstagabend in Hofheim verursacht. Zwischen 15:45 Uhr und 19:00 Uhr begaben sich die Täter auf das Gelände eines in der Breckenheimer Straße gelegenen Einfamilienhauses und schoben gewaltsam den Rollladen eines Erdgeschossfensters nach oben. Ohne weitere Eindringversuche zu unternehmen, ließen die Unbekannten von ihrem Vorhaben ab und flüchteten vom Tatort.

Die Kriminalpolizei in Hofheim geht von einem versuchten Einbruch aus und erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

4. Hochwertiger Bohrhammer von Baustelle verschwunden, Bad Soden am Taunus, Sebastian-Kneipp-Straße, Freitag, 06.12.2019, 20:00 Uhr bis Montag, 09.12.2019, 13:00 Uhr

Wie der Polizei am Dienstag angezeigt wurde, kam es im Verlauf des Wochenendes auf einer Bad Sodener Baustelle zum Diebstahl eines hochwertigen Bohrhammers. Dieser war auf der Baustelle in der Sebastian-Kneipp-Straße gelagert, wobei er unter dem heruntergefahrenen Arm eines Baggers eingeklemmt und somit gegen Diebstahl gesichert war. Mutmaßlich betraten die Diebe zwischen Freitagabend und Montagmittag die Baustelle und entwendeten den Hammer, dessen Wert sich auf ca. 2.000 Euro beläuft, unter Einsatz eines Hilfsmittels.

Die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei ermittelt in dem Fall und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06196 / 9695 – 0 zu melden.

5. Autoscheibe eingeschlagen – Portemonnaie gestohlen, Eppstein, Bremthal, Waldallee, festgestellt am Dienstag, 10.12.2019, 08:00 Uhr

In Eppstein, Bremthal haben ein oder mehrere Autoknacker in den zurückliegenden Tagen die Scheibe eines Pkw eingeschlagen und eine Geldbörse mitgehen lassen. Der schwarze Audi A3 parkte auf einem Parkplatz in der Waldallee, als die Täter zunächst die Beifahrertür aufhebeln wollten. Erfolglos änderten sie ihren Plan und nahmen sich einen Stein zu Hilfe, mit dem eine Scheibe des Audi eingeschlagen wurde. Im Anschluss entwendeten die Diebe eine orangefarbene Damengeldbörse, die im Handschuhfach abgelegt worden war. Neben wichtigen Dokumenten bewahrte die Geschädigte auch Bargeld darin auf. Der Sach- und Beuteschaden wird auf mindestens 700 Euro geschätzt.

Die Hofheimer Kripo nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

6. Bagger fährt auf Pkw auf – drei Leichtverletzte, Hofheim am Taunus, Rheingaustraße, Frankenstraße, Dienstag, 10.12.2019, 08:13 Uhr

Bei einem Auffahrunfall in Hofheim sind am Dienstagmorgen drei Personen leicht verletzt worden, nachdem ein Bagger auf einen Pkw aufgefahren war. Die Polizei geht davon aus, dass ein 30-jähriger Baggerfahrer, der um 08:13 Uhr die Rheingaustraße in Richtung Hofheimer Innenstadt befuhr, zu spät erkannt hatte, dass ein vorausfahrender Skoda verkehrsbedingt an der Eck Frankenstraße halten musste. In der Folge fuhr der 30-Jährige dem Skoda auf, wobei die drei Fahrzeuginsassen des Skoda anschließend über Nackenschmerzen klagten. Alle drei wurden an der Unfallstelle von der Besatzung eines Rettungswagen untersucht und anschließend entlassen. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

7. Autos beschädigt – Unfallverursacher gesucht, Kelkheim (Taunus), Liederbach am Taunus, Hofheim am Taunus, Sonntag, 08.12.2019 bis Dienstag, 10.12.2019

Im Kreisgebiet meldeten sich am Dienstag drei Verkehrsteilnehmer bei der Polizei, deren Pkw bei Unfallfluchten beschädigt worden waren. In allen drei Fällen sind die Unfallverursacher unbekannt; die Schäden belaufen sich ersten Schätzungen zufolge auf jeweils 1.500 Euro.

Im Liederbacher Ortsteil Niederhofheim wurde zwischen Sonntag, 08.12.2019, 22:00 Uhr und Montag, 09.12.2019, 16:00 Uhr ein im Taunusblick geparkter Peugeot angefahren und beschädigt. Das Fahrzeug parkte auf Höhe der Hausnummer 1. Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich zwischen Montagabend, 18:30 Uhr und Dienstagmorgen, 09:20 Uhr in der Hornauer Straße in Kelkheim. Auch hier stand ein Pkw – ein blauer Opel Astra – ordnungsgemäß am Fahrbahnrand auf Höhe der Hausnummer 123. Am nächsten Morgen musste der Besitzer Schäden an beiden Stoßstangen sowie am linken Seitenspiegel feststellen. Auch in Hofheim wurde ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der hellblaue Skoda stand ab 09:00 Uhr für rund 30 Minuten in der Lorsbacher Straße auf Höhe der Hausnummer 10, als der Wagen mutmaßlich beim Ein- bzw. Ausparken am rechten vorderen Kotflügel beschädigt wurde.

Keiner der drei Unfallverursacher(innen) kam seinen/ihren Pflichten als Beteiligte an einem Verkehrsunfall nach und flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45 zu melden.

ots

Neu

OFC gewinnt Trainingsspiel gegen AS Pelican mit 3:1

Unter idealen äußeren Bedingungen absolvierten die Kickers ihre erste Testbegegnung im türkischen Trainingslager Belek. Nach der kurzfristig verletzungsbedingten Absage des ZFC Meuselwitz...

Regierungskritische Demonstrationen und deren Teilnehmer steigen an

Die Demonstrationen unter den Mottos "Friede, Freiheit, keine Diktatur" oder "Friede, Freiheit, freie Impfentscheidung", sowie "Wir sind die rote Linie" nehmen in...

Rhein-Main Baskets empfangen direkten Konkurrenten aus Bamberg

Am Samstag (22. Januar, 16:30 Uhr) tritt DJK Don Bosco Bamberg in der Langener Georg-Sehring-Halle an. Sie empfehlen sich mit einem 91:69-Sieg...

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff aus

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff von Borussia Dortmund aus. Der deutsche Juniorennationalspieler erhält am Main einen bis 30. Juni 2023 gültigen Vertrag.
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim