04 Dezember 2021

Neuste Meldung

Frankfurt: Exhibitionist am Maunzenweiher auf der Flucht

Frankfurt (ots) Am Montagvormittag (29. November 2021) waren drei Frauen im Bereich des Maunzenweihers mit ihren Hunden spazieren, als...

Wiesbaden: Keine Silvester-Feierlichkeiten im Kurhaus

Bereits letztes Jahr musste der Jahreswechsel im Kurhaus, der traditionell mit der großen Silvester-Party und vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie Gästen aus...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...

HTK: Raubüberfall in Wohnung! Achtung falsche Bankmitarbeiter rufen an!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. In Wohnung beraubt, Steinbach, Niederhöchstädter Straße, 29.11.2021, gg. 08.30 Uhr

WI: Einbrecher unterwegs! Drei Verletzte bei Unfall am Siegfriedring!

Wiesbaden (ots) 1. Einbruch in Dachgeschosswohnung, Wiesbaden, Taunusstraße (Kostheim), Dienstag, 30.11.2021, 07:00 Uhr bis 11:55 Uhr

Beliebt

Raunheim: Zwei Leichtverletzte und mehrere zehntausend Euro Sachschaden bei Zimmerbrand

Raunheim (ots) Am Sonntagnachmittag (28.11.) kam es gegen 16:30 Uhr in Raunheim, in einem im Norden der Stadt gelegenen...

HTK: Versuchter Überfall auf Tankstelle! Räuberische Erpressung!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Wohnungseinbruchsdiebstahl Tatort: Brendelstraße, 61381 Friedrichsdorf Tatzeit: Freitag, 26.11.21, 19:00 Uhr bis Freitag,...

OF/MKK: Einbrecher sprang vom Balkon! A66 LKW prallt gegen VW dieser kippte und blieb auf der Fahrerseite liegen!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Einbrecher sprang vom Balkon - Langen Anwohner...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...

Hessenweites Flatrateticket für Senioren startet am 1. Januar 2020

Mit der Zustimmung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) steht nun fest: Das Seniorenticket Hessen wird zum 1. Januar 2020 landesweit starten. Nach den Aufsichtsräten von RMV und VRN hat heute auch der Aufsichtsrat des dritten hessischen Verkehrsverbundes NVV grünes Licht für die Einführung dieses bundesweit einmaligen Angebots gegeben. Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir begrüßte am Donnerstag die Entscheidung: „Ich bin mir sicher: Das hessenweite Flatrate-Ticket für einen Euro am Tag wird ein Renner.“

Das Seniorenticket Hessen knüpft an den Erfolg des Schülertickets an und richtet sich an die knapp 1,3 Millionen Menschen in Hessen, die 65 Jahre und älter sind. Mit dem Ticket können Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen sowie Regionalzüge in ganz Hessen werktags ab 9 Uhr morgens und an Wochenenden und Feiertagen ganztägig genutzt werden.

Zudem soll es ein Upgrade-Angebot für das Seniorenticket geben. Wer als Über-65-jähriger rund um die Uhr unterwegs sein will, zahlt für das Ticket 625 Euro und kann dafür auch in der 1. Klasse fahren und nach 19 Uhr und ganztags am Wochenende einen weiteren Erwachsenen und beliebig viele Kinder unter 14 Jahren mitnehmen. Dies entspricht in etwa dem Preis des bisherigen Senioren-Angebots im nordhessischen NVV (610 Euro). Anders als bislang gilt aber auch dieses Ticket landesweit und berechtigt zur Fahrt in der 1. Klasse.

Bereits seit letztem Schuljahr können in Hessen alle Schülerinnen, Schüler und alle Auszubildenden für 1 Euro am Tag quer durch ganz Hessen fahren. Das Schülerticket Hessen kostet 365 Euro im Jahr. Aktuell haben rund 420.000 Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende ein Schülerticket in der Tasche. Damit hat der Verkauf im Vergleich zum Vorjahr nochmals zugelegt. Al-Wazir: „Das Schülerticket ist ein echter Verkaufsschlager. Noch nie waren so viele Schülerinnen, Schüler und Auszubildende mit einem Flatrate-Ticket in Hessen unterwegs. Das freut mich ungemein, weil es ja zu Beginn auch einige Bedenkenträger gab. Heute können wir sagen: Das Schülerticket hat den Praxistest bestanden. Die Verkaufszahlen steigen weiter und für hunderttausende Schüler gehört es mittlerweile einfach dazu: In den Bus oder die Bahn reinsetzen, losfahren und zwar egal wohin in Hessen. Das alles zu einem unschlagbar günstigen Preis, nämlich 365 Euro im Jahr.“ 

Al-Wazir: „Die Generation 65+ gehört längst nicht mehr zum alten Eisen. Sie sind höchst mobil und viel unterwegs. Ihnen machen wir jetzt ein unschlagbares neues Angebot. Und ihren Familien verkürzen wir das wochenlange Grübeln über das nächste Weihnachtsgeschenk. Oma und Opa haben schon alles? Das neue Seniorenticket Hessen noch nicht.“

Al-Wazir sprach sich dafür aus, die Angebote an Flatrate-Tickets Schritt für Schritt weiter auszubauen: „Langfristige Vision ist ein kostengünstiges Bürgerticket für alle Hessinnen und Hessen.“

Quelle: Hessisches Ministerium für Wirtschaft,
Energie, Verkehr und Wohnen

Neu

OF/Hainburg: Geldautomat einer Sparkasse wurde die Nacht gesprengt

Offenbach (ots) Am frühen Samstag, gegen 03.20 Uhr, wurden die Bewohner in der Offenbacher Landstraße in Hainburg/Hainstadt unsanft geweckt....

Impfstofflieferung für Frankfurt: Im Impfzentrum wird ab sofort hauptsächlich mit Moderna geimpft

Die 7000 Dosen des Impfstoffs Spikevax® von Moderna, die das Land Hessen am Donnerstag, 2. Dezember, angekündigt hat, sind in Frankfurt angekommen....

OF: Stadt und Ärzteschaft weiten Impf-Angebote in kommenden Wochen deutlich aus

Die Einführung neuer Corona-Regelungen in Hessen (unter anderem 2G in der Gastronomie sowie 3G am Arbeitsplatz) und die fast zeitgleich erfolgte STIKO-Empfehlung...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim