Ginsheim-Gustavsburg: Drei Wohnungseinbrüche beschäftigen Kripo

In der Zeit zwischen Freitagmittag (08.11.) und Samstagmittag (09.11.) ereigneten sich in Ginsheim drei Einbrüche in Wohnungen.

Durch die Terrassentür verschafften sich Unbekannte Zugang in eine Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Frankfurter Straße. Was dort gestohlen wurde, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

In das Visier von Kriminellen geriet zudem ein Wohnhaus in der Ulmenstraße. Auch dort gelangten die Täter gewaltsam durch die Terrassentür in das Gebäude. Bei dieser Tat ist ebenfalls noch nicht klar, ob etwas entwendet wurde. Weiterhin wurde in eine Wohnung im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses, ebenfalls in der Ulmenstraße, eingebrochen. Hier drangen die ungebetenen Besucher durch ein Fenster in die Räumlichkeiten ein. Auch bei dieser Tat müssen die Beamten noch klären, ob die Einbrecher an Beute gelangten.

Insgesamt wurde bei den drei Einbrüchen ein Schaden von rund 2000 Euro verursacht. Die Kripo prüft einen Tatzusammenhang. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960.

ots

Leave a comment