Falsche Handwerker

GG: Achtung falsche Handwerker unterwegs

Groß-Gerau (ots)

Ein Krimineller gab sich am Mittwochvormittag (18.1.) gegen 11.30 Uhr als Handwerker aus, um in die Wohnung einer 92-jährigen Dame in der Reichenberger Straße zu gelangen. Während der Mann die gutgläubige Frau mit angeblichen Überprüfungen in der Küche ablenkte, betrat ein weiterer Dieb unbemerkt die Wohnung. Der zweite Täter durchsuchte die Wohnung nach Wertgegenständen, fand verschiedene Schmuckstücke sowie Bargeld und flüchtete anschließend unerkannt.

Wenn Sie in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, melden Sie sich bitte bei dem Kommissariat 21/22 in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Geschehens warnt die Polizei vor falschen Handwerkern und rät: Lassen sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung. Lassen Sie Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Bitten Sie gegebenenfalls darum, vor der Wohnungstür zu warten, bis Sie sich mit einer Vertrauensperson beraten haben. Sie können zum Beispiel Kontakt zu Ihrem Vermieter, Hausmeister oder Ihrer Wohnungsgesellschaft aufnehmen und erfragen, ob der Besuch seine Richtigkeit hat. Scheuen Sie sich nicht, die Polizei zu alarmieren. Die Beamten können schnell erkennen, ob es sich um Kriminelle handelt.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen