Blaulicht 2

GG: 36-jähriger mit Messer im Bus löst Polizeieinsatz aus

Groß-Gerau/Darmstadt (ots)

Weil er mit einem Küchenmesser in der Hand in Groß-Gerau in einen Linienbus einstieg, löste ein 36-jähriger Mann aus dem Kreis Groß-Gerau einen Polizeieinsatz aus. Ein Zeuge meldete diese Beobachtung am Freitagnachmittag (21.01.), um 16:35 Uhr über den Polizeinotruf der Leitstelle der Polizei. Sofort entsandte Einsatzkräfte konnten den Mann schließlich in einem Bus in Richtung Darmstädter Hauptbahnhof lokalisieren. Er saß im hinteren Bereich und schnitt sich mit dem Messer Wurst auf, die er im Bus verzehrte. Da der 36-Jährige den Einsatzkräften bereits als psychisch auffällig und renitent bekannt war, bestiegen Beamte in Zivil den Bus und mehrere Streifenwagen folgten dem Bus bis zur Endhaltestelle. Dort erfolgte die Kontrolle des Mannes. Er war zwar alkoholisiert und hatte während der Fahrt mehrfach laut wirres Zeug kundgetan, jedoch hatte er niemanden bedroht oder gefährdet. Vorsorglich wurde das Messer sichergestellt und der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Gefertigt: EPHK René Bowitz, Polizeiführer vom Dienst, Tel.: 06151/969-40312

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top