26 Oktober 2021

Neuste Meldung

FV Bad Vilbel mit Niederlage

Patrick Stumpf brachte den SC Vikt. Griesheim in der 27. Minute in Front. Michael Adusei beförderte das Leder zum 2:0 des Gasts...

Eintracht Frauen III verspielen 3:0 Führung und verlieren 3:4 in Freiburg

In der Regionalliga Süd musste das dritte Team der Eintracht Frauen ein fast schon sicher geglaubtes gewonnenes Spiel doch noch aus der...

Rotweiss Frankfurt verliert gegen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf

Im direkten Duell gegen einen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt mussten sich die Rotweissen in der Verbandsliga mit 3:1 geschlagen geben.

SG Bornheim mit Sieg im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Unter-Flockenbach konnten die Bornheimer das Spiel mit 3.2 für sich entscheiden und den Abstand auf drei...

Skyliners unterliegen den Bayern deutlich mit 50:78

Die Fraport Skyliners sind in der easyCredit BBL weiter sieglos. gegen die Favoriten aus München vom FC Bayern gab es eine deutliche...

Beliebt

Hessen Dreieich dreht Spiel gegen Waldgirmes und siegt

In der Hessenliga konnte der SCHD drei Punkte gegen Waldgirmes holen. Nach einem zwischenzeitlichen 0:2 Rückstand drehten die Dreieicher das Spiel und...

Mainzer Handballerinnen verlieren in Göppingen

Im Gastspiel in der 2. Handball Bundesliga der Frauen gab es am Samstag eine 36:29 Niederlage für die Handballerinnen des 1. FSV...

RTK: Rauchentwicklung in Wohnung Niedernhausen!Diverse Straftaten durch einen Randalierer!

Bad Schwalbach (ots) 1. Rauchentwicklung in Wohnung Niedernhausen, Lucas-Cranach-Straße, Dienstag, 19.10.2021, 18:45 Uhr Das Abrennen von...

Patriots vor Hauptrundenabschluss

Das Bundesligateam der Rhein-Main Patriots bestreitet am kommenden Samstag, 23.10.2021, das letzte Hauptrundenspiel der Saison 2021. Gegner ist, wie auch in den...

Gereizter, trauriger, erschöpfter: Corona-Pandemie führt zu schlechter Stimmungslage bei Kindern

Hamburg (ots)

Von Kontaktbeschränkungen bis hin zu Homeschooling und Wechselunterricht – die Corona-Pandemie hat den Alltag der Schülerinnen und Schüler massiv durcheinandergewirbelt. Mit Blick auf den psychischen Gesundheitszustand von Kindern und Jugendlichen haben die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie negative Spuren hinterlassen. Eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Mobil Krankenkasse unter rund 1000 Eltern belegt das.

Die Hälfte der befragten Eltern schulpflichtiger Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren gibt an, dass die Stimmung Ihres Kindes während der Corona-Situation alles in allem schlechter war als vor der Pandemie. Ein gutes Drittel (38 %) der Eltern beobachtet eine zunehmende Gereiztheit des Kindes. Jeweils ein knappes Drittel (32 %) nimmt wahr, dass das Kind sich einsamer fühlt als vor der Corona-Situation bzw. sich mehr mit den Geschwistern oder Eltern streitet (29 %). Ein Fünftel der Eltern stellt jeweils fest, dass sich ihr Kind während der Corona-Pandemie trauriger fühlt (21 %), sich mehr Sorgen macht, alles zu schaffen (20 %) bzw. erschöpfter oder müder ist als vor der Pandemie (19 %). Nur fünf Prozent der Eltern sind der Ansicht, dass ihr Kind ausgeglichener ist als vorher. Diesen negativen Trend sieht auch Julia Theeg, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und Supervisorin aus Hannover: „In meiner Praxis erlebe ich einen Ansturm auf Psychotherapie für Kinder. Anmeldegründe sind Ängste, Traurigkeit, Sorgen, die von den Eltern berichtet werden. Derzeit ist die Nachfrage so hoch, dass wir nicht ausreichend Therapieplätze zur Verfügung stellen können.“

Psychotherapeutin Theeg: „Soziale Isolation kann zu vielfältigen Symptomen führen“

Laut den Ergebnissen der forsa-Umfrage fallen die Kontaktbeschränkungen besonders stark ins Gewicht. 89 % der befragten Eltern gibt an, dass ihre Kinder unter den Beschränkungen stark oder etwas gelitten haben. Eine gefährliche Situation, wie Psychotherapeutin Julia Theeg erläutert: „Die soziale Isolation kann zu vielfältigen Symptomen, wie z. B. zu anhaltender Traurigkeit, Antriebslosigkeit, Angststörungen, Schlafstörungen und Sucht führen.“

Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der Medienkonsum der Kinder und Jugendlichen durch die fehlenden persönlichen Kontakte in den zurückliegenden Monaten stark angestiegen ist. Gemäß den Umfrageergebnissen waren 34 % der 6- bis 10-Jährigen und sogar 65 % der 11- bis 16-Jährigen nach Einschätzung ihrer Eltern auch außerhalb des Unterrichts deutlich mehr am Handy oder am Computer. Grund zur Sorge besteht durch diesen erhöhten Medienkonsum jedoch nicht unbedingt, meint Theeg: „Ein erhöhter Medienkonsum ist während der Kontaktbeschränkungen normal. Kinder und Jugendliche nutzen Medien, um mit ihren Freunden in Kontakt zu sein. Wenn Jugendliche nicht mehr „davon lassen können“, aggressiv werden oder sogar Schlafstörungen entwickeln, sind dies indes Warnsignale. Wichtig ist, dass Eltern mit ihren Kindern ins Gespräch gehen und verstehen wollen, was z. B. hinter einem erhöhten Medienkonsum für ein Bedürfnis steht.“

Kindern die Angst nehmen: „Freude statt Leistung“

Für einen Großteil der Kinder war die Rückkehr in den Wechselunterricht laut forsa-Umfrage mit Freude (61 %) und Erleichterung (48 %) verbunden. Allerdings haben 17 % auch Sorgen geäußert, 10 % Angst vor einer Ansteckung, 8 % sogar mit körperlichen Symptomen wie Bauch- oder Kopfschmerzen und 6 % mit Verweigerung reagiert. Auch hier ist es wichtig, dass die Eltern mit den Kindern den Dialog suchen, betont die Expertin: „Eltern können ihre Kinder vor allem den Druck nehmen und den Blick auf die Ressourcen lenken – Freude statt Leistung. Freude vor allem darüber, die neuen Herausforderungen wie z. B. Homeschooling oder Wiedereinstieg geschafft zu haben. Die Noten sind in diesem Zusammenhang zweitrangig und sollten nicht so in den Fokus genommen werden.“

Original-Content von: Mobil Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Neu

Rüsselsheim: Baustelle von Kriminellen heimgesucht Polizei sucht Zeugen

Rüsselsheim (ots) Mit mehreren Werkzeugen im Wert von circa 1.500 Euro haben Kriminelle nach einem Diebstahl das Weite gesucht....

Mörfelden-Walldorf: Jagdmesser bei alkoholisiertem Ladendieb sichergestellt

Mörfelden-Walldorf (ots) Wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen muss sich ein festgenommener 31-Jähriger nach einem Ladendiebstahl am Montagabend...

Gernsheim: Fremde Person flüchtet aus Wohnung Polizeihubschrauber im Einsatz

Gernsheim (ots) Am Montagabend (25.10.) stellten die Besitzer eines landwirt- schaftlichen Betriebes bei ihrer Heimkehr um 21.20 Uhr eine...

Dieburg: Achtung Katalysatoren-Diebe unterwegs Polizei sucht nach Zeugen

Dieburg (ots) In der Groß-Umstädter-Straße hatten es Kriminelle in der Zeit zwischen Sonntag (24.10.), 19 Uhr und Montag (25.10.)...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim