Symbolfoto

Geldautomaten in Wiesbaden-Breckenheim gesprengt

Wiesbaden (ots)

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in Breckenheim einen Geldautomaten gesprengt.

Gegen 03:45 Uhr wurde die Polizei über einen lauten Knall im Bereich eines Supermarktes in der Straße „Wallauer Hohl“ in Kenntnis gesetzt. Mehrere Polizeistreifen wurden daraufhin nach Breckenheim entsandt. Vor Ort wurde festgestellt, dass an einem dortigen Geldausgabeautomaten eine Explosion herbeigeführt worden war. Zeugenangaben zufolge soll ein Pkw im Anschluss mit hoher Geschwindigkeit in Richtung des Kreisverkehrs an der L 3017 gefahren sein. Den Tätern gelang es, trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, unerkannt zu flüchten.

Der betroffene Automat befindet sich in einem Anbau des Supermarktes und ist von außen frei zugänglich. Durch die Wucht der Explosion wurde der Anbau zerstört. Das Marktgebäude selbst blieb intakt und wurde am Dienstagmorgen nach einer Prüfung durch einen Statiker wieder freigegeben. Zum möglichen Diebesgut sowie der Höhe des verursachten Sachschadens liegen bislang noch keine näheren Informationen vor.

Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345 – 0.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top