Sonntag, Januar 17, 2021

Frankfurt-Bornheim: Trickdiebe greifen Zeugen an – Öffentlichkeitsfahndung nach Täterpaar

Frankfurt (ots)Am Vormittag des 16.12.2020 kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Bornheimer Landwehr zu einem versuchten Trickdiebstahl,...

Neuste Meldung

Mainz: Illegales Autorennen Polizei kann ein Fahrzeug stoppen

Mainz-Neustadt (ots)Am späten Donnerstagabend kam es gegen 22:10 Uhr in der Mombacher Straße zu einem verbotenen Autorennen zwischen...

SARS-CoV-2: Bosch-PCR-Tests erkennen Virus trotz Mutation

Waiblingen (ots)Die Vivalytic-Tests der Bosch Healthcare Solutions GmbH zur Erkennung des SARS-CoV-2-Virus weisen auch die zuerst in Großbritannien...

OB Feldmann: Ein Frankfurt-Plan für unsere Innenstadt

er Lockdown ist notwendig. Doch Frankfurts Gewerbetreibende brauchen eine Perspektive für die Zeit danach. Denn von alleine werden viele Kunden nicht zurückkommen....

Niederlande: Verbot von E-Zigaretten-Aromen gefährdet öffentliche Gesundheit

Brüssel (ots)Rund 65 Prozent der erwachsenen Nutzer von E-Zigaretten in Europa dampfen Obst- oder sonstige Süßliquids. Die...

Frankfurt: Festnahme eines Serienstraßenräubers

Frankfurt (ots)Am Donnerstag, 07.01.2021, wurde ein wohnsitzloser 25-jähriger bulgarischer Staatsbürger nach einem schweren Raub in der Taunusanlage als...

Beliebt

Frankfurt-Westend: Zwei Raser beim mutmaßlichen Autorennen erwischt

Frankfurt (ots)Mit Hilfe einer Geschwindigkeitsmessanlage sind am Sonntagabend zwei Raser auf der Mainzer Landstraße erwischt worden. Beide Fahrer...

Wiesbaden: Informationen zur Corona-Schutzimpfung und Terminvergabe

Wiesbadenerinnen und Wiesbadener aus der ersten Priorisierungsgruppe können ab Dienstag, 12. Januar, 8 Uhr, beim Land Hessen Termine für die freiwillige Corona-Schutzimpfung...

Land unterstützt Familien und Kommunen mit 12 Mio. Euro pro Monat

„Wir bitten die Eltern, ihre Kinder möglichst zu Hause zu betreuen, um Kontakte zu reduzieren. Viele Familien kommen dem nach und helfen...

Heppenheim A5: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Gemarkung Heppenheim/BAB 5 (ots)Am Dienstagabend (12.01.) ereignete sich gegen 18.15 Uhr auf der A 5, zwischen den Anschlussstellen...

Frankfurter Stadtwald so krank wie nie – fast 100 Prozent der Bäume sind geschädigt

Nach dem dritten Dürresommer zeigt der aktuelle Waldzustandsbericht das ganze Ausmaß des Schadens: 98,9 Prozent der Bäume sind krank oder zumindest vorgeschädigt. Damit hat sich der Gesundheitszustand des Waldes im Vergleich zum letzten Bericht (2019/96,9 Prozent) noch einmal deutlich verschlechtert. 

„Uns hat schon der vorherige Bericht schockiert, der neue Waldzustandsbericht bestätigt unsere schlimmsten Befürchtungen“, sagt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig. „Nirgends in Frankfurt ist der Klimawandel deutlicher zu sehen wie im Stadtwald. Der fehlende Regen, die trockenen Sommer und als Folge die Schädlinge zerstören in einem rasanten Tempo unseren Wald.“ 

Der größte Teil der Laubbäume im Frankfurter Gebiet, aber auch in den stadteigenen Wäldern des Taunus, haben lichte Baumkronen als Folge eines geringeren Blattaustriebs und frühzeitigen Laubfalls, so der Bericht. Fichten etwa sind massiv durch Borkenkäferbefall geschädigt und Kiefern durch einen Baumpilz. Ursache dafür sind fehlende Niederschläge und in Folge der niedrige Grundwasserspiegel. Selbst die überdurchschnittlichen Niederschläge in den Monaten Dezember 2019 und Februar 2020 konnten ihn nicht ausgleichen. Das sehr trockene Frühjahr und ein trockener und warmer Sommer ließen den Grundwasserspiegel weiter sinken. Die Wasserversorgung der Bäume aus tieferen Bodenschichten wurde dadurch noch einmal erschwert. 

Seit 1984 wird der Waldzustand einmal im Jahr festgestellt. Noch nie zuvor, sagt Rosemarie Heilig, war die Schadensbilanz im Frankfurter Stadtwald so hoch wie 2020. „Vielen Bäumen wird nur ein nasskaltes Frühjahr und ein regenreiches Jahr helfen, für andere ist es zu spät. Die Lage ist dramatisch!“

Die Zustandserhebung wird seit 1984 auf 166 fest ausgewiesenen Probeflächen durchgeführt. Dabei werden insgesamt 1660 Bäume, davon 38 Prozent Eiche, 34 Prozent Kiefer und 28 Prozent Buche inklusive Edellaubhölzer (beispielsweise Esche und Ahorn) in ihrer Entwicklung untersucht. Diese Auswahl entspricht in etwa der Zusammensetzung der Hauptbaumarten im Stadtwald.

Klassifiziert werden vier Stufen:

Stufe 0: ohne Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust bis 10 Prozent 

Stufe 1: schwache Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust 11 bis 25 Prozent 

Stufe 2: mittelstarke Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust 26 bis 60 Prozent 

Stufe 3: starke Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust 61 bis 100 Prozent

Auffällig gegenüber dem Vorjahr ist die starke Zunahme der mittelstarken und starken Kronenverlichtungen in den Schadstufen 2 und 3 (2020: 75,6 Prozent gegenüber 64,4 Prozent in 2019). Abgestorbene oder absterbende Alteichen, Altbuchen und Altkiefern prägen vielerorts das Waldbild im Stadtwald und selbst junge Bestände weisen massive Kronenverlichtungen auf.

Neben dem großen Wasserdefizit haben die Bäume mit zum Teil massivem Insekten- und Pilzbefall zu kämpfen. Ihre Standsicherheit bei Sturmereignissen ist in vielen Waldbeständen nicht mehr gegeben. 

Content Stadt Frankfurt

Anzeige

Neu

Griesheim: Wohnhausbrand – Feuerwehr findet tote Person

Griesheim (ots)Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen Am frühen Sonntagmorgen (17.01.) um kurz nach 06:00...

Sicherheit der Covid-19-Impfkampagne: Frankreich führt das “Medication Shield” von Synapse Medicine ein

Bordeaux, Frankreich (ots/PRNewswire)Das Unternehmen Synapse Medicine, das von Ärzten des öffentlichen Gesundheitswesens gegründet wurde, führt seine Medication Shield-Lösung...

TÜV-Verband: Infektionsschutz statt Homeoffice-Pflicht

Berlin (ots)+++ Arbeitgeber müssen strenge Vorgaben einhalten +++ Homeoffice-Pflicht widerspricht der betrieblichen Realität +++ Aktualisierte Arbeitsschutzregel enthält Vorgaben...

Mehr Corona-Tote durch schlechte Mundhygiene

Eine neue britische Studie belegt, dass Menschen mit geschwollenem oder blutendem Zahnfleisch ein um bis zu 70 % höheres Risiko haben, an...
Website Übersetzung