Krankenwagen

Frankfurt: Raubüberfall in der B-Ebene des Hauptbahnhofes 54-Jähriger geschädigte musste in die Klinik verbracht werden

Frankfurt (ots)

Nachdem ein 54-jähriger Frankfurter am Sonntag, den 16. Januar 2022, gegen 16.00 Uhr, an einem Geldautomaten Bares abgehoben hatte, wollte er über den Abgang in der Münchener Straße in die B-Ebene des Hauptbahnhofes gehen. Noch auf der Rolltreppe wurde er von zwei bislang unbekannten Tätern angegriffen. Bei dem sich anschließenden Handgemenge stürzte der Geschädigte die Treppe hinab und wurde dabei verletzt. Die Täter raubten das Bargeld in Höhe von 120 EUR und entfernten sich. Der Geschädigte musste zur Behandlung seiner Verletzungen in einem Frankfurter Krankenhaus aufgenommen werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top