Dienstag, April 20, 2021

Gislason nominiert Aufgebot für die EHF EURO-2022 Quali

21 Männer für die letzten beiden Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft in der Qualifikation zur EHF EURO 2022: Bundestrainer Alfred Gislason hat an...

Neuste Meldung

Pärchen am Fernbahnhof/Flughafen in flagranti erwischt! Und weiter Fälle am Flughafen…

Frankfurt/Main (ots) Am vergangenen Wochenende waren die Beamten der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen gleich mit mehreren außergewöhnlichen Fällen beschäftigt.

Kommunen gehen neue Wege, um Fachkräfte zu gewinnen – Frankfurt ist dabei

Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, setzen Kommunen unter dem Dach der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) auf innovative Maßnahmen. Mit einem...

Unsere Kinder sind unsere Zukunft! Die Elisabethenschule Hofheim sucht dringend Praktikumsplätze!

News-Stadt.de startet gemeinsam mit der Elisabethenschule Hofheim am Taunus einen Aufruf und bittet um Ihre Unterstützung! Die Schüler und...

Mörfelden-Walldorf: Wegen Schokoriegel! 47-Jähriger attackiert und verletzt Einkaufsmarkt-Mitarbeiter

Mörfelden-Walldorf (ots) Weil er sich in einem Einkaufsmarkt am Tizianplatz einen Schokoriegel unter das Hemd geschoben haben soll, wurde...

Weltpremiere für den BMW iX und die jüngste Generation des BMW iDrive mit neuen digitalen Services für China

Rein elektrisch, in jeder Hinsicht nachhaltig, intelligenter denn je und im natürlichen Dialog mit dem Fahrer: Das sind wesentliche Merkmale des Automobils...

Beliebt

HTK: 1. Graffiti-Sprayer erwischt! 2. Holzlaster verhindert Frontalzusammenstoß und kippt um!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Jugendliche Sprayer erwischt, Oberursel, Nassauer Straße / Forsthausweg, 13.04.2021, gg. 23.35 Uhr

RTK: Rücksichtslos und verärgert spuckt ein Autofahrer einem Busfahrer ins Gesicht

Bad Schwalbach (ots) Am frühen Mittwochmorgen wurde in Walluf ein Busfahrer auf offener Straße von einem weiteren Verkehrsteilnehmer angespuckt....

Frankfurt Universe wird weiter in der PSD Bank Arena spielen

Die GFL-Saison 2021 wirft ihre Schatten voraus und die Vorbereitungen für die neue Spielzeit laufen seit Wochen auf Hochtouren. Ein wesentlicher Baustein...

Wohnen im Alter! Entscheidungen deutscher Gerichte zum Thema Senioren und Immobilie

Berlin (ots) Wir leben in einer alternden Gesellschaft. Immer öfter stellt sich die Frage, ob und unter welchen Umständen Senioren...

Frankfurt: Raser und illegale Autorennen im Fokus! Frankfurter Polizei zieht nach Kontrollwoche Fazit

Frankfurt (ots)

Wie den Medien bereits bekannt ist, hat die Kontrolleinheit Autoposer, Raser und Tuner (KART) mit der Unterstützung weiterer Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten eine Woche lang ihre Kontrollen intensiviert. Ziel der Kontrollwoche war es, ein Zeichen zu setzen und konsequent gegen Raser und illegale Autorennen vorzugehen. Die Frankfurter Polizei zieht nun Bilanz.

In dem Zeitraum von Freitag, den 19. Februar 2021 bis Freitag, den 26. Februar 2021 hat die KART ihre ohnehin schon umfangreichen Kontrollen im gesamten Stadtgebiet intensiviert. Insgesamt 36 Fahrzeuge wurden im Zuge der Maßnahmen beanstandet. Davon mussten 17 Pkw sowie ein Motorrad sichergestellt bzw. beschlagnahmt werden. Die Gründe hierfür waren vielfältig. So waren einige Fahrzeuge offenkundig zu laut. In einem anderen Fall konnten zivile Streifen der Kontrolleinheit ein illegales Autorennen zwischen zwei BMW beobachten, welche mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren (siehe Pressemitteilung vom 22.02.2021). In letzterem Fall wurden nicht nur die beiden BMW beschlagnahmt, sondern auch die Führerscheine der 19 und 23 Jahre alten Fahrer.

Doch damit nicht genug. In der Kontrollwoche nahm die KART nicht nur in zwei Fällen wegen des Verdachts des illegalen Autorennens, sondern auch in einem Fall wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis die Ermittlungen auf. In insgesamt 33 Fällen führten die Kontrollen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis; in 35 Fällen zu Mängelanzeigen. Insgesamt 7-mal wurde wegen des Verursachen unnötigen Lärms zur Kasse gebeten. Dafür haben sich zum Beispiel diejenigen qualifiziert, welche den Motor ihres Fahrzeuges unnötig haben aufheulen lassen.

Die KART hatte vergangene Woche jedoch nicht nur Hilfe von weiteren Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, sondern hatten auch “Blitzer” im Einsatz. Mehr als 380 Autofahrerinnen bzw. Autofahrer haben die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit bis zu 20 km/h überschritten. Insgesamt 46 Personen waren über 21 km/h schneller unterwegs, als erlaubt. Voraussichtlich drohen 8 Fahrerinnen bzw. Fahrern ein Fahrverbot. In weiteren über 100 Fällen müssen die Daten wegen Fahrens mit überhöhter Geschwindigkeit noch abschließend ausgewertet werden.

Spitzenreiter im negativen Sinne war ein Autofahrer, welcher mit 179 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen wurde sowie ein anderer Autofahrer, welcher bei erlaubten 50 km/h mit 112 km/h unterwegs war.

Am Donnerstagabend (25.02.2021) zog ein Fahrer eines Mercedes S 500 Coupé die Aufmerksamkeit auf sich, indem er mit seinem hochmotorisierten Fahrzeug in die Kurven driftete und eine rasante Fahrweise an den Tag legte. Als die KART den Mann kontrollierte, reagierte dieser aggressiv und zeigte keinerlei Einsicht. Die Folge: Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle. Dies war jedoch nicht die einzige “Auffälligkeit”. Der Mercedes wurde sichergestellt und einem Gutachter vorgeführt, da das Fahrzeug unzulässig laut war.

Die KART wird auch weiterhin umfangreiche Kontrollen durchführen. Denn das vermeintlich “lässige” Fahrverhalten ist gefährlich; für die Personen im Fahrzeug sowie unbeteiligte Dritte. Ziel der umfangreichen Maßnahmen der KART ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr nachhaltig zu erhöhen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Neu

HSG Hanau: A-Jugend spielt auch in der kommenden Saison in der Bundesliga

Die A-Jugend der HSG Hanau wird auch in der Saison 2021/22 in der Bundesliga an den Start gehen. Wie der Deutsche Handballbund...

Viel Bewegung auf rechts bei den Damen der HSG Rodgau

Auf der Rechtsaußenposition werden die Frauen der HSG Rodgau Nieder-Roden in der neuen Saison noch variabler sein – eine gute Mischung aus...

HTK: Sexueller Übergriff auf eine 28-Jährige in Oberursel! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Verdacht des sexuellen Übergriffs nach Busfahrt - Polizei sucht Zeugen, Oberursel, Homburger Landstraße,...

Main-Taunus: Vorsicht Trickdieb-Pärchen unterwegs! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Diebisches Pärchen geht leer aus, Eschborn, Hauptstraße, Sonntag, 18.04.2021, 16:00 Uhr In Eschborn...