Feuerwehr

Frankfurt-Niederrad: Brand im Stadtwald

Am Dienstagabend (02.08.2022) brannte eine größere Waldfläche im Stadtwald, in unmittelbarer Nähe zu den dort befindlichen Bahngleisen.

Gegen 18:29 Uhr teilte ein bis dato anonymer Anrufer einen größeren Brandherd in der Nähe zur Dreieichschneise der Feuerwehr mit. Aufgrund einer schnellen Ausbreitung brannten ca. 400 qm Wald ab. Durch die riesige Rauchentwicklung stellte die Bundespolizei den Schienenverkehr ein. Die im Nahbereich gelegene Haltestelle „Stadion“ wurde für 40 Minuten vollständig gesperrt. Die Löscharbeiten dauerten ca. 2 Stunden. Es sind keine Personen verletzt worden. Nach Angaben des Revierförsters ist ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden. Die Brandursache ist bislang nicht geklärt. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich mit der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069-755 51599 in Verbindung zu setzen oder sich bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top