Samstag, Juli 4, 2020

Kampfansage an Gaffer und Spanner!

Berlin (ots)Fotografieren von Unfallopfern sowie heimliche Aufnahmen unter den Rock werden strafbar 

Neuste Meldung

Pedelec-Streife findet orientierungslosen Mann

Mainz (ots)Mittwoch, 01.07.2020, 18:00 Uhr bis 20:00 UhrAm Mittwochabend wird durch ein Mainzer...

Freizeit-Tipps für den „Sommer in der Heimat“

Die Landeshauptstadt Wiesbaden und der Rheingau haben viel Erlebenswertes zu bieten – auch abseits der „großen“ bekannten Sehenswürdigkeiten und dies soll in...

Angreifer Jochen Schöps verlängert für ein Jahr bei den United Volleys

Die Fans der United Volleys und die Volleyball Bundesliga dürfen sich auf ein weiteres Jahr mit einem der ganz Großen des deutschen...

Bienen erhalten die Natur und fördern ein gutes Klima Deutscher Imkerbund wirbt trotz Corona für Bienen

Wachtberg (ots)Unter dem Motto "Bienen erhalten die Natur und fördern ein gutes Klima" werden auch in diesem...

Klare Kampfansage gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern

Berlin (ots)BMJV-Reformpaket greift langjährige Forderungen der Union auf und muss schnell umgesetzt werdenDie...

Beliebt

1. Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Fahrraddiebstahl

Frankfurt (ots)Am Sonntag, den 28. Juni 2020, gegen 22.15 Uhr, konnte ein Zeuge beobachten, wie ein zunächst unbekannter...

Rüsselsheim: Exhibitionist von Polizei festgenommen

Rüsselsheim (ots)Ein Mann entblößte sich am Sonntagabend (28.06.), gegen 20.00 Uhr, am Mainufer, in Höhe der Festung, vor...

Klare Kampfansage gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern

Berlin (ots)BMJV-Reformpaket greift langjährige Forderungen der Union auf und muss schnell umgesetzt werdenDie...

VC-Wiesbaden: Pauline Schultz! “FÜR MICH GEHT EIN LEBENSTRAUM IN ERFÜLLUNG.”

In der vergangenen Saison stand sie noch für die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden in der 2. Bundesliga-Süd am Netz. Ab der...

Frankfurt Höchst: Körperverletzung wegen Toilettenpapier vor einem Drogeriemarkt

Gestern Mittag kam es im Stadtteil Höchst zu einem Vorfall im Eingangsbereich einer Drogerie. Eine Angestellte des Drogeriemarkts war damit beschäftigt, den Einlass von Kunden ins Geschäft in der Königsteiner Straße zu regeln, um die Einhaltung der Hygienevorschriften zu gewährleisten. Dabei forderte sie eine 51-Jährige auf, noch mit dem Betreten des Ladens zu warten. Dadurch fühlte sich die Kundin gegenüber anderen Kunden offenbar derart benachteiligt, dass sie der Angestellten eine Backpfeife verpasste und sie zurückstieß. Dabei wurde die 26-jährige Mitarbeiterin des Geschäfts leicht verletzt. Als Grund für ihre heftige Reaktion führte die Dame im Anschluss an, sie habe befürchtet, kein Toilettenpapier mehr zu bekommen.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen sie ein.

Hinsichtlich der Einhaltung der Verbote stellt die Polizei Frankfurt fest, dass sich der Großteil der Frankfurter Bevölkerung weiter an die Vorgaben hält. Gestern, im Nachgang an die geschriebenen Mathematikprüfungen, trafen die Beamten nur vereinzelt auf Kleingruppen fröhlicher Abiturienten, die sich einsichtig zeigten. Die festgestellten Verstöße betreffen vornehmlich Spielplätze, Sport- und Parkanlagen. Die Mehrzahl der dort angetroffenen Bürgerinnen und Bürger reagierten ebenfalls vernünftig, nachdem sie durch die Beamten auf ihr Fehlverhalten hingewiesen worden waren. In einigen Fällen sprach die Polizei auch Platzverweise aus.

Das vorrangige Ziel der Kontrollen ist nach wie vor, eine weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen und die Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems zu erhalten. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, bedarf es der Mithilfe aller. Die Frankfurter Polizei appelliert daher an die Bürgerinnen und Bürger:

Bleiben Sie Zuhause und schützen Sie damit Ihre Mitmenschen und sich selbst. Beachten Sie die Regelungen zum Kontaktverbot im öffentlichen Raum und halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen. Gemeinsam können wir alle dazu beitragen, Leben zu retten.

Allgemeine Hinweise der Polizei: .

   -	Der Notruf 110 ist Menschen in Notsituationen vorbehalten. 
Meldungen über Personen im öffentlichen Raum und Fragen zu den 
geltenden Regelungen zur Coronabekämpfung sind keine Notrufe. 
   -	Auskünfte für Bürgerinnen und Bürger stehen auf der Seite des 
Hessischen Sozialministeriums (www.soziales.hessen.de) zur Verfügung.
Eine hessenweite Hotline zu dem Thema ist unter der Nummer 0800- 
5554666 täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar. 
   -	In der Sicherheitsapp hessenWARN werden aktuelle Warnungen und 
Informationen bereitgestellt. 
   -	Bitte beachten Sie auch aktuelle Hinweis der Frankfurter Polizei
auf den bekannten Social Media Kanälen, Twitter, Facebook und 
Instagram, @polizei_ffm. 

OTS

Neu

Meldungen der Polizei im Bereich Fulda vom 4.7.2020

Fulda (ots)1. Fahrraddiebstahl BebraIn der Zeit vom 29.06.2020 - 03.07.2020 entwendeten bisher unbekannte Täter...

Aktuelle Meldungen für Offenbach/Main-Kinzig vom 4.7.2020

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Wohnungsbrand verlief glimpflich - Neu-IsenburgGestern Mittag, gegen...

Der vermisste Maximilian V. wurde tot aufgefunden

FuldaWie bereits von uns bekannt, suchte die Polizei seit dem 01.Juli 2020, den als vermisst gemeldeten 34-jährigen Maximilian...

BMW Group beschleunigt Elektromobilität: E-Antriebe für eine halbe Million elektrifizierter Fahrzeuge

Die BMW Group beschleunigt ihren Hochlauf der E-Mobilität und setzt mit ihrer Produktion Maßstäbe bei der Transformation der Industrie. An seinem größten...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °