Samstag, Januar 23, 2021

Der Frankfurter Zoo zieht die Bilanz eines außergewöhnlichen Jahres

Zahlreiche Ereignisse hatte das Zoo-Jahr 2020 zu bieten. Vieles davon ereignete sich aufgrund der Lockdowns im Frühling und Winter allerdings hinter verschlossenen...

Neuste Meldung

Hochtaunus: Baum stürzt auf die B275 Autofahrer konnte Unfall nicht vermeiden! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Uneinsichtiger Autofahrer beleidigt Mitarbeiter der Verkehrswacht, Landesstraße 3025 zwischen Niederreifenberg und dem Feldberg,...

Frankfurt: Feuer in Schule

Frankfurt (ots)Am Donnerstag, den 21. Januar 2021, gegen 00.01 Uhr, gingen beim Notruf der Feuerwehr mehrere Anrufe ein,...

Mainzer Mateta wird an Crystal Palace verliehen

Jean-Philippe Mateta spielt künftig für Crystal Palace in der Premier League. Der Der 23-jährige Franzose, der beim FSV noch bis 2023 unter...

Hanau: Polizei nimmt nach größerem Einsatz drei Verdächtige fest

Offenbach (ots)Für einen größeren Polizeieinsatz haben am frühen Donnerstagmorgen drei junge Männer im Stadtteil Kesselstadt gesorgt. Gegen 4.55...

Hannes Geist ist neuer Cheftrainer der HSG Hanau

Die HSG Hanau hat einen neuen Cheftrainer. Ab sofort ist Hannes Geist verantwortlicher Coach für die Drittliga-Handballer der Grimmstädter. Der bisherige Trainer...

Beliebt

Wiesbaden/Rheingau: Schlägerei zwischen Familien! Vorsicht – Katalysatoren Diebe unterwegs!

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Schlägerei zwischen Familien, Wiesbaden, Hauberisserstraße, Montag, 18.01.2021, 21:15 Uhr

United Volleys Frankfurt erwarten den Tabellendritten Düren

„Wir wollen unseren Weg der vergangenen Wochen fortsetzen", kündigt Cheftrainer Juan Manuel Serramalera vor dem ersten von zwei aufeinanderfolgenden Bundesliga-Heimspielen seiner United...

8 interessante Fakten über RSD Reise Service Deutschland

München (ots)Sicher und stabil durch Corona.RSD ist wirtschaftlich stark und kommt ohne staatliche Zuschüsse...

Main-Taunus: Vorsicht Katalysatoren Diebe unterwegs! Dieseldiebe in Flörsheim unterwegs!

Hofheim (ots)1. Katalysatorenteile im Visier von Dieben, Schwalbach am Taunus, Julius-Brecht-Straße, Eschborn, Bremer Straße, bis Dienstag, 19.01.2021

Frankfurt: Festnahme eines Serienstraßenräubers

Frankfurt (ots)

Am Donnerstag, 07.01.2021, wurde ein wohnsitzloser 25-jähriger bulgarischer Staatsbürger nach einem schweren Raub in der Taunusanlage als mutmaßlicher Täter festgenommen.

Er soll zuvor einen 32-Jährigen aufgefordert haben, all sein Bargeld herauszugeben. Als sich der Mann weigerte, soll der mutmaßliche Täter eine Spritze gezogen und den Mann damit bedroht haben. Als der Geschädigte ihm gezwungenermaßen sein Bargeld übergab, forderte der mutmaßliche Täter mehr. Erst als Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, ließ der vermeintliche Täter ab und flüchtete in Richtung Bahnhofsviertel. Dort wurde er von einer aufmerksamen Streife im Rahmen der Fahndung aufgrund der guten Personenbeschreibung festgenommen.

Der 25-Jährige wurde mittlerweile dem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Die Kriminalpolizei ermittelte zwischenzeitlich, dass es im Zeitraum vom 19.09.2020 bis zum 07.01.2021 zu insgesamt 13 schweren Raubstraftaten zum Nachteil von männlichen Geschädigten gekommen war, die alle die gleiche Tatbegehungsweise (Geld unter Vorhalt einer Spritze rauben) aufwiesen. Auffällig war in diesem Zusammenhang auch die Übereinstimmungen bei Tatzeiten (überwiegend tagsüber) und Tatörtlichkeiten (Alte Oper, Taunusanlage und Wasserstraßen im Bahnhofsviertel). In allen Fällen wurde der Täter identisch beschrieben – passend auf den 25-Jährigen. Die Ermittlungen in diesen Fällen dauern zurzeit noch an.

In diesem Zusammenhang sind bisher bereits drei Meldungen erschienen. Siehe hierzu Nummer 201014-1064, 201023-1094 sowie 201105-1140.

2. Frankfurt-Bahnhofsviertel: Polizei nimmt Dieb dank couragiertem Zeugen fest

Gestern Nachmittag (13.01.2021) schlug ein 51-jähriger Mann die Scheibe eines Fahrzeuges ein und entwendete anschließend zwei Taschen aus dem Auto. Dank eines aufmerksamen und couragierten Zeugen konnte die Frankfurter Polizei den Tatverdächtigen kurz darauf festnehmen.

Am helllichten Tag, gegen 14.10 Uhr, war ein 41-jähriger Autofahrer in der Mainzer Landstraße unterwegs, als er einen Mann erblickte, der am Fahrbahnrand mit einer Winkelstange ein Fenster eines Autos einschlug. Der Zeuge hielt daraufhin an. Währenddessen stieg der Täter mitsamt der Beute – zwei Taschen – auf ein Fahrrad und radelte in Richtung Innenstadt und damit in Richtung des 41-Jährigen.

Dieser stellte den mutmaßlichen Dieb zur Sprache, welcher jedoch kein Interesse an einer solchen Unterhaltung hatte und unbeirrt weiterradelte. Der Zeuge ergriff daraufhin das Fahrrad am Gepäckträger, hielt den Tatverdächtigen fest und rief um Hilfe. Eine 22-jährige Autofahrerin erkannte die Situation und alarmierte umgehend die Polizei. Die Beamten nahmen den 51-jährigen Mann kurz darauf fest und händigten noch vor Ort das Diebesgut wieder an die 57-jährige Halterin des Opel Mokka aus.

Der polizeibekannte 51-jährige Tatverdächtige wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums verbracht und wird heute dem Haftrichter vorgeführt, welcher über eine mögliche Untersuchungshaft entscheiden wird. Die Ermittlungen dauern an.

3. Frankfurt-Bockenheim: Unfall mit gestohlenem Roller

Ein 21-jähriger Rollerfahrer und sein 26 Jahre alter Sozius versuchten sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (13.01.2021) einer Polizeikontrolle zu entziehen und stürzten bei ihrem Fluchtversuch. Wie sich herausstellte, war das Kleinkraftrad gestohlen.

Streifenbeamten des 11. Polizeireviers fielen die zwei jungen Männer gegen 02:25 Uhr Am Industriehof auf, welche mit einem Roller ohne Kennzeichen unterwegs waren. Beide trugen zu diesem Zeitpunkt außerdem keinen Helm. Als die Polizeibeamten dem Duo daraufhin mit Anhaltezeichen signalisierte, stehen zu bleiben, versuchten die zwei mit dem Roller wegzukommen. Der Fluchtversuch scheiterte. Die aktuellen Witterungsverhältnisse wurden offensichtlich unterschätzt, was aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit zu einem Sturz führte. Glücklicherweise verletzten sich weder der 21-jährige Fahrer noch der 26-jährige Mitfahrer. Die nun folgende Kontrolle sollte den Beamten auch den Grund des Fluchtverhaltens liefern.

Ein beim Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Zudem schlug bei ihm ein Drogentest positiv auf Kokain an. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich außerdem heraus, dass der 21-Jährige weder über eine Fahrerlaubnis verfügt, noch Eigentümer des Motorrollers ist, welcher im November des vergangenen Jahres als gestohlen gemeldet wurde. Die Beamten stellten den Piaggio-Roller deshalb sicher.

Während der 26-Jährige nach Hause gehen durfte, ging es für den 21-Jährigen zunächst mit auf ein Polizeirevier. Nach erfolgter Blutentnahme und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

4. Frankfurt-Ginnheim: Handtasche gestohlen

Gestern Vormittag riss ein Unbekannter einer Frau in Ginnheim die Handtasche von der Schulter. Anschließend flüchtete er mit einem Komplizen.

Die 38-jährige Frankfurterin war gegen 11:30 Uhr in der Ginnheimer Waldgasse unterwegs, als plötzlich in Höhe des dortigen Kleintierzüchtervereins ein Mann von hinten angerannt kam. Im Vorbeirennen zog er ihr eine Designerhandtasche von der Schulter. Die Dame war davon so überrascht, dass sie keine Zeit hatte, zu versuchen, die Tasche festzuhalten. Der Unbekannte flüchtete anschließend mit einem weiteren Mann in Richtung der U-Bahnhaltestelle “Ginnheim”. Die Ermittlungen dauern an.

5. Frankfurt-Griesheim: Einbruch in Vereinsheim und Shisha-Bar

Am Dienstag, den 12.01.2021, gegen 22:30 Uhr, brachen zwei unbekannte Täter in einen Gebäudekomplex eines Vereinsheims und einer Shisha-Bar in der Eichenstraße ein.

Die Täter gelangten gewaltsam über das Küchenfenster in den Gebäudekomplex und hebelten drinnen einen Zigaretten- und mehrere Spielautomaten auf. Letztlich entkamen die Einbrecher mit Tabakwaren, Shishas und Alkoholika in fünfstelliger Höhe.

Die beiden Unbekannten können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: Männlich, 20-35 Jahre alt, normale Statur, deutschsprachig, trug langärmliges Oberteil mit schwarzer Kapuzenweste darüber, eine Jogginghose, Turnschuhe der Marke Adidas und eine Mund-Nasen-Bedeckung

2. Täter: Männlich, normale Statur, deutschsprachig, trug dunkle Jacke mit Kapuze, Jogginghose, Turnschuhe

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich telefonisch unter der 069 / 755-52199 oder auf jeder anderen Dienststelle zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Neu

Main-Taunus: Einbrüche in Schulen! Verkehrsunfallfluch mit hohem Sachschaden!

Hofheim (ots)1. Einbruch in Schule I. Tatzeit: Do., 21.01.2021, gg. 11:30 Uhr - Fr., 22.01.2021, gg. 08:00 Uhr...

Trump schmiedete den Plan, einen Generalstaatsanwalt einzusetzen, um unbegründete Wahlbetrugsbehauptungen zu verfolgen

Anfang Januar verfolgte der ehemalige Präsident Donald Trump einen Plan, durch einen anderen Anwalt des Justizministeriums den amtierenden Generalstaatsanwalt zu ersetzen, damit...

Zwei Kita-Neubauten schaffen Raum für zwölf neue Gruppen

„Um die Versorgung mit Kita-Plätzen in den Grundschulbezirken Hasengrund und Eichgrund zu verbessern, errichtet die Stadt Rüsselsheim am Main zwei neue Kindertageseinrichtungen....

Pfungstadt: Feuerwehr rettet Schlafenden 21-Jährigen vor Brand eines unbewohntem Haus

Pfungstadt (ots)Ein Brand in einem leerstehenden und unbewohnten Haus im Bereich der Grenzallee hat am Freitagnachmittag (22.01.) Polizei...
Website Übersetzung