Frankfurt: Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt und festgenommen

Beitrag teilen

Frankfurt (ots)

Polizeibeamte der Regionalen Einsatz- und Ermittlungseinheit (REE) haben am Sonntagnachmittag im Bahnhofsviertel einen Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Der 41-jährige Beschuldigte machte sich gegen 11:40 Uhr mit einer Zange an einem Kabelschloss eines im Bereich der Moselstraße / Kaiserstraße gesicherten Rades zu schaffen. Zu seinem Pech geschah die Tat vor den Augen dort befindlicher Polizeibeamter, welche den Mann umgehend festnahmen. Das Tatwerkzeug fanden sie kurz darauf in dessen Hosentasche und stellten es als Beweismittel sicher. Ebenso wurde das weißblaue Rad der Marke “Pure Cycles” sowie das zugehörige Fahrradschloss sichergestellt.

Für die weiteren polizeilichen Maßnahmen musste der 41-Jährige die Beamten auf ein Revier begleiten. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls von Fahrrad eingeleitet.

Der Eigentümer des Rades wird gebeten sich mit Eigentumsnachweis beim 4. Revier (069 / 755-10400) zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell