27 November 2021

Neuste Meldung

Mainz: Mit gefälschtem Impfausweis unterwegs und in einer Apotheke aufgefallen

Rheinhessen (ots) Ein 50-jähriger Mann und eine 60-jährige Frau aus Rheinhessen müssen sich wegen Fälschung eines Impfausweises verantworten. Der...

MTK: SUV entwendet! Unbekannter spricht Kinder an! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. SUV auf unbekannte Art und Weise entwendet Eschborn, Krifteler Weg 23.11.2021, 22:30 Uhr - 24.11.2021,...

HTK: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 24.11.2021

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1.Einbruch in Kellerraum, Bad Homburg, Ober-Eschbach, Am römischen Hof, Montag, 22.11.2021, 20:00 Uhr...

Mainz: Absage der Adventskonzerte des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Mainz/Worms (ots) Polizeipräsident Reiner Hamm und die Polizeiseelsorge haben sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen der pandemischen Lage dazu entschlossen,...

RTK: Betrüger erbeuten Bargeld nach Schockanruf! Und mehr…

Bad Schwalbach (ots) 1. Einbruch in Gaststätte, Waldems, Schwalbacher Straße, Dienstag, 23.11.2021, 03:45 Uhr bis 10:00 Uhr

Beliebt

MTK: Geldautomat in Massenheim gesprengt

Hofheim (ots) In der Nacht zum Donnerstag kam es in einer Bankfiliale in der Wickerer Straße im Hochheimer Stadtteil...

Frankfurt: Brutaler Raub auf einen 17-Jährigen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (25. November 2021) begingen zwei jugendliche Täter einen Raub auf einen 17-Jährigen, bei dem sie...

Hessenliga: Dreieich siegt deutlich, FV Bad Vilbel verliert

In der Hessenliga konnte sich am Freitagabend der SC Hessen Dreieich deutlich mit 5:1 gegen den VfB Ginsheim durchsetzen. Nachdem das Spiel...

Mainz: Absage der Adventskonzerte des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Mainz/Worms (ots) Polizeipräsident Reiner Hamm und die Polizeiseelsorge haben sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen der pandemischen Lage dazu entschlossen,...

Frankfurt: Exhibitionist festgenommen! Frau in psychiatrische Klinik eingewiesen! Und mehr

Frankfurt-Gallus: Frau in Klinik eingewiesen

Frankfurt (ots)

Aus bislang unbekannten Gründen kam es am Samstagnachmittag in einer Wohnung in der Ottostraße zu Streitigkeiten zwischen einer 34 Jahre alten Frau und ihren Eltern. Seitens der 34-Jährigen kam es folglich zu körperlichen Übergriffen. Im weiteren Verlauf versuchte die Frau aus einem Fenster der im zweiten Obergeschoss befindlichen Wohnung zu springen, konnte jedoch von ihrem Vater am Knöchel ergriffen werden. Mithilfe einer eingetroffenen Polizeistreife gelang es schließlich die zu diesem Zeitpunkt aus dem Fenster hängende Frau zurück in die Wohnung zu ziehen.

Die 32-Jährige wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Bei dem Transport zum Rettungswagen leistete sie Widerstand und trat und schlug nach den eingesetzten Polizeibeamten. Diese wurden leicht verletzt und konnten ihren Dienst fortsetzen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

2. Frankfurt-Ginnheim: Festnahme eines Exhibitionisten

Am Freitagnachmittag nahm die Polizei einen 32-jährigen Mann fest, der im Volkspark Niddatal vor den Augen einer 66 Jahre alten Frau sexuelle Handlungen an sich vollzogen haben soll.

Die 66-jährige Geschädigte befand sich Am Ginnheimer Wäldchen im Volkspark Niddatal, als ihr gegen 13:20 Uhr ein verdächtigter Mann auffiel, welcher offenbar sexuelle Handlungen an sich vor nahm und vor ihren Augen onanierte. Auch nach Blickkontakt mit der Seniorin ließ dieser nicht von seinem Handeln ab. Umgehend schaltete diese die Polizei ein, welche den Mann noch vor Ort festnehmen konnte. Der 32-Jährige kam nach seiner Festnahme zunächst mit auf die Dienststelle. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen in Ermangelung an Haftgründen wieder entlassen.

3. Frankfurt-Westend: Wohnungsbrand verhindert

Am Samstagmorgen, den 03.10.2020, verhinderten zwei Wachpolizisten möglicherweise einen Wohnungsbrand in der Rheinstraße, wobei einer der beiden verletzt wurde.

Gegen 05:50 Uhr nahmen die Polizisten während ihrer Streife einen Rauchmelder aus einem Mehrfamilienhauses in der Rheinstraße war. Beim Betreten des Wohnhauses kam ihnen bereits starker Rauch entgegen. Sämtliche Bewohner in dem Gebäude wurden geweckt und aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss konnte schließlich die Quelle des Rauches, ein Kochtopf, lokalisiert werden. Eine Mieterin wollte sich am frühen Morgen Essen kochen und war eingeschlafen.

Ein 50-jähriger Polizist erlitt bei dem Einsatz eine Rauchvergiftung und kam zur medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Weitere Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

4. Frankfurt-Bornheim/Ostend: Festnahme nach mehreren Unfällen

In der Nacht von Freitag (02.10.2020) auf Samstag (03.10.2020) nahm die Polizei einen 18-Jährigen fest, der im Verdacht steht, zwei Verkehrsunfälle verursacht zu haben und von der Unfallstelle geflüchtet zu sein. Seine zwei Fahrzeugmitinsassen entkamen zu Fuß.

Zunächst hatten Fußgänger gegen 23:50 Uhr einen lauten Knall auf der Fechenheimer Straße wahrgenommen und dabei ein Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Licht beobachtet, das entgegengesetzt der Einbahnstraße gefahren sei. In Höhe der Hausnummer 8 konnte ein geparkter BMW mit frischen Beschädigungen festgestellt werden. Während eine Streife mit der Unfallaufnahme befasst war meldeten Zeugen kurz darauf eine weitere Verkehrsunfallflucht in unmittelbarer Nähe. In Höhe der Bornheimer Landwehr 32 kam es zur Beschädigung zweier geparkter Pkw der Marke VW.

Nach intensiver Fahndung konnte das flüchtige Fahrzeug, ein Mercedes-Kleintransporter, auf der Wilhelmshöher Straße festgestellt werden. Verfolgt von der Polizei versuchte sich dieser mit überhöhter Geschwindigkeit und ausgeschaltetem Abblendlicht abzusetzen. In der Auerfeldstraße kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen. Zwei Personen gelang es von der Beifahrerseite zu Fuß in unbekannte Richtung zu flüchten. Der Fahrer konnte von den Streifenbeamten festgenommen werden. Das Unfallfahrzeug rollte gegen den dahinterstehenden Streifenwagen, welcher leicht beschädigt wurde.

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Festgenommenen um einen 18-Jährigen handelt, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine bei ihm durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten zudem geringe Mittel an Drogen auf. Nach erfolgter Blutentnahme und den weiteren polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.

Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

5. Frankfurt-Dornbusch: Fahrzeugbrand

Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es am Freitagnachmittag, den 02.10.2020, im Stadtteil Dornbusch zu einem Fahrzeugbrand. Ein weiteres Auto wurde dabei beschädigt.

Gegen 16:00 Uhr meldeten Zeugen ein brennendes Auto in einem Hinterhof der Eschersheimer Landstraße. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schließlich gelöscht werden. Ein in unmittelbarer Nähe abgestellter Pkw wurde durch die starke Hitze ebenfalls beschädigt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die anfangs gemeldeten Knallgeräusche sind nach ersten Erkenntnissen auf zerberstende Scheiben und platzenden Reifen zurückzuführen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Die Brandermittler der Frankfurter Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Leichte Schneefälle für Frankfurt angekündigt

Offiziell läuft Wintersaison für die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH bereits seit dem 1. November. Bis auf einige Sicherheitskontrollfahrten war der...

Frankfurt: Brutaler Raub auf einen 17-Jährigen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (25. November 2021) begingen zwei jugendliche Täter einen Raub auf einen 17-Jährigen, bei dem sie...

RTK: Stark alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen! Und mehr…

Bad Schwalbach (ots) 1. Stark alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen, Bundesstraße 275, Idstein-Eschenhahn, Freitag, 26.11.2021, 03:30 Uhr

WI: 9-Jähriges Mädchen unsittlich berührt! Falsche Wasserwerker erbeuten Schmuck und Bargeld!

Wiesbaden (ots) 1. 9-Jährige unsittlich berührt, Wiesbaden, Linienbus Montag, 22.11.2021, circa 17:00 Uhr Am 24.11....
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim